Unternehmen
Daimler AG

Abteilungsleiter (m/w) für den Bereich Powertrain & Regulatory Prevention (Stuttgart) - Daimler AG

Daimler AG

Volljurist mit Berufserfahrung ab sofort in Stuttgart

HR Services

HR Services

Ansprechpartner Personal

Kontakt

0711/17-99533


Innerhalb des Bereichs Legal Global Litigation sind wir verantwortlich für die weltweite Vertretung und die rechtliche Beratung der Daimler AG bei produktbezogenen Rechtsstreitigkeiten und Themen. Insoweit obliegt uns insbesondere auch die Beratung der Entwicklungsbereiche der Divisionen Mercedes-Benz Cars, Trucks und Vans in emissionsrelevanten Fragen.

Eigenständige rechtliche Beratung des Top-Managements der Divisionen Mercedes-Benz Cars, Mercedes-Benz Vans und Mercedes-Benz Trucks zu emissionsrelevanten Themen und der Anwendung von technischen Normen, Vorgaben und Standards sowie der Gewährleistung der entsprechenden Dokumentation während des Entwicklungsprozesses.
Eigenverantwortliche Bearbeitung von internationalen Rechtsstreitigkeiten mit großer finanzieller Bedeutung für das Unternehmen zu dem Themenkomplex Emissions.
Beobachtung, rechtlich selbständige & unabhängige Analyse und Bewertung von Gesetzes- und Rechtsprechungsentwicklungen im Bereich Emissions und Bewertung sich daraus ergebender rechtlicher Risiken für das Unternehmen und Bestimmung der Unternehmens- sowie möglicher Verfahrensstrategien. Eigenständiges Erstellen von rechtlichen Gutachten/Expertisen hierzu.
Unabhängige Vertretung der Interessen der Konzernbereiche bzw. Geschäftsbereiche nach außen mit eigener Entscheidungskompetenz.

Ihre Aufgaben im Einzelnen: 

Erteilung von Rechtsrat:
Umfassende und eigenständige sowie unabhängige rechtliche Beratung des Top-Managements der Entwicklungsbereiche von Mercedes-Benz Cars, Mercedes-Benz Vans- und Mercedes-Benz Trucks. Die Beratung umfasst hierbei insbesondere Fragen zum Themenblock Emissions im Rahmen der Produktentwicklung, von Projekten und Kooperationen, der konzeptionellen Fahrzeugentwicklung.
Gleichermaßen umfasst die Beratungstätigkeit für das Unternehmensmanagement Fragen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und möglichen Rechtsfolgen bei emissionsrelevanten Themen sowie Fragen zu technischen Normen, Vorgaben und Standards bis hin zu daraus abzuleitenden Handlungsmöglichkeiten und präventiven Konzepten.
Eigenverantwortliche Beratung bei und Sicherstellung des regelmäßigen abteilungs- und bereichsübergreifenden Austausches über aktuelle rechtliche Entwicklungen bezüglich potentieller Emissions-Themen zwischen den Geschäftsbereichen Mercedes-Benz Cars, Mercedes-Benz Vans- und Mercedes-Benz Trucks.
Unterstützung der Geschäftsbereichsverantwortlichen/Projektleitungen z.. B. aus den Entwicklungsbereichen bei der Umsetzung rechtlicher Vorgaben im Allgemeinen sowie in Einzelfällen. 
Unabhängige Prüfung und Beantwortung von schriftlichen und mündlichen Anfragen von Top- Managern der Divisionen sowie Aufzeigen von Handlungsalternativen mit ihren jeweiligen rechtlichen Folgen (z.B. Ausrichtung einer bestimmten Handlungsstrategie für das Unternehmen).
Erarbeitung von allgemeinen Handlungsvorgaben unter Berücksichtigung aktueller Rechtsentwicklungen und Rechtsprechung.

Gestaltung von Rechtsverhältnissen:
Unabhängige Vertretung der Interessen der Konzernbereiche bzw. Geschäftsbereiche nach außen mit eigener Entscheidungskompetenz.
Eigenverantwortliches Führen der Korrespondenz mit Behörden sowie das Führen von Vertrags- und Einigungsverhandlungen mit Vertrags- und Geschäftspartnern.
Prüfen der erforderlichen Mandatierung, Steuerung und Begleitung externer Rechtsanwälte in Angelegenheiten bzw. Verfahren, in denen aufgrund gesetzlicher Vorgaben eine Vertretung durch einen Syndikusrechtsanwalt/eine Syndikusrechtsanwältin berufsrechtlich nicht zulässig ist.
Führung von Vergleichsverhandlungen sowie Ausarbeitung von Vergleichsdokumenten im Zusammenhang von Produkthaftungsangelegenheiten.
Rechtliche Vertretung und Wahrung der Unternehmensinteressen im Rahmen von Interessenverbänden, Gesetzgebungsverfahren mit Bezug zu emissionsrelevanten Themen.

Verantwortliches Auftreten nach Außen:
Unabhängige Vertretung der Interessen der Konzernbereiche bzw. Geschäftsbereiche nach außen mit eigener Entscheidungskompetenz. 
Eigenverantwortliches Führen der Korrespondenz mit Behörden sowie das Führen von Vertrags- und Einigungsverhandlungen mit Vertrags- und Geschäftspartnern.
Prüfen der erforderlichen Mandatierung, Steuerung und Begleitung externer Rechtsanwälte in Angelegenheiten bzw. Verfahren, in denen aufgrund gesetzlicher Vorgaben eine Vertretung durch einen Syndikusrechtsanwalt/eine Syndikusrechtsanwältin berufsrechtlich nicht zulässig ist .
Führung von Vergleichsverhandlungen sowie Ausarbeitung von Vergleichsdokumenten im Zusammenhang von Produkthaftungsangelegenheiten 
Rechtliche Vertretung und Wahrung der Unternehmensinteressen im Rahmen von Interessenverbänden, Gesetzgebungsverfahren mit Bezug zu emissionsrelevanten Themen.

Allgemeine Führungsaufgaben:
Führung von fachübergreifenden, interdisziplinären und interkulturellen Teams im Rahmen des weltweiten Themenkomplexes Emission.
Auf der Grundlage der Unternehmenswerte bzw. des Leitbildes die zugeordneten Mitarbeiter mittels Zielvereinbarungen und Leistungsbeurteilungen führen, motivieren und fördern, sowie eine zielgerichtete interne Kommunikation sicherstellen, um die vereinbarten Ziele zu erreichen. Eine mitarbeiter- und aufgabenbezogene Qualifizierung gewährleisten, Verbesserungsprozesse unterstützen, fördern und begleiten. Neue Mitarbeiter in Abstimmung mit dem Vorgesetzten auswählen sowie deren Einarbeitung begleiten und sicherstellen. Die zugeordneten Mitarbeiter auf geltende Bestimmungen hinweisen und zur Einhaltung anweisen; die ordnungsgemäße Umsetzung wahrnehmen, sicherstellen bzw. kontrollieren.

Qualifikationen:

Studium: 
Erstes und zweites juristisches Staatsexamen 

Zusatzqualifikationen: 
Master of Law, LL.M.

Erfahrungen und spezifische Kenntnisse: 
Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Litigation als externer Anwalt oder Unternehmensjurist 
Mehrjährige Erfahrung im Bereich Patent Litigation & gewerblicher Rechtsschutz 
Mehrjähre Berufs- und Führungserfahrung als Teamleiter 
Mehrjährige Berufserfahrung mit fremden Rechtsordnungen
Litigationerfahrung

Sprachkenntnisse: 
Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Englisch sowie in weiteren Fremdsprachen

Persönliche Kompetenzen:
Organisationstalent, Interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit

Zusätzliche Informationen:

Die Tätigkeit ist in Vollzeit

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online und fügen der Bewerbung Ihren Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse bei (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).
WICHTIG! Bitte füllen Sie zusätzlich zu den Dateianhängen, zur Unterstützung des Auswahlprozesses, auch den Online-Bewerbungsbogen mit Ihrem schulischen und beruflichen Werdegang sowie Ihren weiteren Kenntnissen aus.

Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
Bei Fragen können Sie sich hier zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

Hier geht es zur Online-Bewerbung und zur Stellenanzeige auf der Seite der Daimler AG.

 

 


Einstellungstermin

Appointment icon Ab sofort

Referenznummer

Appointment icon7118


Talente, die sich diesen Job angesehen haben, interessieren sich auch für:

Unternehmen
coeo Inkasso GmbH
Volljurist,Volljurist mit Berufserfahrung in Dormagen

Junior Legal Counsel / Volljurist (m/w) Rechtsabteilung

Mittelständische Kanzlei
GvW Graf von Westphalen Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB
Volljurist,Volljurist mit Berufserfahrung in Frankfurt am Main

Rechtsanwalt (m/w) Wirtschaftsrecht / Prozessführung

Großkanzlei
Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Volljurist,Volljurist mit Berufserfahrung in Düsseldorf

Rechtsanwälte (m/w/x) Digitale Wirtschaft

Über 21.500 Talente nutzen bereits TalentRocket. Beobachte Jobs, entdecke spannende Arbeitgeber und bewirb dich mit deinem persönlichen Profil.