Großkanzlei
Latham & Watkins

Karriere bei

Latham & Watkins

Einstiegsmöglichkeiten

Der Einstieg in unsere Sozietät ist als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter*in, Referendar*in oder Anwält*in möglich.

1. Anforderungen

Sie haben das erste (oder auch schon das zweite) Staatsexamen mindestens vollbefriedigend abgeschlossen, interessieren sich für wirtschaftsrechtliche Themen und haben Spaß an der Arbeit in einem internationalen Umfeld.

2. Bewerbung

Bewerben Sie sich auf eine unserer offenen Positionen im Bereich "Jobs".

3. Interview

Im Rahmen unseres Interviewprozesses wollen wir Sie – und sollen Sie uns – besser kennenlernen.
Hier erfahren Sie mehr über den genauen Ablauf.

4. Feedback

Der Personal Fit ist uns sehr wichtig. Darum sammeln wir das Feedback Ihrer Gesprächspartner*innen nach Ihrem Interviewtag und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

5. Start

Bei einem zweitägigen Onboarding lernen Sie unsere Kanzlei, unsere Arbeitsweise und Philosophie genauer kennen.


Wir sind Latham & Watkins. Sie sind...

  • begeisterungsfähig & motiviert
  • kommunikativ & kontaktfreudig
  • durchsetzungsstark & empathisch
  • selbstständig & pflichtbewusst
  • strategisch & zielstrebig
  • unternehmerisch & weltoffen
  • ein absolute/r Teamplayer*in

Verhältnis Partner zu Associates

1 : 3,6

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
25
Associates

55
Referendar*innen

55
Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen


Client Work – Früh Verantwortung übernehmen

Auch die beste theoretische Ausbildung muss noch in die Praxis umgesetzt werden. Dies ermöglichen wir Ihnen mit verantwortungsvollen und auf Sie zugeschnittenen Aufgaben.

Von der Theorie in die Praxis.
Als Associate nehmen Sie früh an Gesprächen mit Mandant*innen teil und koordinieren bereits erste Arbeitsvorgänge selbstständig. Getreu dem Motto „Learning by doing“.

Arbeit über Standort- und Ländergrenzen hinweg.
Wir beraten integriert als eine Kanzlei weltweit. Den weltweiten „Latham-Standard“ lernen Sie in internationalen Mandaten kennen, wenn Sie von Anwält*innen auf der ganzen Welt lernen.

Von den Besten lernen. Und von vielen.
Sie sind als Associate keiner/keinem Partner*in fest zugeordnet. Der klare Vorteil für Sie: So lernen Sie immer wieder unterschiedliche Perspektiven und Vorgehensweisen kennen.

Herausfordernde nationale und internationale Mandate.
Zu unseren Mandant*innen zählen internationale Konzerne ebenso wie deutsche Unternehmen, Private Equity Fonds, Banken und Investmentgesellschaften. Außer im deutschen Recht beraten wir sie regelmäßig zu grenzüberschreitenden Themen, unterstützen sie bei Kauf und Verkauf von Unternehmen sowie in allen operativen Fragen des Unternehmensalltags u. v. m.

Sehr geringSehr hoch

Einarbeitung

Ihr Einstieg beginnt mit einem zweitägigen Onboarding, an dem Sie gemeinsam mit allen anderen neuen Kolleg*innen unsere Kanzlei, unsere Arbeitsweise und unsere Philosophie kennenlernen.

Als Neueinsteiger bekommen Sie zudem eine/n eigene/n Mentor*in zur Seite gestellt, der/die Sie als juristischer Expert*in und Vertrauensperson unterstützt und fördert. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit bei unseren NewJoiner-Events und weiteren spannenden Netzwerk-Veranstaltungen weitere Kolleg*innen kennenzulernen und sich mit diesen auszutauschen.


Auslandsmöglichkeiten

Ein längerer Aufenthalt in einem unserer ausländischen Büros ist insbesondere im Rahmen eines Secondments oder zum Beispiel auch während der Wahlstation möglich.

  • Destination LL.M. (Jurist*innen in der Ausbildung): Wir vergeben jährlich insgesamt zehn Stipendien im Wert von insgesamt 25.000€ für Studierende, die Ihren LL.M. im englischsprachigen Ausland absolvieren.
  • The Road to LL.M. (bereits angestellte Associates): Wenn Sie Ihre Expertise und Ihr Handlungsfeld international erweitern möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich nach ein bis zwei Jahren Tätigkeit für einen LL.M.-Studiengang freistellen zu lassen. Bei der Verwirklichung Ihres LL.M.-Wunsches unterstützen wir Sie mit organisatorischem Rat und Tat.
  • Academies: Die Möglichkeit das eigene internationale Netzwerk auszubauen sowie eine praxisnahe Ausbildung und gezielte Weiterbildung unserer Anwält*innen, bieten unsere Academies in den USA.

#MyAdvancement

#MyAdvancement ist unser innovatives und ausgezeichnetes Programm zur Weiterentwicklung unserer Associates. Es ist das Kernstück unserer Ausbildung – mit ganzheitlicher Förderung und Weiterbildungsmaßnahmen in drei Kompetenzbereichen: Legal Excellence, Business Expertise und Interpersonal Skills. Ein persönlicher Partner Career Coach steht Ihnen hierfür von Anfang an zur Seite.

für Associates und Junior Associate

  • Associates im 1.–3. Jahr erhalten ein maßgeschneidertes und praxisgruppenübergreifendes Kern-Curriculum zu juristischen Grundlagen, unternehmerischer Expertise und Sozialkompetenzen.
  • Associates ab dem 4. Jahr erhalten umfangreiche Fortbildungsangebote an der Seite von Partner*innen oder Counsel. Zahlreiche Trainings und Workshops werden mit Blick auf Ihre Karriereziele individuell zusammengestellt.
  • Counsel Special Program: Unseren Counsel bieten wir zahlreiche maßgeschneiderte Angebote im Bereich Interpersonal Skills.
  • Legal Professional Program: Legal Analysts erhalten speziell Trainings, die ihre persönliche und fachliche Entwicklung vorantreiben

Zusätzliche Angebote:

  • internationale Ausbildungseinheiten in Form von Academies, Praxisgruppentreffen und Retreats an internationalen Standorten von Latham & Watkins
  • wöchentliche Legal-English-Kurse in unseren Büros
  • Fachanwaltslehrgänge
  • Individuelles Budget für Teilnahme an externen Tagungen und Einzel-Coachings
  • Weitere Informationen zu #MyAdvancement finden Sie hier.

Reisetätigkeit

Sehr geringSehr hoch

Arbeitszeitmodelle

FLEXIBLES ARBEITEN

Zeitgemäß und familienfreundlich.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für uns sehr wichtig. Aus diesem Grund setzen wir auf unterschiedliche Arbeitszeitmodelle, die individuell an Ihre Lebenssituationen angepasst werden können.

Arbeiten von überall.

Dank technischer Vollausstattung bieten wir Ihnen mit Latham@home die Möglichkeit, jederzeit außerhalb des Büros zu arbeiten.

PARENTAL LEAVE POLICY

Weil Familie das Wichtigste ist.

Wir gewähren Müttern insgesamt 22 Wochen Familienzeit bei voller Bezahlung. Mitarbeiter*innen, die ein Kind adoptieren, können diese Leistung ebenfalls in Anspruch nehmen. Ehepartner*innen oder Lebenspartner*innen können eine voll bezahlte Familienzeit von bis zu 14 Wochen nehmen. Außerdem bieten wir bezuschusste Kinderbetreuung in ausgesuchten Krippen und individuelle Beratung bei den Themen Childcare, Homecare und Eldercare.

TEILZEIT

Reduzierung ist möglich.

Arbeiten in Teilzeit ist grundsätzlich in einem Umfang von 70–85 % möglich. In Ausnahmefällen ermöglichen wir auch eine zeitlich befristete 50 %ige Mitarbeit – z. B. promotionsbegleitend.

FREISTELLUNGEN

Aussetzen auf Zeit.

Sie wollen für ein LL.M.-Studium oder Sabbatical pausieren? Auch das ist grundsätzlich möglich.


Transparency

Bei uns wissen Sie immer, wo Sie stehen. Wenn wir Sie einstellen, setzen wir auf Langfristigkeit und Transparenz. Darum erhalten Sie vom Associates Committee nicht nur einmal, sondern zweimal jährlich ein konsolidiertes Leistungsfeedback. So planen wir auch Ihre nächsten Karriereschritte zusammen.