JavaScript ist nicht aktiviert!
Buch Bild

Dein Rundum-Ratgeber für das erfolgreiche Jurastudium auf dem Weg zum Prädikat im Staatsexamen.


Wie gestalte ich die Examensvorbereitung Jura am effektivsten?

Worauf muss ich beim Juraexamen bezüglich Lernplan achten?

Wie schaffe ich mir die optimale Lernumgebung?

Wie bereite ich mich am besten auf die Jura Klausur vor?

Braucht man ein Repetitorium - privat oder an der Uni?

...und wie geht es nach dem Staatsexamen weiter?


Das „Handbuch Prädikatsexamen“, das TalentRocket in Zusammenarbeit mit erfolgreichen Prädikatsjuristen und Examensprüfern entwickelt hat, soll den Leser bei einer optimalen Examensvorbereitung Jura unterstützen. Die klare Fokussierung auf das Jurastudium und das Lernziel Prädikatsexamen unterscheidet das Handbuch von anderen Studienratgebern auf dem Markt. Es behandelt die Zeit der Examensvorbereitung Jura ebenso wie die Phase der schriftlichen und der mündlichen Prüfung.

Die Jura Noten spielen, wie in kaum einem anderen Fach, eine extrem bedeutende Rolle. Wer ein sogenanntes „Prädikatsexamen“ – also ein Staatsexamen mit der Durchschnittsnote vollbefriedigend oder besser – vorweisen kann, dem stehen nach dem Jurastudium alle Türen offen. Nicht das bloße Bestehen der Ersten Juristischen Prüfung und des Zweiten Staatsexamens sollte daher das Lernziel ambitionierter Kandidaten sein, sondern das Prädikat. Eine geplante Examensvorbereitung Jura ist hier der Schlüssel.

Buch Bild Buch Leseprobe thumbnail Buch Leseprobe thumbnail 2
Leseprobe Rezension im Beck-Shop Blog
JETZT KAUFEN BEI AMAZON.DE JETZT KAUFEN IM
BECK-SHOP.DE

 

Das Handbuch Prädikatsexamen bietet deutliche Vorteile gegenüber einer konventionellen Studienberatung. Zum einen kann man immer wieder während des Jurastudiums nachschlagen und ist nicht an feste Termine der Studienberatung gebunden. Egal ob es um Tipps zur Wahl des Bundeslandes und der Universität geht, du gerne wissen möchtest welche Schwerpunkte von welcher Uni angeboten werden, wie man eine Arbeitsgemeinschaft organisiert, welche Gesetzessammlung zu welchem Zeitpunkt nötig sind oder ob du dich besser mit Skripten, Lehrbüchern oder Fallsammlungen vorbereitest. Zu allen relevanten Themen und Zeitpunkten findest du Antworten, Hinweise und Erfahrungen. Einen Termin bei der Studienberatung pro Jahr brauchst du also dank des Handbuchs Prädikatsexamens für die Examensvorbereitung Jura definitiv nicht.

Hast du dich zum Beispiel schon einmal gefragt, wie man am besten die letzten Tage vor der ersten Staatsexamen Jura Klausur verbringt? Oder wolltest du schon immer wissen, ob die perfekte Examensvorbereitung Jura dir eine 7-Tage-Woche zum Lernen abverlangt? Musst du zwingend ein Repetitorium besuchen? Macht dir vielleicht die mündliche Prüfung Jura Sorgen? Oder hast du Angst, dass mit einzelnen Jura Noten im Staatsexamen dein Durchschnitt unter die magische Grenze von 9,0 fällt?

Auch auf diese Fragen findest du Antworten. Das Jurastudium ist nicht leicht, aber mit dem Handbuch Prädikatsexamen von TalentRocket war Jura studieren nie leichter planbar. Wie aufgezeigt, ist es nicht nur ein Leitfaden für die Examensvorbereitung Jura, sondern es deckt auch wichtige Fragen zum Schwerpunkt, Repetitorium und der Jura Klausur ab. Mit diesem Leitfaden kannst du dich voll und ganz auf das Jura Studieren konzentrieren, frühzeitig beginnen deine Examensvorbereitung Jura zu planen und somit optimal dein Ziel in Angriff nehmen: Prädikatsexamen

Beispielsweise erfährst du nicht nur welche Schwerpunkte eine Uni anbietet, sondern auch die jeweiligen erreichten Durchschnittsnoten. Da der Schwerpunkt direkt in deine Staatsexamen Jura Noten eingeht, solltest du bei der Wahl der Universität durchaus darauf achten. Manchmal liegen zwischen zwei Unis nicht einmal 100 km, aber 4 Punkte in der Durchschnittsschwerpunktnote. Dein Prädikatsexamen hängt also auch von der Wahl der richtigen Universität ab, bzw. du kannst deine Chance auf das bestmögliche Staatsexamen damit durchaus beeinflussen.

Weißt du wieviel Prozent der Jura Absolventen in deinem Bundesland ein Prädikatsexamen erreichen? Beispielsweise liegt die Prädikatsquote in Hamburg um ca. 17,6% höher als in Bremen. Oder es trennen knapp 11% Thüringen und Sachsen. Manchmal ist es sinnvoll ein wenig weiter wegzugehen, wenn man dafür seine mathematischen Chancen überproportional verbessern könnte.

Man darf nicht vergessen, dass auch viele Kandidaten das Jura Examen nicht bestehen. Mit einer optimalen Examensvorbereitung Jura, mit unserem Leitfaden minimierst du dieses Risiko bestmöglichst und setzt dir gleich zu Beginn hohe Ziele. Auch läuft nicht immer jede Jura Klausur perfekt, aber mit dem Handbuch Prädikatsexamen hast du auch dafür Lösungen an der Hand. Die besten Jura Noten erreicht man nicht unbedingt nur mit dem Besuch des Repetitoriums, nein - das Staatsexamen ist eine Mission die eine umfangreiche Vorbereitung benötigt. Der Jura Examen Lernplan ist dabei vielleicht das größte Problem, das man sehr individuell betrachten muss. Auch dabei hilft dieses Buch natürlich. Dabei ist ein solcher nicht nur für jede Jura Klausur nötig, egal ob Zwischenprüfung, Schwerpunkt oder Staatsexamen, auch für die mündliche Prüfung Jura muss man sich gezielt vorbereiten.

Das geht schon bei der Frage nach dem Repetitorium los. Wenn man die Studenten befragt, geben etwa 90% an, dass es besser ist, eines zu besuchen. Bei Seminargebühren zwischen 100 bis 200 Euro wartet hier ein riesen Geschäft auf die Anbieter. Auch hier stellt sich natürlich die Frage, was am effektivsten ist.

Das Handbuch bietet dir die perfekte Möglichkeit für ein Prädikatsexamen. Hier werden gezielte Strategien aufgezeigt, wie du mit der riesigen Menge an Stoff umgehst, was das Lernen auf Lücke wirklich bringt, wie eine richtige Aufbereitung aussieht und vieles mehr. Doch es geht dabei nicht nur um das Prädikatsexamen, sondern um ganz allgemeine Fragestellungen, denen sich jeder Jurastudent im Laufe seines Studiums stellen muss.