Zur Merkliste hinzufügen
Sidley Austin (CE) LLP

Über Sidley Austin (CE) LLP

 #Talent #Teamwork #Results
2016 hat Sidley Austin, eine der führenden international wirtschaftsrechtlich beratenden Anwaltssozietäten, ein Büro in München eröffnet. International bietet die Sozietät mit dem sogenannten Full Service Ansatz und 40 spezialisierten Praxisgruppen ihren Mandanten ein breites Beratungsspektrum. In München konzentrieren sich die dort heute bereits tätigen rund 30 Kollegen und Kolleginnen auf das Transaktionsgeschäft und die Bereiche Private Equity/M&A, Corporate, Restructuring, Finance, Tax und Financial Regulations.
Damit bietet Sidley in München einen attraktiven Arbeitsplatz mit guten Aufstiegschancen in einem boutique-ähnlichen Umfeld bei gleichzeitiger Einbindung in ein weltweites Kanzleinetzwerk.

 

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerte deinen Arbeitgeber

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Sidley Austin (CE) LLP


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Sidley Austin (CE) LLP

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

PatriziaBurkhardt
Frau Patrizia Burkhardt
Legal Recruiting Manager
KristinaThiel
Frau Kristina Thiel
HR Assistant

Über uns

Mitarbeiter national
29
Anwälte

10
davon Partner

19
davon Associates


2000
Anwälte International


Sprachen

Englisch für alle Praxisgruppen, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil.


Renommierte Mandate

  • proALPHA
  • Biotest
  • Rodenstock
  • Amor
  • ComCave
  • Losberger
  • NKD
  • Minimax
  • IVG Immobilien
  • Mefro Wheels
  • Volkswagen
  • Volocopter
  • Flixbus
  • Caseking
  • ProGlove
  • Elatec

Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

Michelle Obama war Associate bei Sidley Austin in Chicago und lernte in dieser Zeit den späteren US Präsidenten Barack Obama kennen, der damals Summer Associate bei Sidley war.




Mein Arbeitstag

Erfahren Sie hier mehr über einen typischen Arbeitsalltag von Dr. Patrick Schulz, Associate. 

09:00 Uhr

Der Tag beginnt mit einem kurzen Team-Meeting in dem wir die bestehenden und voraussichtlichen Workstreams sowie die Aufgabenverteilung besprechen.

09:15 Uhr

Der Ungezwungenheit wegen verlagern wir unser Meeting einfach in die Küche, wo es Frühstück und guten Cappuccino gibt.

09:30 Uhr

Ein US-amerikanischer Mandant erwägt eine Brückenfinanzierung für ein kriselndes Unternehmen und hat im Laufe der Nacht Rückfragen zu einer Zusammenfassung der rechtlichen Risiken einer Darlehensgewährung und Besicherung nach deutschem Recht gesendet.

09:40 Uhr

Nach kurzer Besprechung im Team lassen sich die Fragen per E-Mail rasch klären.

11:00 Uhr

Eine Kollegin aus dem Londoner Büro ruft an und hat eine Frage zu deutsch-rechtlichen Kreditsicherheiten einer deutschen Tochtergesellschaft.

11:15 Uhr

Ich biete ihr an, einen Blick auf die Dokumente zu werfen und ihr die wesentlichen Punkte stichpunktartig zusammenzufassen.

13:00 Uhr

In größerer Runde kommen wir heute zu unserem Finance Jour Fixe zusammen. Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung der letzten Wochen werden bei einem gemeinsamen Mittagessen diskutiert.

14:00 Uhr

Die Ruhe nach dem Lunch nutze ich für eine Besprechung mit einem unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter, den ich um eine vertiefte Recherche zu einer Frage an der Schnittstelle von Gesellschafts- und Insolvenzrecht gebeten hatte.

14:30 Uhr

Die fundierten Ergebnisse helfen, den Entwurf eines Memos zu dieser strittigen Frage weiter voranzutreiben.

15:30 Uhr

Im Zuge einer Private Equity-Transaktion haben sich Fragen zur Insolvenzfestigkeit in einem Worst Case-Szenario ergeben.

15:45 Uhr

Eine Kollegin aus der Praxisgruppe Corporate bittet mich um insolvenzrechtlichen Input und wir besprechen risikominimierende Gestaltungsmöglichkeiten.

16:00 Uhr

Etwas Hektik bricht aus. Zwischenzeitlich haben sich die kommerziellen Eckpunkte der geplanten Transaktion geändert und der US-amerikanische Mandat bitte um eine kurzfristige Telefonkonferenz.

16:30 Uhr

Nach kurzer teaminterner Abstimmung wählen wir uns ein, um uns ins Bild setzen zu lassen.

17:00 Uhr

Nach dem Telefonat bittet mich der zuständige Partner unser Verständnis zusammenzufassen, den bisherigen Rechtsrat an die geänderten Umstände anzupassen und einen internen Steps Plan zu skizzieren.

17:30 Uhr

Mich erreicht eine E-Mail mit Kommentaren zu Vertragsentwürfen von den Anwälten der Gegenseite in einer laufenden Finanzierungstransaktion.

18:00 Uhr

Nach kurzer Durchsicht lassen sich die Kommentare telefonisch besprechen und die Entwürfe finalisieren sowie die für Ende der Woche geplante Unterzeichnung organisieren.

18:30 Uhr

Der Tag klingt mit einigen kurzen <br> E-Mails zur weiteren Abstimmung mit Kollegen und Mandanten aus.

19:00 Uhr

Vor dem Nachhauseweg treffe ich noch einen Kollegen aus dem Steuerrecht und wir verabreden uns für den morgigen Tag, da in einer Restrukturierungstransaktion auch steuerrechtlicher Input erforderlich ist.

22:00 Uhr

Bereits einige Zeit zu Hause trudelt eine E-Mail des US-amerikanischen Mandanten ein, in der im Nachgang zur heutigen Telefonkonferenz um den Entwurf eines Darlehensvertrages gebeten wird.

22:15 Uhr

Eine kurze Rückfrage beim zuständigen Partner zur Dringlichkeit ergibt, dass mein nächster Arbeitstag mit dieser spannenden Aufgabe beginnen wird.



Karriere

Einstiegsmöglichkeiten

  • Nachwuchsjuristen können bereits in der Ausbildungsphase bei Sidley Austin einsteigen. Die Kanzlei bietet hierfür eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten, die in der Praxis flexibel gehandhabt werden.
  • So stellt die Kanzlei regelmäßig Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter in Station/Nebentätigkeit sowie Praktikanten ein.
  • Nachwuchsjuristen sind bei Sidley Teil des Legal Research Teams, das die Anwälte bei der juristischen Arbeit unterstützt.
  • Bei abgeschlossener Ausbildung können die Kandidaten als Berufseinsteiger bei Sidley ihre Karriere beginnen. Mitgliedern des Legal Research Teams wird bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ein fließender Übergang in die Anwaltstätigkeit ermöglicht.
  • Durch das tägliche "Training on the Job" können rasch die notwendigen Erfahrungen und Kenntnisse für die Mandatsarbeit erlangt werden. Die Zuordnung zu einem erfahrenen Rechtsanwalt als Mentor fördert die Integration in das Team.
  • Daneben ist die Kanzlei auch an Rechtsanwälten interessiert, die in anderen Kanzleien bereits einschlägige Berufserfahrung sammeln konnten. Entsprechende Bewerbungen sind jederzeit willkommen.

Anwaltspersönlichkeit

Sidley sucht starke Persönlichkeiten, die neben hervorragenden Examensergebnissen Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge im internationalen Kontext mitbringen. Kandidaten sollten sich durch hohe Motivation, Teamfähigkeit, geistige Flexibilität und Kreativität auszeichnen.


Anzahl Partner zu Associates

1:1,8

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
16
Gesamt

4
davon Associates

8
davon Referendare

4
davon Praktikanten


Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Sidley legt in puncto Ausbildung in erster Linie großen Wert auf eine fundierte und praxisnahe Ausbildung am Arbeitsplatz. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Aus- und Fortbildungsprogramm organisiert, an dem sowohl Anwälte als auch das Legal Research Team teilnehmen.

Neben regelmäßigen Jour Fixes der verschiedenen Praxisgruppen werden interne und externe Veranstaltungen angeboten, die sowohl fachbezogen sind, als auch Soft Skills betreffen.

Mitglieder des Legal Research Teams und Berufseinsteiger bekommen einen Mentor zugeordnet und werden so von Anfang an eng in die Arbeitsabläufe der Kanzlei integriert.

Neben den Aus- und Fortbildungsmaßnahmen vor Ort nehmen die Münchener Associates regelmäßig an internationalen Events der Kanzlei teil, die der Seniorität entsprechend angeboten werden.

Darüber hinaus bietet Sidley den Münchener Associates die Möglichkeit eines Secondments an einem der internationalen Standorte an.


Auslandsmöglichkeiten

  • Wahlstation von drei Monaten im Ausland während des Referendariats für Referendare die vor einem Berufseinstieg bei uns als Associate stehen.
  • Secondment von bis zu sechs Monaten im Ausland typischerweise während der ersten fünf Berufsjahre als Anwalt.
  • Übernahme aller Kosten inkl. Organisation der Unterkunft sowie Visa- und Einreiseprozesse.

Weiterbildung Anwälte

Siehe Ausbildungsprogramme für Anwälte. Associates werden bei der Ausbildung zum Steuerberater unterstützt.


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Wege zur Partnerschaft

  • Sidley setzt am Standort München auf Expansion und beabsichtigt in den nächsten Jahren, weitere Anwälte zu Partnern zu ernennen. Es gibt nur eine Partnerstufe, die volle Equity Partnerschaft, über die grundsätzlich nach dem 8. Berufsjahr entschieden wird.
  • Sidley legt dabei großen Wert darauf, Associates möglichst früh in engen Kontakt mit Mandanten zu bringen und bei der Entwicklung eigenen Geschäfts zu unterstützen.
  • Neben der Vernetzung nach außen, liegt ein weiterer Schwerpunkt im Aufbau von Verbindungen innerhalb der Kanzlei, was nicht zuletzt durch die standortübergreifenden Fortbildungsmaßnahmen und Secondments erreicht wird.
  • Sidley hat sich die Förderung gleicher Karrierechancen für Frauen und Männer seit langer Zeit auf die Fahnen geschrieben.
  • Weltweit wurde hier das sogenannte "Committee on Retention and Promotion of Women" eingerichtet und entsprechende Policies und Guidelines verabschiedet, die einen großen Stellenwert innerhalb der Kanzlei einnehmen.

Referendariat

Patrizia Burkhardt
Frau Patrizia Burkhardt
Legal Recruiting Manager

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation

Referendariatsbegleitende Tätigkeit


8
Referendarplätze p.a.


Referendarspersönlichkeit

Sidley sucht offene und teamfähige Kandidaten, die sich eine spätere Tätigkeit als Anwalt in einer internationalen Wirtschaftskanzlei vorstellen können. Bewerber sollten über ein gutes rechtliches Gespür verfügen und keine Scheu vor Rechtsgebieten haben, die bislang nicht Gegenstand der Ausbildung waren.


Examensorientierte Ausbildung


Arbeitszeit Referendare

Typischerweise 1-2 Tage die Woche à ca. 8h

Sehr geringSehr hoch

Sonderleistungen

  • Wahlstationen sind auch im Ausland möglich, auch hier werden Referendare auf Stundenbasis (31,- € pro Stunde) vergütet. Zusätzlich übernimmt Sidley hier die Kosten für An- und Abreise sowie für die Unterbringung vor Ort (für Referendare, die vor einem Berufseinstieg bei Sidley stehen).
  • Sidley legt großen Wert auf die Nachwuchsförderung und hat bereits in der kurzen Zeit seit Eröffnung des Münchener Standortes zahlreiche Nachwuchsjuristen auf allen Ausbildungsebenen (Student in Nebentätigkeit, Praktikant, Referendar, wissenschaftlicher Mitarbeiter) eingestellt.
  • Diese sind Teil des sog. "Legal Research Teams", das von den Berufsträgern so eng wie möglich in die Mandatsarbeit eingebunden wird. Sidley verfolgt ein faires Vergütungssystem, sämtliche Mitglieder des Legal Research Teams werden daher auf Stundenbasis vergütet.
  • Unsere Referendare profitieren zusätzlich von unserem Stipendienprogramm, welches wir eigens für Referendare entwickelt haben. Dazu zählen von Sidley gesponserte Exklusivveranstaltungen zur Vorbereitung auf die juristischen Staatsexamina, wie z.B. Klausurenkurse von hemmer oder Arbeitsrechtskurse von der BayRep. Zusätzlich bekommen Referendare und Wissenschaftliche Mitarbeiter monatlich einen Gutschein für die hemmer Klausurenkurse im Wert von 135 Euro.
  • Das Sidley Benefits Programm, welches u.a. ein breites Sportangebot (wie z.B. vergünstigte Mitgliedschaften bei qualitrain und Urban Sports Club, gratis Zugang zum "Prime Time" Fitnessstudio im Bürogebäude, u.v.m.), Wellbeing-Monate mit Pilates-Angeboten, etc. bietet, steht ebenfalls dem gesamten Legal Research Team zur Verfügung.

Praxisnahe Ausbildung

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendare

"Die Internationalität der Kanzlei ist begeisternd. Arbeit mit den und für die englischsprachigen Kollegen in Büros auf der ganzen Welt ist an der Tagesordnung. Das Team ist jung und motiviert und aufgrund der Neueröffnung des Standortes herrscht fast „Start-up-Atmosphäre“."

"Flache Hierarchien und direkter Kontakt mit dem Partner und dem Mentor sind selbstverständlich."


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Auslandsstationen

UK

USA

Asien


Highlights

  • Volle stundenbasierte Vergütung auch bei Wahlstation im Ausland bei gleichzeitiger Übernahme der Kosten für die Unterbringung vor Ort sowie für die An- und Abreise
  • Gutscheine für das juristische Repetitorium von hemmer im Wert von 135 Euro monatlich
  • Inhouse Repetitorien von hemmer und BayRep (Arbeitsrecht)
  • Regelmäßige Referendarabende und Social Events
  • Konstenlose Nutzung des Prime Time Fitnesscenters Maximilianstraße

Kultur

Team

  • Bei Sidley Austin gehört neben höchster Qualität der Arbeitsprodukte Teamplay zu den "Core Values". Die Kanzlei ist der Überzeugung, dass High-End Rechtsberatung erfolgreich nur im Team gelingen kann.

 

  • Die Münchner Anwälte pflegen einen engen persönlichen, freundschaftlichen und lockeren Umgang miteinander. Aufgrund der noch überschaubaren Größe und flachen Hierarchie des Teams, wird viel Wert auf Eigenverantwortung und Homogenität gelegt. Es gibt keine eingefahrenen Strukturen und die Gestaltungsfreiräume sind flexibel.

 

  • Aus diesen Gründen wird auf die persönliche Eignung potentieller Kandidaten ebenso geachtet wie auf die juristische "Papierform". Im Rahmen des Bewerbungsprozesses lernen Interessenten daher so viele Teammitglieder wie möglich kennen.

Unsere Werte

Da das Münchner Büro von Sidley ein sehr homogenes Team ist, wird sehr großer Wert darauf gelegt, dass Bewerber fachlich aber insbesondere auch persönlich geeignet sind. Neben hervorragenden fachlichen Qualitäten werden daher insbesondere Kollegialität und Teamwork Groß geschrieben.


Reale Arbeitszeit

Sehr geringSehr hoch

Diversity

  • Sidley hat ein standortübergreifendes Diversity Programm, das innerhalb der Kanzlei einen großen Stellenwert genießt und auch für München relevant ist.
  • Die Einzelheiten des Programms finden Sie auf der Sidley Homepage.
  • Sidley wurde dieses Jahr in den USA zu den "Best Law Firms for Diversity" gezählt.

30
Urlaubstage


Arbeitszeitmodelle

Sidley bietet flexible Arbeitszeitmodelle auf allen Karrierestufen an, um so Familie und Karriere in Einklang zu bringen.

Generell gibt es keine feste Anwesenheitspflicht im Büro ("no face time") und das Arbeiten von zu Hause ist möglich, sofern es die Mandatsarbeit erlaubt.

Sidley wurde dieses Jahr in den USA zu den “Top Firms for Women in Leadership” im Yale Law Women 2020 Top Firms for Gender Equity & Family Friendliness Report gewählt.

Sidleys Enhanced Parental Leave bietet bis zu 8 Wochen volles Gehalt in der Elternzeit.


Frauenanteil

Partnerinnen

10%

Sehr geringSehr hoch

Associates/Berufseinsteigerinnen

21%

Sehr geringSehr hoch

Netzwerk

Das Münchner Büro ist Teil des internationalen Sidley Netzwerks mit 2.000 Anwälten in zwanzig Büros auf vier Kontinenten.


Corporate Social Responsibility

Im letzten Jahr arbeiteten Sidley Anwälte global über 100.000 Stunden auf Pro Bono Mandaten.


Gesundheit

Sport- und Bewegungsangebote
Ihre Gesundheit ist uns ein Anliegen. Damit Sie sich fit und wohl fühlen, haben Sie die Möglichkeit an einer Auswahl von unterschiedlichen Bewegungsaktivitäten teilzunehmen.

Fitnessstudio

Unsere Mitarbeiter erhalten einen Gratis-Zugang zum Fitnessstudio "Prime Fitness", welches sich im Erdgeschoss unseres Bürogebäudes in der Maximilianstraße befindet. Darüber hinaus bezuschussen wir die "My Fitness Card", je nach Modell, mit bis zu 60 Euro monatlich. Durch dieses Angebot können unsere Mitarbeiter über 1.400 Premium-Partner im Bereich Fitness und Wellness deutschlandweit nutzen.

Outdoor Fitness

Damit die Bewegung an der frischen Luft ebenfalls gefördert wird, bieten wir ein wöchentlich stattfindendes Group Fitness Training im Englischen Garten an.


Artikel