Steckbrief

Dr. Natalie Hildebrandt

Vergaberecht, Abfallrecht

An dieser Universität habe ich studiert:

Heidelberg


Hier habe ich mein Referendariat absolviert:

Bochum, Washington D.C.


Diese Note habe ich im 1. Staatsexamen erzielt:

vollbefriedigend


Das 2. Staatsexamen habe ich mit folgender Note bestanden:

gut


Meine Lieblingsfächer waren...

Öffentliches Recht


Diesen Schwerpunkt wählte ich während meines Studiums:

Umweltrecht


Das war die lustigste/einprägsamste Aussage eines Professors während meines Studiums:

Zur Korrektur einer Klausur: „Es sind nur die durchgefallen, bei denen der Kläger das Schwein und den Schadensersatz bekommen hat“ - ein schönes Beispiel dafür, dass man bei der Subsumtion den gesunden Menschenverstand nicht vergessen darf!


Deshalb habe ich mich für Kanzlei WMRC Rechtsanwälte entschieden:

Das erste Mal (2007), weil meine Kollegen, die sich selbständig machen wollten, mich einluden, beim Pläne schmieden mit einem Glas Rotwein dabei zu sein und ich mir dann nicht mehr vorstellen konnte, nicht mehr dabei zu sein, wenn es losgeht. Das zweite Mal (2012), weil ich nach einem 3-jährigen „Ausflug“ in die Richterschaft endlich wieder das wollte: Dauerhafte Kontakte zu netten Mandanten pflegen, selbstbestimmt und effektiv meine Arbeit organisieren, mir die Arbeit aussuchen können, in der Praxis unterwegs sein, auch einmal aus dem Büro raus kommen.


Dies war das bewegendste/lustigste Mandat meiner bisherigen Karriere:

Ich habe ein Vergabeverfahren begleitet, in dem ein Bieter an die Kalkulation des Konkurrenten gelangt war, diese allzu offensichtlich abgeschrieben und den Konkurrenten leicht unterboten hat. Da der Bieter bis zum Schluss gegen seinen Ausschluss gekämpft hat und das Vergabeverfahren deshalb auf Eis lag, mussten Zwischenlösungen organisiert werden, damit die Mülltonnen nicht stehen bleiben. Gegen die hierfür für die Müllabfuhr nötigen Auftrags-Vergaben ging der Bieter wieder vor. Es war wie ein Krimi und für alle Beteiligten sehr aufwändig. Zum Schluss ist aber keine Mülltonne ungeleert geblieben und der kriminelle Bieter in allen Verfahren unterlegen.


Folgende Schlüsselqualifikationen habe ich zusätzlich erlangt:

Fachanwaltschaft Vergaberecht


Junge Juristen sollten immer an folgendes denken, wenn ihnen etwas sehr schwer oder gar unüberwindbar während ihres Studiums vorkommt:

Es haben schon viele geschafft, einfach Schritt für Schritt weitermachen!


Das Jurastudium in einem Satz:

Das Jurastudium ist der nicht immer leichte, aber lohnenswerte Weg zu einer Reihe interessanter Berufe!