altText


Beamter (m/w/d) der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen / Diplomjurist (m/w/d) / Volljurist (m/w/d)

Volljurist in München
Referenznummer: 15707

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1?600 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürge­rinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 15 - Zentrale Ausländer­behörde (ZAB) Oberbayern suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt für den Stand­ort München

Beamte (m/w/d) der 3. Qualifikations­ebene, vorzugsweise der Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen, oder vergleich­bare Tarif­beschäftigte (m/w/d) (EG 10 TV-L) oder Diplom- oder Voll­juristen (m/w/d)

Die ZAB-Oberbayern ist zuständige Ausländer­behörde für alle in der Aufnahme­einrichtung Oberbayern wohnenden Asyl­bewerber und bearbeitet sämt­liche in diesem Zusammen­hang anfallenden ausländer­recht­lichen Auf­gaben nebst Partei­verkehr.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Vorbereitung und Umset­zung frei­williger Ausreisen Entscheidung über Dul­dungen und Anträge auf Beschäf­tigung Erstellung von Stellung­nahmen gegen­über vor­gesetzten Behörden, z.B. im Rahmen von Peti­tionen Regelmäßiger Aus­tausch sowie enge und konstruk­tive Zusammen­arbeit mit ver­schiedenen Landes- und Kommunal­behörden Entscheidung über Aus­weisungen straf­fälliger Aus­länder (m/w/d) sowie über die Befris­tung von Einreise­verboten Vorbereitung und Umset­zung von Rück­führungen voll­ziehbar ausreise­pflichtiger Aus­länder (m/w/d) Prüfung von Haft­anträgen sowie Bearbei­tung von Klage- und Eil­verfahren Ihr Profil

Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungs­wirt (FH) (m/w/d), Fach­richtung Allgemeine Innere Verwal­tung bzw. erfolgreicher Abschluss des Angestellten­lehrgangs AL II bzw. erfolg­reicher Abschluss des Ersten oder des Zweiten Juris­tischen Staats­examens Kenntnisse im Ausländer- und Asyl­recht sind wünschens­wert Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Pro­grammen sowie die Bereit­schaft zur Ein­arbeitung in individuelle Anwender­programme (z.B. BayAs, AZR, IMVS) Ausgewogenes Urteils­vermögen, Entscheidungs­freude und Verhandlungs­geschick Sicheres Auf­treten im Umgang mit Menschen Interkulturelle Kom­petenz und Fremd­sprachen­kenntnisse sind von Vorteil Verantwortungs­bewusstsein und Belastbar­keit Team­fähigkeit Organisations- und Koordinations­fähigkeit Wir bieten

Die Bezahlung erfolgt tarif­gerecht nach Entgelt­gruppe 10 TV-L; nähere Infor­mationen zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher.dienst.info Für Tarif­beschäftigte (m/w/d) ist die Stelle zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Ent­fristung ist unter bestimmten Voraus­setzungen möglich Für Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhält­nis besteht die Möglich­keit einer Über­nahme ent­sprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 11, ggf. auch bis A 12 Interessante und viel­seitige Auf­gaben, verantwortungs­volle Tätig­keiten und Ein­bindung in Entscheidungs­prozesse Selbstständiges Arbeiten in einem leistungs­starken Team Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeits­zeit­modelle, haus­eigene Kinderkrippe Sozialleistungen wie z.B. eine betrieb­liche Alters­vorsorge, vermögens­wirksame Leistungen??????

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewer­bung bis zum 25.06.2019 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-51 (8-MÜ) in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) an

Bewerbungen@reg-ob.bayern.de.

Auskünfte zum Aufgaben­bereich erteilt Ihnen gerne Herr Krempin (Tel. 089 2176-1715). Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren steht Ihnen gerne Herr Strasser (Tel. 089 2176-3019) zur Ver­fügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mit­arbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewer­bungen von allen Interes­sierten (m/w/d), unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexu­eller Identität.

Bewerber (m/w/d) mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eig­nung, Befähigung und fach­licher Leitung bevor­zugt ein­gestellt.

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-51 (8-MÜ)
Maximilianstraße 39
80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Entdecke weitere interessante Jobs

Großkanzlei
Gleiss Lutz Hootz Hirsch PartmbB Rechtsanwälte, Steuerberater
Volljurist in Hamburg

Rechtsanwälte (m/w/d) Arbeitsrecht

Großkanzlei
Gleiss Lutz Hootz Hirsch PartmbB Rechtsanwälte, Steuerberater
Volljurist in Hamburg

Rechtsanwälte (m/w/d) Steuerrecht

Großkanzlei
Gleiss Lutz Hootz Hirsch PartmbB Rechtsanwälte, Steuerberater
Volljurist in Hamburg

Rechtsanwälte (m/w/d) Gesellschaftsrecht/M&A