JavaScript ist nicht aktiviert!

Workshop im Dreieck: Recht, Accounting, Business Plan

13.11.2015

bis 14.11.2015
Benrather Straße 18-20 40213 Düsseldorf

Wirtschaftliches Verständnis ist für die juristisch beratende Tätigkeit eines Wirtschaftsanwalts unabdingbar. Dieses Verständnis erwerben unsere Anwältinnen und Anwälte in der HM Akademie St. Gallen und in ihrer praktischen Arbeit.

Wir veranstalten in Düsseldorf einen zweitägigen Workshop für Juristinnen und Juristen, die mehr über die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht bei Hengeler Mueller erfahren möchten. Nach einer kurzen Einführung durch unsere Anwältinnen und Anwälte und einen Dozenten der Universität St. Gallen werden Sie in einer Fallstudie diese Schnittstelle ganz konkret erleben und Ihren Mandanten mit Ihrem wirtschaftlichen Verständnis auch rechtlich zum Ziel führen.

Der Workshop wird am 13. November 2015 am späten Vormittag starten. Den Tag werden wir mit einem gemeinsamen Abendessen in einem Düsseldorfer Restaurant ausklingen lassen. Enden wird der Workshop gegen Mittag des 14. November 2015. Über den genauen Ablauf werden wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vorfeld informieren.  

Reise- und Übernachtungskosten 

Wir erstatten allen auswärtigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Reisekosten (Kilometerpauschale bei Anreise mit dem Pkw, Zug 2. Klasse bzw. vergleichbarer Flug, Taxi vom/zum Bahnhof oder Flughafen) und sorgen für eine Hotelunterbringung am 13. November 2015 in Düsseldorf.

Aufgrund des Workshop-Charakters der Veranstaltung ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist ein abgeschlossenes Jurastudium mit hervorragenden Examensergebnissen (mind. vollbefriedigend). Wenn Ihr Erstes Staatsexamen noch bevorsteht, können wir Ihre Bewerbung in Ausnahmefällen ebenfalls berücksichtigen.  

Was gehört zu einer vollständigen Bewerbung?

  • Kurzes Anschreiben mit Begründung Ihres Teilnahmewunsches
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der Examenszeugnisse beziehungsweise - wenn Examenszeugnisse noch nicht vorhanden sind - Kopien der im bisherigen Ausbildungsgang erhaltenen Leistungsnachweise
  • Kopie des Abiturzeugnisses
bis 18.10.2015

Wir berücksichtigen alle Bewerbungen, die bis zum 18. Oktober 2015 bei unserer Personalreferentin Alexandra Gierlichs eingehen. Wir werden alle Bewerberinnen und Bewerber in der darauffolgenden Woche per E-Mail benachrichtigen.