JavaScript ist nicht aktiviert!

Staatliches Raubrittertum – der Fall der Hypo Alpe Adria

23.06.2015
16:30 - 22:00
Universität Passau (Juridicum) Passau

 

Sie möchten einen spannenden Einblick in den Fall der Hypo Alpe Adria bekommen? Erfahren Sie mehr über den Versuch der Republik Österreich, den Gläubigern der Hypo Alpe Adria durch hoheitlichen Akt ihre Ansprüche zu entziehen.

In einem interaktiven Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu den verfassungs- und europarechtlichen sowie den zivilprozessualen Aspekten dieses in der jüngeren mitteleuropäischen Geschichte nahezu einmaligen Falles.

Beim anschließenden Dinner haben Sie Gelegenheit, sich mit unseren Anwältinnen und Anwälten persönlich auszutauschen und mehr über Ihre Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Freshfields zu erfahren.

Die Veranstaltung richtet sich an herausragende Studierende, Referendare und Doktoranden der Rechtswissenschaften (w/m) sowie Berufseinsteiger (w/m), die an der Arbeit in einer Kanzlei und wirtschaftlichen Zusammenhängen interessiert sind.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Programm

16:30 - 19:00Workshop zum Thema »Staatliches Raubrittertum – der Fall der Hypo Alpe Adria« im Juridicum der Universität Passau
AnschließendGemeinsames Abendessen

Interessiert? Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf unter Angabe aller relevanten Leistungen ab dem Abitur) an Frau IngenilmFrau Ingenilm steht Ihnen auch bei Fragen gerne jederzeit unter T +49 69 27 30 88 46 zur Verfügung. 

bis 16.06.2015
Studierende, Referendare und Doktoranden