Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB

Zur Merkliste hinzufügen
Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB

Über Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB

Seit 1924 schützen und verteidigen wir geistiges Eigentum unserer Mandanten: globale Konzerne, mittelständische Unternehmen, Start-Ups. Im Verbund mit ausländischen Kollegen und Kanzleien sind wir weltweit aktiv – erlangen Schutzrechte, setzen sie durch oder koordinieren internationale Verletzungsverfahren.

Mit über 450 Mitarbeitern sind wir in Deutschland und Europa eine der größten und aktivsten Kanzleien für gewerblichen Rechtsschutz. Über 90 Patent- und Rechtsanwälte decken sämtliche technischen Gebiete ab, melden jährlich bis zu 6.000 Schutzrecht an und verschaffen der Kanzlei in unabhängigen Rankings regelmäßig Spitzenpositionen.

Doch genauso wichtig wie die fachliche Expertise ist die soziale Kompetenz. Deshalb steht jedem unserer Mandanten ein passender Ansprechpartner zur Seite.

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerte deinen Arbeitgeber

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

MiriamStollmann
Frau Miriam Stollmann
Personalreferentin

Über uns

Mitarbeiter national
120
Anwälte

30
davon Partner

90
davon Associates


Sprachen

In jedem Fachbereich wird Englisch benötigt.


Renommierte Mandate

  • Google
  • Facebook
  • Microsoft
  • Yamaha
  • Nissan
  • Samsung
  • Panasonic
  • Sony Music
  • Hermès
  • Bulgari
  • Wrigleys

Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

Bei Grünecker arbeiten Mitarbeiter aus über 30 Nationen. Wir bieten unseren Mitarbeitern neben den Standard-Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch auch Sprachkurse in Japanisch an.




Auszeichnungen & Preise

Mein Arbeitstag

Erhalten Sie hier Einblicke in den typischen Arbeitsalltag von unserem Senior Associate Sebastian Ochs.

 

08:30 Uhr

Ich beginne meinen Tag damit, den Computer zu starten und währenddessen einen Kaffee zu holen. Dann gehe ich meine E-Mails durch und plane grob den weiteren Tag.

10:00 Uhr

Vormittags ergänze ich oder entwerfe Schriftsätze in den laufenden Verfahren. Häufig führen wir wegen der Zeitverschiebung vormittags Telefonkonferenzen mit asiatischen Mandanten, bei denen es dann abends ist.

12:00 Uhr

Alle zwei Wochen haben die Rechtsanwälte unserer Kanzlei einen Jour Fixe. Dort tauschen wir uns über aktuelle Fälle aus sowie über Besonderheiten, die uns im Alltag begegnet sind. Regelmäßig gehe ich im Englischen Garten laufen.

14:00 Uhr

Ein Mandant kommt zur Besprechung eines neuen Falls. Ich bereite mich darauf vor und spreche die ungefähre Vorgehensweise mit einem Partner ab.

16:00 Uhr

Die Besprechung zieht sich noch etwas hin. Die Angelegenheit ist eilig. Wir wollen heute einen ersten Entwurf an den Mandant schicken.

18:00 Uhr

Ich erstelle den ersten Entwurf. Nach einem Telefonat mit dem Mandanten ist der Sachverhalt soweit aufbereitet und wir können einen ersten Entwurf an den Mandanten schicken.

19:00 Uhr

Ich bin auf dem Heimweg.


34
Anwälte international


Karriere

Einstiegsmöglichkeiten

Als Praktikant, über das Referendariat, als Berufsanfänger oder auch als Anwalt mit Berufserfahrung.


Anwaltspersönlichkeit

Gute Englischkenntnisse, Interesse an IP und möglichst schon Vorkenntnisse.


Neueinstellungen p.a.
15
Gesamt

3
davon Associates

2
davon Referendare

10
davon Praktikanten


Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehen Sie hier den Anteil des Mandantenkontakts der Berufseinsteiger im Vergleich zu unseren Mitbewerbern.

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Karrierewege werden individuell abgestimmt.

Herausragendes Eigenengagement

Herausragendes Eigenengagement eröffnet den Weg zur Partnerschaft.

Transparentes Karrierestufenmodell

Es gibt ein transparentes Karrierestufenmodell. Die Einstufung erfolgt nach klar definierten Zielen.

Relevanten Faktoren

Die relevanten Faktoren sind neben Berufserfahrung auch Engagement sowie Übernahme von Verantwortung für Fachbereiche und/oder Mandanten.


Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Ausbildung durch den Partner und learning-on-the-job
Gezielte Förderung in den einzelnen Rechtsgebieten


Auslandsmöglichkeiten

Es besteht die Möglichkeit in ausländischen Partnerkanzleien Erfahrungen zu sammeln.


Weiterbildung Anwälte

  • Fachanwaltslehrgänge werden bezahlt. 
  • Zudem bieten wir interne Seminare, Vorträge bzw. externe Seminare und eine intensive Ausbildung durch die Partner an.
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten durch Ausbildungsbudgets.
  • Interne Sprachkurse.

Kultur

Netzwerk

  • GRUR, INTA, ECTA, AIPPI, AIPLA, MARQUES
  • Weltweite Partnerkanzleien

Unsere Werte

  • Service
  • Qualität
  • Professionalität
  • Individualität
  • Menschlichkeit

Reale Arbeitszeit

Sehr geringSehr hoch

Team

  • Wöchentlicher Jour Fixe der jungen Anwälte
  • Fußballteam
  • Kanzleiskifahrt
  • Laufgruppen
  • Fitnessstudio
  • Firmenparties bis ins Morgengrauen

30
Urlaubstage


Arbeitszeitmodelle

Elternzeit

Teilzeitmodelle

Home Office


Frauenanteil

Partnerinnen

15%

Sehr geringSehr hoch

Associates/Berufseinsteigerinnen

75%

Sehr geringSehr hoch

Artikel