Kanzleiboutique
altText
Leifeld Niechoj Scholten – LNS Rechtsanwälte Fachanwälte für Arbeitsrecht PartG

Karriere bei

Leifeld Niechoj Scholten – LNS Rechtsanwälte Fachanwälte für Arbeitsrecht PartG


Einstiegsmöglichkeiten

Wir begrüßen alle Einstiegsmöglichkeiten.


Anwaltspersönlichkeit

Unsere Anwälte sind leidenschaftliche Arbeitsrechtlicher, sie übernehmen Verantwortung und wissen was sie tun.
Sie sind offene, kommunikative Menschen, die gerne im Team arbeiten, die sich nicht scheuen nach fachlicher Hilfe zu fragen und die immer bereit sind, diese anderen anzubieten. Unsere Anwälte identifizieren sich mit unserem Büro sowie unseren Zielen und treten leidenschaftlich für Arbeitnehmerrechte ein.


Anzahl Partner zu Associates

2:3

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
9
Gesamt
2
Associates
2
Referendare
1
Praktikanten
4
Wiss. Mitarbeiter

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Berufseinsteiger

Der Berufseinsteiger beginnt mit dem Individualarbeitsrecht und die gerichtliche Wahrnehmung der Interessen unserer Mandanten vor den Arbeitsgerichten deutschlandweit. Die Kenntnis der Arbeitsgerichtsbarkeit ist notwendig, um die späteren Tätigkeiten ausüben zu können. Darauf folgt die Zuordnung zu einem Partner, die Wahrnehmung von kollektivarbeitsrechtlichen Streitigkeiten vor den Arbeitsgerichten und die Begleitung des Partners zu den Beratungen und Verhandlungen kollektivrechtlicher Mandate. Zum rechten Zeitpunkt wird der nunmehr „erfahrene“ Rechtanwalt eigenständig Betriebsräte und ggf. Gewerkschaften unterstützen.


Wege zur Partnerschaft

Berufseinsteiger beginnen als Associates

und durchlaufen dann die Stufen Senior Associates und Counsel bis zur Partnerschaft. Zeitlich ist keine feste Struktur vorgegeben, diese erfolgt individuell.


Unterstützung für verschiedene Tätigkeiten

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Weiterbildung Anwälte

  • Der Schwerpunkt liegt zunächst auf die theoretische und praktische Ausbildung, die mit der Prüfung zum „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ abschließt.
  • Gleichzeitig wird schwerpunktmäßig im kollektiven Arbeitsrecht qualifiziert.
  • Wir legen sehr großen Wert auf eine Qualifizierung im Bereich Verhandlungsführung, Rhetorik und Kommunikation.

Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch