Großkanzlei
altText
Bird & Bird LLP

Über

Bird & Bird LLP


Mitarbeiter national
200
Anwälte
57
davon Partner
132
davon Associates

Sprachen

Generell ist ein sehr gutes Englisch in Wort und Schrift erforderlich. Jede weitere Fremdsprache ist wünschenswert.


Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

Wir fördern eine langfristige Zusammenarbeit. Daher beginnt Ihre Karriere bei uns nicht erst mit der Rechtsanwaltszulassung, sondern viel früher - beispielsweise mit einem Praktikum oder einer Nebentätigkeit, an die sich der Einstieg als Associate anschließt. Der sich daran anschließende Karriereweg führt über den Counsel zur Partnerschaft.
→ Zur Bewerberbroschüre


Auszeichnungen & Preise

Mein Arbeitstag

Erhalten Sie hier Einblicke in den typischen Arbeitsalltag von unserem Associate Dr. Artur-Konrad Wypych.

08:15 Uhr

Zunächst hole ich einen Kaffee und sehe mir dann die über die Nacht eingegangenen Emails an. Die Aufgaben und Anfragen ordne ich betreffend der Priorität und Dringlichkeit.

08:45 Uhr

Ich stimme mich mit australischen Kollegen betreffend der Betreuung eines europäischen Mandanten im Zusammenhang mit einem australischen Arbeitnehmer ab.

09:15 Uhr

Im Anschluss findet ein Meeting mit meinem Partner statt. Wir besprechen die weiteren Schritte für die tarifrechtlichen Beratung eines Großmandanten.

10:15 Uhr

Es wird Zeit, mich auf eine Verhandlung über einen Interessensausgleich und einem Sozialplan mit einem Betriebsrat vorzubereiten. Meine erarbeiteten Punkte gehe ich noch einmal mit meinem Partner durch.

11:45 Uhr

Nun habe ich etwas Luft, um die eingehende Post durchzusehen. Es stellt sich heraus, dass das Arbeitsgericht einen Gütetermin in einer Zeugnisstreitigkeit verschoben hat. Das Schreiben leite ich an den Mandanten weiter und zeige den Handlungsbedarf auf.

12:15 Uhr

Ich telefoniere mit einem ausländischen Mandanten, der Beratung zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses an einem seiner deutschen Standorte benötigt.

12:45 Uhr

Nach dem Telefonat gehe ich mit Kollegen zum Lunch.

13:45 Uhr

Nach der Mittagspause sehe ich mir den Entwurf einer Bonus-Vereinbarung eines leitenden Angestellten eines Mandanten an und bespreche mich hierzu mit meinem Kollegen.

14:30 Uhr

Ich ergänze ein bereits begonnenes Memorandum betreffend einer Compliance Anfrage eines Mandanten. Dieses leite ich per E-Mail an den Mandanten weiter mit der Bitte um Durchsicht.

16:00 Uhr

Ein internes Teammeeting wurde einberufen, um die Organisation eines bevorstehenden Mandantenseminars zu koordinieren.

16:30 Uhr

Der Anwalt der Gegenseite ruft an. Wir sprechen über die andauernden Verhandlungen über einen Aufhebungsvertrag. Den entsprechenden Entwurf passe ich im Anschluss an das Telefonat an, sende ihn an unseren Mandanten und erläutere das weitere Vorgehen.

17:30 Uhr

Ich arbeite an einem Entwurf für einen zweisprachigen Geschäftsführungsvertrag. Die Besonderheiten bespreche ich mit meinem Partner. Um 19.30 Uhr versende ich den Entwurf an den Mandanten mit der Bitte um Ergänzung der Sachverhaltsangaben.

20:00 Uhr

Feierabend! Ich verlasse das Büro und treffe mich mit Bekannten zum Fußballspielen.

22:00 Uhr

Ein letzter Blick auf das Handy verrät mir, dass keine dringenden E-Mails eingegangen sind.


1.300
Anwälte international