Großkanzlei
altText
Baker & McKenzie Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

Karriere bei

Baker & McKenzie Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB


Einstiegsmöglichkeiten

Sie sind Volljurist, Wirtschaftsjurist, Projektmanager oder begeistern sich ganz einfach für die Kanzleiwelt? Sie möchten wissen, wie das “Life with Baker“ für Sie aussehen kann?

Ganz einfach: Als “Law Firm of the Future“ bieten wir Ihnen einen Arbeitsplatz, der Ihnen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet und ermöglicht, Ihre Talente optimal einzubringen. Die Trendthemen Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung begreifen wir als Chance und setzen auf neue Technologien wie Legal Tech. Daher schätzen wir Kollegen, die stets einen Schritt voraus denken und mit uns gemeinsam innovative Projekte begleiten.

Wir bieten Ihnen flexible Karrieremodelle in unterschiedlichen Lebensphasen, wie zum Bespiel den Associate Alternative Track. Als Alternative zum Partner Track bietet dieser Weg spannende Mandatsarbeit bei geringeren Stundenanforderungen und weniger Business Development Aktivitäten. Wenn Sie diesen Freiraum schätzen, sind Sie auf diesem Track richtig. Und das in einem Kanzleiklima, in dem wir Ihre unterschiedlichen kulturellen Hintergründe, Erfahrungen und Sichtweisen ernst nehmen und respektieren und diese Vielfalt optimal nutzen. Vom ersten Tag an starten Sie bei uns durch: mit spannenden Mandanten – beim Mandanten vor Ort, oft grenzüberschreitend und immer "cutting edge".

Nachwuchsjuristen fördern wir ausbildungsbegleitend mit dem “Career Mentorship Programme“: Coaching durch einen Mentor, Hard- und Soft Skill-Seminare der "Mentorship University", das jährliche Summer Camp an einem unserer europäischen Standorte, regelmäßige Karriere- und Entwicklungsgespräche, Ausbau der Sprachkenntnisse durch e-Learning und Auslandsaufenthalte in einem unserer weltweiten Büros, Zugang zu den Ressourcen unserer Kanzlei wie zu Datenbanken und Bibliotheken sowie Einladungen zu unseren Kanzleiveranstaltungen.

Referendaren, Praktikanten und juristischen Mitarbeiter bieten wir das “Law Clerk Programme“ an: Ein erfahrener Anwalt als Coach, Soft- und Hard Skill-Seminare, Zeitschriftenrundschauen, Praxisgruppen-Meetings und Mandantenseminare gehören ebenso zum Programm wie unser monatliches “Passionately Global Breakfast“.


Anwaltspersönlichkeit

Kandidaten sollten Folgendes mitbringen: mindestens zweimal vollbefriedigend im Examen, verhandlungssichere Englischkenntnisse, Promotion oder LL.M. sind wünschenswert, unternehmerisches Denken und ausgeprägte Soft Skill-Fähigkeiten.


Anzahl Partner zu Associates

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
250
Gesamt
60
Associates
100
Praktikanten
50
Referendare
80
Wissenschaftliche Mitarbeiter

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Unseren Associates bieten wir: den Associate Partner Track, den Associate Alternative Track, sowie die Möglichkeit, zwischen beiden Tracks zu wechseln.

Associate Alternative Track

Der Associate Alternative Track eignet sich für Kollegen mit hervorragende Qualifikationen, die z.B. aus Work-Life-Balance Gründen nicht auf den Associate Partner Track möchten. Der Wechsel auf diesen Track und der Counsel Status stehen ihnen offen.

Associate Partner Track

Kollegen auf dem Associate Partner Track können auf den Alternative Track wechseln; Senior Associates haben die Möglichkeit, den Counsel Status wählen oder den Weg zum Local Partner einzuschlagen.

Counsel / Local Partner

An den Counsel werden geringere Anforderungen an Business Development und Leadership gestellt. Dem Counsel steht der Weg zum Local Partner offen; der Local Partner kann wiederum Counsel werden oder den Karriereweg zum Principal oder Senior Local Partner einschlagen.

Individuell und flexibel wechseln

Unsere Associates können in Abstimmung mit dem Partner individuell und flexibel zwischen den unterschiedlichen Karrieremodellen wechseln, abhängig von Lebensphasen, individuellen Präferenzen und Talenten.


Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramm

Im Rahmen unseres "Professional Development Framework", bieten wir unseren Anwälten von Beginn an ein stufenweises Förderprogramm für Associates. 

Ziel ist es, unsere Einsteiger von Beginn an mit Maßnahmen, die zu ihren Entwicklungsstufen passen, zu fördern und sicherzustellen, dass sich unsere neuen Kollegen vom ersten Tag an gut aufgehoben fühlen. Es enthält Elemente, die dazu dienen, alle Kollegen gleichermaßen zu fördern (allgemeine Förderung), lässt Freiräume zu, Mitarbeiter individuell auf ihrem Karriereweg zu unterstützen (individuelle Förderung) und wird ihrer Seniorität oder ihrem speziellen Fachbereich gerecht (gruppenspezifische Förderung).

Elemente sind u.a. Coaching durch einen Mentor, ein Ausbildungsplan, regelmäßige Feedback- und Evaluierungsgespräche, Ausbildung im Rahmen der "Inhouse University", European Associate Meetings, individuelle Coachings und Seminare, das Senior Associate Camp, das Mini Associate Training Programme (ATP) und das ATP.


Auslandsmöglichkeiten

Wir bieten unseren Associates unter anderem folgende internationale Perspektiven: Internationale Mandatsarbeit: Grenzüberschreitende Transaktionen sind in unserer Kanzlei an der Tagesordnung. Im Rahmen unseres weltweiten Netzwerks arbeiten unsere Anwälte regelmäßig mit Kollegen rund um den Globus zusammen.

European Associate Meetings
Associates aus ganz Europa kommen regelmäßig an einem Standort zusammen, lernen sich kennen und werden in Hard- und Soft Skills geschult. Im Fokus stehen Networking und Fortbildung.

EMEA Senior Associate Development Programme
Über zwei Tage lang treffen sich Senior Associates aus unseren Büros des Wirtschaftsraums EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika). Im Fokus stehen Fallstudien rund um Themen wie Businessplan, eigene Markenbildung und Aufbau einer Mandantenbeziehung.

Mini Associate Training Programme (ATP)
Bereits ein Jahr nach dem Berufseinstieg können unsere Associates für einen bestimmten Zeitraum in einem ausländischen Büros aktiv werden. Sie nehmen u.a. an Treffen mit Mandanten teil, arbeiten mit auf Mandaten, assistieren beim Research u.v.m.

ATP
Associates können nach zwei Jahren bis zu zwölf Monate in ein ausländisches Büro wechseln. Sie lernen eine andere Rechtsordnung und Kultur kennen, knüpfen persönliche Kontakte mit Kollegen vor Ort.

Internationale Praxisgruppen-Treffen 
Regelmäßig finden Praxisgruppen-Treffen an unterschiedlichen Standorten weltweit statt. Unsere Anwälte treffen Kollegen aus anderen Büros persönlich und bauen ihr Netzwerk aus.

Bürowechsel
Es ist möglich, in ein anderes weltweites Büro zu wechseln, wenn es dort Bedarf gibt und das Profil des Associates passt.

Secondments
Zudem fördern wir unsere Associates im Rahmen von Secondments. Sie haben die Möglichkeit, mehrere Monate bei einem unserer Mandanten aktiv zu sein.

Unterstützung beim LL.M.
Wir unterstützen unsere Anwälte beim LL.M. Studium, indem wir ihnen im Rahmen ihrer Fortbildung eine Auszeit ermöglichen.


Weiterbildung Anwälte

Bei uns erhalten Sie eine „Spitzenausbildung“ (lt. "azur100 Top Arbeitgeber 2017") – in Deutschland und über die Grenzen hinweg. In dem Büro, in dem Sie arbeiten, steht Ihnen ein persönlicher Mentor zur Seite und Sie nehmen an zahlreichen Hard- und Soft Skill-Trainings in unserer Inhouse University teil

Darüber hinaus stehen Sie in permanenten Kontakt mit Ihren Kolleginnen und Kollegen der weltweiten Büros und sind Teil eines internationalen Teams. Sie nehmen an Meetings im Ausland und innerhalb des ersten halben Jahres am European New Joiner Meeting teil. 

Gemeinsam mit rund 100 andern Associates aus den europäischen Büros besuchen Sie einen unserer europäischen Standorte, lernen diesen sowie die Strategie unserer Kanzlei kennen und werden von einem Partner in Hard- und Soft Skills geschult. 

In den Folgejahren erwarten Sie das European Junior Associate Meeting und das European Mid Level Associate Meeting.

Und während des Associate Training Program (ATP) können Sie sogar bis zu einem Jahr in einem unserer weltweiten Büros arbeiten. Ein Mini-ATP ist bereits ein Jahr nach Ihrem Berufseinstieg möglich.


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch