Öffentlicher Sektor
Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

Über

Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

Sprachen

Deutsch


Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

Nach dem Einweisungsjahr laden wir Sie zu unserem jährlichen „Welcome Day für junge Führungskräfte der Finanzverwaltung“ ins Ministerium der Finanzen des Landes NRW nach Düsseldorf ein.

Am 31.01.2018 fand der "Welcome Day" für junge Führungskräfte der Finanzverwaltung statt!

Unsere neuen Führungskräfte haben sich mit dem Minister der Finanzen Lutz Lienenkämper über die Vielzahl an Entwicklungs- und Einsatzmöglichkeiten im Ministerium der Finanzen NRW ausgetauscht.

Bist du auch an einem Karriereeinstieg in der Finanzverwaltung interessiert? Dann informiere dich hier.


Weitere Informationen findest du hier in unserer Karrierebroschüre.




Mein Arbeitstag

Maximilian J. Pesch, Regierungsrat

08:00 Uhr

Ankunft im Büro: Der Tag beginnt mit dem Checken und Beantworten der aufgelaufenen Emails und der Vorbereitung auf die Termine für den Tag.

08:45 Uhr

Bei der ersten Tasse Kaffee des Tages überfliege ich die Presseschau der Staatskanzlei, um über aktuell relevante Themen auf Landesebene im Bilde zu sein.

09:00 Uhr

In der Referatsrunde tausche ich mich mit den Kolleginnen und Kollegen über den Arbeitsstand der Projekte und Vorgänge aus. Meine Referatsleiterin berichtet über zusammengetragene Vorhaben und Ideen.

09:30 Uhr

Wo können wir Abläufe im Zusammenspiel mit anderen Ressorts optimieren? Welche Konzepte können helfen, das tägliche "doing" im Umgang mit Landesliegenschaften zu vereinfachen und zu effektuieren?

09:45 Uhr

Um noch pünktlich zur Ausschusssitzung im Landtag zu kommen, muss ich mich sputen. Zum Glück sind die Wege in Düsseldorf nicht weit. Um 10 Uhr geht es mit einer aktuellen Viertelstunde los!

12:00 Uhr

Wieder zurück im Büro fasse ich die wesentlichen Punkte der Sitzung zusammen. Kurzes Brainstorming mit dem Gruppenleiter: welche Themen könnten in naher Zukunft in Form von Anfragen der Parlamentarier bei uns anlanden?

12:30 Uhr

Mittagspause! Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit den Kollegen schlendern wir noch eine Runde durch den Hofgarten und genießen einen schnellen Espresso.

13:15 Uhr

Bei der nächsten Besprechung diskutieren wir über eine Anfrage vom Wissenschaftsministerium zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Universitätskantinen.

13:30 Uhr

Die aufgeworfene Rechtsfrage hat es in sich und die Entscheidungsfolgen sind für die Hochschulen wirtschaftlich von großer Bedeutung.

14:30 Uhr

Endlich komme ich nun dazu, weiter an meinem Gutachten zur Schuldenbremse zu arbeiten. Klassisches juristisches Handwerkszeug ist gefragt, um die kniffligen Fragen des Haushalts- und Verfassungsrechts aufzubohren.

14:45 Uhr

Wie in vielen Fällen gibt es zu Einzelfragen noch keine belastbare Literaturmeinung, geschweige denn Rechtsprechung. Da muss man dann selbst ran.

17:30 Uhr

Für heute ist es genug… Ich zirkuliere die Entwurfsfassung als Diskussionsgrundlage an die Kollegen und schnappe mir die Sportasche. Wer früh anfängt darf dank der Gleitzeit auch früh in den Feierabend!