JavaScript ist nicht aktiviert!

FAQ

Allgemein

TalentRocket bringt Nachwuchsjuristen mit Kanzleien und Unternehmen zusammen. Es ist oft schwierig größere Kanzleien voneinander zu unterscheiden, bei kleineren Kanzleien gibt es wiederum das Problem, dass sie oft unbekannt sind. Bei Unternehmen weiß man häufig nicht, wie die Arbeit dort als Jurist tatsächlich aussieht. Mit TalentRocket hast du jetzt die Möglichkeit, gezielt nach Kanzleien und Unternehmen zu suchen, die zu dem passen, was du machen willst.

Du erhältst außerdem alle Informationen über die Kanzlei bzw. das Unternehmen, die relevant sind für ein Praktikum, eine Referendarstation bzw. den Berufseinstieg.

Du hast bei TalentRocket die einmalige Möglichkeit direkt nach einem Fachbereich in einer bestimmten Stadt zu suchen. So findest du kleinere Kanzleien, die du vorher vielleicht noch gar nicht kanntest und bekommst auch einen Überblick, welche Großkanzlei an welchem Standort welchen Fachbereich anbietet. Dies gilt auch für Unternehmen.

Gleichzeitig erhältst du alle Informationen, die für dich relevant sind, wenn du auf der Suche nach einer Referendarstation bist oder deinen Berufseinstieg  planst.

TalentRocket Match-Up Profile

Unser Ziel ist es, dir genau die Informationen über eine Kanzlei oder ein Unternehmen zur Verfügung zu stellen, die dir bei der Auswahl potenzieller Arbeitgeber helfen.

Das sind zum einen allgemeine Informationen, beispielsweise wo die Kanzlei bzw. das Unternehmen seine Standorte hat, und welche Fachbereiche dort vertreten sind. Zum anderen aber auch wie die konkreten Karrierewege dort aussehen. Und insbesondere interessant, wir bilden in dem Match-up Profil auch Soziales über die Kanzlei ab. So erfährst du z.B., ob die jungen Anwälte abends auch mal gemeinsam ein “Bierchen” trinken gehen und mit welchen Hobbies sich die Anwälte privat die Zeit vertreiben.

Als Grundlage der Match-up Profile wurde eine umfangreiche wissenschaftliche Studie mit insgesamt über 1.200 Nachwuchsjuristen durchgeführt.

TalentRocket möchte dir die Informationen liefern, die dich interessieren. Und um herauszufinden welche Informationen für Nachwuchsjuristen relevant sind, war es für uns wichtig diese in der validen Studie zu erforschen. Zusammen mit der LMU München wurden hierzu 1200 Nachwuchsjuristen zu folgenden Kategorien befragt:

  • Teamatmosphäre
  • Work-Life-Balance
  • Weiterbildung
  • Karrieremöglichkeiten
  • Vergütung
  • Internationalität

Es gibt eine Vielzahl von Kanzleien und Unternehmen und gerade mittelständische und Boutique-Kanzleien sind häufig unbekannt. Bei Unternehmen wiederum ist häufig nicht transparent, welche Aufgaben ein Jurist übernimmt. Deswegen hat es sich TalentRocket zur Aufgabe gemacht dir ein möglichst umfassendes Bild von Kanzleien bzw. Unternehmen zu geben. Zum Kanzlei- & Unternehmensfinder.

Wir können aufgrund des Aufwands und der Datenmenge nur detaillierte Informationen von denjenigen Kanzleien und Unternehmen aufnehmen, die mit TalentRocket kooperieren.

Die Informationen kommen von der Kanzlei bzw. dem Unternehmen selbst und werden von TalentRocket überprüft. Um die Informationen möglichst aktuell zu halten, erfolgen ständig Updates.

Wir freuen uns, wenn du uns hilfst, uns ständig zu verbessern. Deswegen schreibe gerne eine E-Mail an me@talentrocket.de, wenn dir auffällt, dass ein Fachbereich fehlt, für den du dich interessierst.

Die Match-up Profile der Kooperationkanzleien-und Unternehmen von TalentRocket beinhalten den direkten Ansprechpartner für dein Anliegen. Dort findest du alle Kontaktdaten.

Wenn du interessante Kanzleien bzw. Unternehmen entdeckst, dann kannst du dir diese merken, so wirst du über Stellenangebote oder News sofort informiert, und kannst dir gleichzeitig eine Liste anlegen, um so deine Lieblingskanzleien-und unternehmen möglichst schnell aufrufen zu können.

TalentRocket-Events

Die Voraussetzungen von Kanzleien und Unternehmen variieren. In der Event-Beschreibung findest du aber immer das Profil, das sich die Kanzlei bzw. Unternehmen von den Kandidaten wünscht.

Die Kanzlei bzw. das Unternehmen betreibt einen großen Aufwand, um Einblicke in den Berufsalltag zu gewähren. Um das Kennenlernen möglichst persönlich zu gestalten ist die Teilnehmerzahl begrenzt, denn nur so kann gewährleistet werden, dass die Kandidaten wirklich die Möglichkeit bekommen mit den Anwälten zu sprechen.

Ja, da das Event nur einer begrenzten Teilnehmerzahl zugänglich ist und es insbesondere darum geht dich mit Kanzleien bzw. Unternehmen zusammenzubringen, die zu dir passen, ist es wichtig, dass wir einige Angaben über dich haben. Aus diesem Grund ist eine Bewerbung erforderlich.

Uns ist es wichtig, dass ein Match-up Event dir hilft die Kanzlei bzw. das Unternehmen als Arbeitgeber besser kennenzulernen. Der Veranstaltungsort ist meistens die Kanzlei bzw. das Unternehmen, damit du einen möglichst authentischen Einblick bekommst. Die Veranstaltung beginnt in der Regel damit, dass die Kanzlei bzw. das Unternehmen sich vorstellt. Dann geben die Vertreter der einzelnen Praxisbereiche Einblicke in den Berufsalltag. Ein weiterer Vorteil ist, dass man endlich erfährt, was man sich unter Praxisbereichen wie Kartellrecht, Real Estate oder Finance vorstellen kann. Darauf folgt ein Kanzleirundgang, um auch die Räumlichkeiten kennenzulernen.

Zum Ende des Events gibt es ein gemeinsames Essen, entweder in einem Restaurant, oder in der Kanzlei, bei dem man dann auch die Möglichkeit hat seine individuellen Fragen mit den Anwälten zu klären bzw. diese persönlich kennenzulernen.

Du kannst dir von dem Event erwarten, dass du danach mehr Klarheit hast ob du bei der Kanzlei bzw. dem Unternehmen arbeiten möchtest. Der Vorteil hierbei ist, dass dies in einem unverbindlichen Rahmen erfolgt. Du lernst die Kanzlei bzw. das Unternehmen nicht erst im einem Vorstellungsgespräch kennen, bei dem es dann bereits um einen Job geht, sondern kannst bereits frühzeitig Kontakte für eine spätere mögliche Bewerbung knüpfen.

Nein, das ist nicht erforderlich. Es gibt dabei wirklich um ein persönliches Kennenlernen, die formalen Voraussetzungen werden bereits im Vorfeld abgeklärt.

Dein Profil wird nur anonymisiert an die Kanzlei bzw. das Unternehmen weitergegeben. Erst wenn die Kanzlei bzw. das Unternehmen dich auch kennenlernen möchte, erhält sie persönliche Daten wie deinen Namen und deine Schwerpunkte.

Nein, es gibt keinen vorgegebenen Dresscode für ein Match-up Event. Oberste Priorität ist, dass du dich in deiner Kleidung wohlfühlst. Wir empfehlen dir jedoch etwas geschäftsmäßiger aufzutreten. Also eher “feiner Zwirn” statt Chucks, aber auch nicht übertrieben.

Du lernst auf dem Match-up Event sowohl Anwälte als auch Partner und Personaler der Kanzlei oder des Unternehmens kennen. Im Rahmen des Events hast du die perfekte Möglichkeit dein eigenes Anliegen dort zu besprechen. Natürlich erfährst du dort auch wer der richtige Ansprechpartner für deine zukünftige Bewerbung ist, so dass diese gleich an der richtigen Stelle landet.

TalentRocket-Placement

Indem wir mit vielen verschiedenen Kanzleien kooperieren, gehen unsere Kenntnisse darüber hinaus, wo gerade eine aktuelle Stelle frei ist. Insbesondere ist unser oberstes Ziel mit dir eine Kanzlei oder ein Unternehmen zu finden, das zu dir und deinen Arbeitsvorstellungen passt und in dem du dich perfekt verwirklichen kannst. Hierbei helfen Insights, die wir durch unser umfangreiches Netzwerk erworben haben.