Öffentlicher Sektor
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Volljurist (m/w/d) in Frankfurt am Main

Abteilungsleiter (m/w/d) Aufgabenbereich „Geldwäscheprävention“ Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Als eine der führenden Allfinanz­aufsichts­behörden Europas ist die BaFin Deutsch­lands staatliche Instanz zur Kontrolle und Über­wach­ung des Finanz- und Kapital­markts. Die Bundesbehörde beauf­sichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienst­leister und den Wert­papier­handel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Auf­sichts­standards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen/-kunden, Versicherte, Anleger/innen und Verbraucher/innen vor unange­messenen Finanz­risiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanz­stabilität und sichert die Funktions- und Wett­bewerbsfähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanz­platzes. Sie leistet damit einen gesellschaft­lichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Abteilungsleiter/in (w/m/d) für den Aufgabenbereich „Geldwäscheprävention“ für eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz Frankfurt am Main.

Durch die zunehmende Bedeutung der Bekämpf­ung von „Geldwäsche“ und „Terrorismus­finan­zierung“ ist die BaFin gefordert, ihre Rolle dabei stärker auszubauen. Um die Geld­wäscheaufsicht für den von der BaFin beaufsichtigten Finanz­sektor zu verstärken und schlag­kräftiger zu machen, wird die Auf­bauorganisation der Geld­wäsche­aufsicht in der BaFin angepasst und eine zweite Abteilung ein­ge­richtet, die sich auf die Fach­auf­sicht für die Geldwäscheprävention konzentriert.

Ihre Aufgaben sind u. a.

  • Die verantwortliche Leitung und Steue­rung der Abteilung mit derzeit sechs Refe­raten und insgesamt bis zu 80 Beschäftigten
  • Vertretung und Durchsetzung der Auf­sichtspraxis gegenüber verpflichteten Marktteilnehmern des Banken-, Wert­papier- und Versicherungssektors (inkl. neuer Marktteilnehmer / Geschäfts­modelle)
  • Strategische Weiterentwicklung der Geldwäscheaufsicht, insbe­son­dere digitaler Aufsichts­formate und -pro­zesse
  • Die Vertretung der nationalen Auf­sichts­interessen gegenüber verschiede­nen Organisationen und Gremien

Das bieten wir

  • Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Auf­gabenbereiches eigen­ver­ant­wortlich zu agieren und an der Weiterent­wick­lung der Geld­wäscheprävention mitzuwirken
  • Eine teamorientierte Arbeits­atmos­phäre mit ständigem Wissens­austausch
  • Flexible und familienfreundliche Arbeits­zeitgestaltung und -bedingungen (durch Teilzeit, Gleit­zeit, Homeoffice)
  • Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kindertages­stätte, ver­günstigtes Jobticket, Kan­tine, kostenlose Parkplätze)
  • Die Möglichkeit eines vorüber­gehen­den Einsatzes außerhalb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z. B. beim BMF, der EZB oder den Euro­päischen Aufsichts­behör­den und Institutionen
  • Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 15 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage & Weihnachtsgeld; bei entsprechender Eignung und Qualifi­ka­tion ist ein außer­tarif­liches Gehalt möglich
  • Die grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung; es können sich auch Beamte/innen des höheren Dienstes bis Besol­dungs­gruppe B 2 BBesO bewerben

Das bringen Sie mit

  • einen für den Zugang zum höheren Dienst berechtigenden Hochschul­ab­schluss, möglichst mit mindes­tens der Note gut oder bei Voll­juristen/innen mit mindestens „befriedigend“ in einer der beiden (Staats-)Prüfungen
  • möglichst eine juristische Studien­ausrichtung
  • ausgezeichnete Führungs­kompe­tenz, die Sie durch mehrjährige leitende Tätig­keit (mindestens 5 Jahre) in einer herausgehobenen Position unter Beweis gestellt haben, idealerweise innerhalb einer größeren Organisation
  • mindestens 5 Jahre einschlä­gige Berufserfahrung in der Geldwäsche­bekämpfung
  • Sie sind idealerweise mit aktu­ellen Entwicklungen im Finanz­markt und neuen Geschäfts­model­len vertraut, insbesondere Zahlungsdienst­leis­tungen und Kryptogeschäfte
  • Sie haben idealerweise nach­gewie­sene Erfahrungen in der Hebung von Effizienz­gewinnen, insbesondere bei der Automati­sierung/Optimierung von Prozessen
  • Sie besitzen die digitalen Kom­pe­­ten­zen, um in einem durch Digitali­sie­rung geprägten Umfeld neueste Entwicklungen zu verstehen und einzuordnen
  • Sie verfügen über sehr gute Kennt­nisse der englischen Sprache; das ermöglicht Ihnen, sicher auf inter­nationaler Ebene zu agieren
  • Sie sind sich über die Bedeu­tung Ihrer Funktion bewusst – reflektieren Ihre Ent­schei­dun­gen und sind damit stark in Ihrer Meinung
  • Kolleginnen und Kollegen sowie Externe schätzen Sie aufgrund Ihres wert­schätz­enden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerich­te­ten Vorgehensweise
  • Sie können sich sehr gut schrift­lich und mündlich aus­drücken, d. h. Ideen und Standpunkte adressaten­gerecht zu vermitteln und zu vertreten

Wir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienst­reisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.

Hinweise zur Bewerbung

  • Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung ausführlich dar, inwie­weit Sie die zwingenden und sonstigen fachlichen Kriterien des Anforderungsprofils erfüllen.
  • Ihre Bewerbung richten Sie bitte als eine Datei im PDF-Format an: Karriere@bafin.de
  • Bitte reichen Sie ein aktuelles, qualifiziertes Zeugnis oder einen vergleichbaren Leis­tungs­nach­weis ein. Ansonsten erfolgt Ihre Einbe­ziehung ins Verfahren unter Vorbehalt der späteren Vorlage und Prüfung.
  • Die BaFin fördert die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern. Bewer­bungen von Frauen sind beson­ders erwünscht. Sie werden nach Maßgabe des Bundesgleichstellungs­gesetzes bevorzugt berück­sichtigt.
  • Schwerbehinderte Menschen sind in der BaFin willkommen und werden im Falle gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund sind ausdrücklich erbeten.
  • Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie unter www.bafin.de/dok/11059490.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit dem TalentRocket Profil bis zum 16.01.2022 unter der Kennzahl 2021/0516!


Nutze die Vorteile der Profilbewerbung

Dieser Arbeitgeber bevorzugt die Bewerbung mit deinem TalentRocket-Profil. Einmal angelegt, kannst du dich jederzeit direkt auf Jobs bewerben.

Active Sourcing

Darum lohnt sich die kostenlose Registrierung

Nutze die mit führenden Arbeitgebern entwickelte Profilbewerbung, erhalte exklusive Inhalte rund um deine Karriere und bewirb dich dank dem Jobreminder direkt als erster auf passende Jobangebote.


Support

Immer für dich da – Dein persönlicher Ansprechpartner

Wir begleiten dich von der Erstellung deines Profils bis hin zur Bewerbung. Hast du Fragen zur Optimierung deines Lebenslaufes, steht dir dein persönlicher Ansprechpartner immer zur Seite.


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Ort und Anfahrt

Wo befindet sich dein zukünftiger Arbeitsort und wie lange dauert die Anfahrt? Gib deine Heimatadresse oder dein Wunschviertel an und wir berechnen dir den tatsächlichen Anfahrtsweg.

+ Aktuellen Standort hinzufügen
Die berechneten Anreisezeiten basieren auf den Verkehrsdaten eines typischen Dienstag morgens um 8:30.
Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Ähnliche Bereiche

Erweitere deine Filter um ähnliche Bereiche, um noch mehr passende Jobs zu finden.