Kanzleiboutique
altText
Köchling & Krahnefeld Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Karriere bei

Köchling & Krahnefeld Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

„Spezialisten für Öffentliches Recht. Interdisziplinär. Ideenreich. Individuell.”

Einstiegsmöglichkeiten*

  • Praktikanten: Im Rahmen von Praktika ermöglichen wir Studenten mit Interesse am Öffentlichen Recht einen ersten Einblick in die anwaltliche Tätigkeit in einer spezialisierten Kanzleiboutique.
  • Referendare: Die Anwalts- oder Wahlstation bietet eine ideale Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen. Referendare sind Teil unseres Anwaltsteams und werden eng in die Mandatsarbeit eingebunden.
  • Absolventen mit nachgewiesenem Interesse oder sogar erster Berufserfahrung im Öffentlichen Recht können bei uns als angestellter Rechtsanwalt in Vollzeit oder in Teilzeit beginnen (z.B. promotions-begleitend).
  • Junge Rechtsanwälte mit ca. 3 Jahren Berufserfahrung, ersten eigenen Mandaten und Spezialisierung im Öffentlichen Recht können nach einer Kennenlernphase als Juniorpartner bei uns „quereinsteigen“.
  • Erfahrene Rechtsanwälte mit eigenen Mandaten und Spezialisierung im Öffentlichen Recht können nach einer Kennenlernphase als Vollpartner „quereinsteigen“.

    *Zugunsten der Lesbarkeit verwenden wir in unseren Texten häufig stellvertretend nur die männliche Form und verzichten auf Sternchen oder Binnen-I. Selbstverständlich sind sämtliche Geschlechter (m, w, d) gleichberechtigt gemeint.

Anwaltspersönlichkeit

Wir suchen teamorientierte Persönlichkeiten mit ausgeprägtem Interesse am Öffentlichen Recht. Sie sollten argumentativ stark sein und interdisziplinär arbeiten können. Vorteilhaft ist ein vielseitiges Interesse, insbesondere an technisch-naturwissenschaftlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen. Ferner sollten Sie lösungsorientiert denken, Eigenverantwortung mögen, gut organisiert sein und die Arbeit in einem kleinen Team von Spezialisten jener in einer Großkanzlei vorziehen.


Anzahl Partner zu Associates

1:1,6

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
2
Associates
3
Referendare
2
Praktikanten
2
Wissenschaftliche Mitarbeiter

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Unser Karrieremodell ist dreistufig:

  1. Angestellter Rechtsanwalt
  2. Angestellter Juniorpartner
  3. Vollpartner

Unser Ziel ist es, Berufsanfänger, die unternehmerische Fähigkeiten entwickeln und Verantwortung für die Kanzlei übernehmen wollen, auf ihrem Weg zu fördern. Denn unsere Partnerschaft soll wachsen.

Berufsanfänger

Berufsanfänger beginnen bei uns meist als angestellte Anwälte. Von ihnen erwarten wir die Vertiefung fachlicher Kompetenzen in mindestens einem Spezialgebiet. Ferner sollten sie ihre Fähigkeiten als Anwalt fortentwickeln – insbesondere durch direkten Mandantenkontakt und Vortragstätigkeiten.

Nach 3 Jahren

Zu Juniorpartnern können bewährte angestellte Rechtsanwälte nach einer Kanzleizugehörigkeit von mindestens drei Jahren werden. Von Juniorpartnern erwarten wir eine zunehmend eigenständige Mandatsbearbeitung.

Bei innerbetrieblichen Aufgaben wie dem Recruiting oder Kanzleimarketing übernehmen Juniorpartner eigene Verantwortungsbereiche.

Zu weiteren Aufgaben zählt etwa die Betreuung von Praktikanten, Referendaren und Berufseinsteigern.

Nach 5 Jahren

Zu Vollpartnern können bewährte Juniorpartner mit einer Kanzleizugehörigkeit von insgesamt mindestens fünf Jahren oder nach einer Kennenlernphase auch Quereinsteiger aus anderen Kanzleien werden.

Von Vollpartnern erwarten wir die Akquise, Bindung und Führung von Mandanten und die Übernahme von Personalverantwortung.

Individuell

Alternativ sind wir offen für Wünsche nach individuellen Karrierewegen – etwa für Anwälte, die langfristig keine Partnerschaft anstreben oder zeitliche Flexibilität benötigen.


Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Hochwertige juristische und technische Weiterbildungsveranstaltungen

Fachanwaltskurse

Rhetorikseminare


Weiterbildung Anwälte

  • Wir binden Berufseinsteiger direkt in Mandate jeder Größenordnung ein. Denn Training on the Job ist aus unserer Sicht die effektivste Art der Weiterbildung. Unsere Mitarbeiter tragen früh Verantwortung, werden dabei aber nicht allein gelassen. Denn ein erfahrener Anwalt begleitet sie als Coach.
     
  • Juristisches Fachwissen ist für unsere Arbeit unerlässlich, reicht allein aber nicht aus. Wir fördern daher, dass unsere Anwälte ihr Wissen in Fachseminaren vertiefen – auch über den juristischen Tellerrand hinaus. Das betrifft beispielsweise Fortbildungen in naturwissenschaftlichen oder technischen Bereichen.
     
  • Kommunikationsfähigkeit zählt zu den wichtigsten Kompetenzen exzellenter Juristen. Wir schulen diese Fähigkeit in Rhetorik-/Präsentationsseminaren. Das befähigt unsere Anwälte, überzeugender zu argumentierten und juristische Themen auch Laien verständlich und spannend zu vermitteln.

    Darüber hinaus ermutigen wir Berufseinsteiger, ihre Fähigkeiten durch die Übernahme eigener Vortragstätigkeiten zu erproben.
     
  • Ein interner Jour fixe pro Monat dient der Wissensteilung: Im Rahmen unseres festen Formats „Rechtsgespräch“ stellen wir uns gegenseitig aktuelle Gerichtsentscheidungen und Rechtsentwicklungen vor und diskutieren diese.

 


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Wege zur Partnerschaft

Wir bieten die realistische Aussicht auf eine Vollpartnerschaft und unterstützen Berufseinsteiger bei der Entwicklung der erforderlichen unternehmerischen Fähigkeiten.

Unser Karrieremodell ist dreistufig:

  1. Angestellter Rechtsanwalt
  2. Juniorpartner
  3. Vollpartner

Für das Erreichen der Partnerschaft zählen Kompetenz, Leistung, Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative, Persönlichkeit und Sympathie.

Für das Erreichen der Juniorpartnerschaft rechnen wir mit einer Kanzleizugehörigkeit von mindestens drei Jahren, für das Erreichen der Vollpartnerschaft von fünf Jahren.