CLIFFORD CHANCE Partnerschaft mbB
Freshfields Bruckhaus Deringer
Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Linklaters LLP
ILF-Sommerlehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht

ILF-Sommerlehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht

Bewerbungsfrist bereits abgelaufen
Eine Bewerbung auf das Event ist nicht mehr möglich.


Eventtermin

21.8.2017 00:00 Uhr -
1.9.2017 00:00 Uhr

Bewerbungsfrist

30.6.2017

Veranstaltungsort

Institute for Law and Finance <br> House of Finance <br>Goethe-Universität/Campus Westend
60323 Frankfurt am Main


Das Institute for Law and Finance (ILF) der Goethe-Universität Frankfurt am Main veranstaltet vom 21. August bis 1. September 2017 den zweiwöchigen Sommerlehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht. An insgesamt 10 Kurstagen vermittelt der Sommerlehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht neben aufsichtsrechtlichen Grundlagen vertiefte Kenntnisse der Finanzierung durch Kredite, Schuldverschreibungen und Aktienemissionen. Zusätzlich werden Grundlagen und Praxis von Spezialfinanzierungsvarianten und Derivaten vorgestellt.

Weitere Themen sind das Asset Management, das Steuerrecht und das Über-nahmerecht. Neben diesen inhaltlichen Themen erhalten die Teilnehmer Einblick in das Entwerfen von Vertragsdokumenten in englischer Sprache.

Die Kurstage werden gestaltet von Allen & Overy, Baker McKenzie, Clifford Chance, Freshfields Bruckhaus Deringer, Hengeler Mueller, KWM Europe, Latham & Watkins, und Linklaters.

Die Referenten sind Partner dieser Sozietäten; darüber hinaus werden Vertreter der ABN Amro Bank, Morgan Stanley Bank, BHF-Bank, Commerzbank, Deutschen Bank und der Deutschen Börse die Perspektive ihrer Häuser einbringen.

Der Lehrgang wendet sich an hoch qualifizierte fortgeschrittene Studierende sowie an Referendarinnen und Referendare und Promovierende vor dem Berufseinstieg mit ausgeprägtem wirtschaftlichen Verständnis und besonderem Interesse für das Bank- und Kapitalmarktrecht.

 

Teilnahmebedingungen
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 40 Personen beschränkt. Die Zulassung erfolgt zum Lehrgang nach der fachlichen Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber. Die Entscheidung trifft eine Auswahlkommission, die sich aus Vertretern des ILF und der beteiligten Anwaltssozietäten zusammensetzt.

 

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 270 Euro. Darin enthalten sind die Teilnahme an dem Lehrgang einschließlich der Abendveranstaltungen sowie die Kursmaterialien. Für besonders qualifizierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht eine Reihe von Stipendien zur Deckung der Teilnahmegebühr zur Verfügung, über deren Vergabe die Auswahlkommission entscheidet.

 

Institute for Law and Finance
Das Institute for Law and Finance (ILF) wurde im Jahr 2002 in der Rechtsform einer privaten Stiftung der Goethe-Universität Frankfurt am Main als Public-Private-Partnership gegründet. Es ist ein internationales Kompetenzzentrum im Bereich Recht und Finanzen.


Hier geht es zur Broschüre der Veranstaltung.


Talente, die sich dieses Event angesehen haben, interessieren sich auch für:

Vor Ort
Organisiert von ARNECKE SIBETH DABELSTEIN Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB
ASD|SUMMER SCHOOL im August 2021
Vor Ort
Organisiert von CLIFFORD CHANCE Partnerschaft mbB
BACKSTAGE – Das Programm für Praktikant*Innen Sommer...
Vor Ort
Organisiert von FPS Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Praktikantenprogramm FPS in Practice - Herbst 2021