Öffentlicher Sektor
Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen


Mandantenkontakt Berufseinsteiger

geringhoch

Voraussetzungen

Wir suchen engagierte, leistungsfähige und kreative Führungskräfte die aktiv Entwicklungsprozesse mitgestalten möchten und sich für das Steuerrecht interessieren. Steuerrechtliche Vorkenntnisse werden allerdings nicht vorausgesetzt.

Sie sollten

  • ein mindestens befriedigendes Ergebnis im ersten und zweiten juristischen Staatsexamen (ab 6,5 Punkte) erzielt haben oder das zweite juristische Staatsexamen mit der Note „befriedigend“ (mind. 7,0 Punkte) bestanden haben oder
  • die Staatsprüfung für die Befähigung zum allgemeinen Verwaltungsdienst mit der Note „befriedigend“ und mindestens 8,0 Punkten oder besser abgelegt haben*) 
  • grundsätzlich das 42. Lebensjahr noch nicht vollendet
  • Interesse am Steuerrecht und seiner Anwendung in der Praxis
  • über Verhandlungs- und Organisationsgeschick verfügen
  • gegenüber Arbeitsmethoden aufgeschlossen sein und über folgende Querschnittsqualifikationen verfügen:
  • Kooperationsfähigkeit
  • Motivationsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Entschluss- und Entscheidungsfähigkeit mit

 

*) Voraussetzung für die Einstellung in die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 der Steuerverwaltung (ehemals Lauf-bahn des höheren Dienstes) ist gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 1 StBAG ein abgeschlossenes mindestens dreijähriges akkreditiertes Hochschulstudium (bei konsekutiven Studiengängen unter Berücksichtigung des Bachelorstudiums) der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften. Sozial- oder finanzwissenschaftliche Anteile eines überwiegend wirtschaftswissenschaftlichen Studiums sind bis zu einem Umfang von 20 v.H. des Gesamtstudiums unschädlich. Zusätzlich müssen Sie gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 2 und 3 StBAG einen mindestens zweijährigen Vorbereitungsdienst (Referendariat) sowie eine erfolgreich abgelegte zweite Staatsprüfung nachweisen. 

Reisetätigkeit im Job

geringhoch
Je nachdem welchem Einweisungsfinanzamt und Ausweisungsfinanzamt zugeordnet wird Je nachdem welchem Einweisungsfinanzamt und Ausweisungsfinanzamt zugeordnet wird Je nachdem, welchem Einweisungsfinanzamt und Ausweisungsfinanzamt zugeordnet wird.

Karrierewege

PreviousNext

Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten

PreviousNext

Ausbildungsprogramme

PreviousNext

Beispiel zur Tätigkeit als Sachgebietsleiter/als Sachgebietsleiterin in einem Festsetzungsfinanzamt

PreviousNext