Öffentlicher Sektor
Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
Referent (m/w/d) als Volljurist

Volljurist ab sofort in Bonn
Referenznummer: 19805
Bewerbung über eigene Karriereseite möglich
Nutze die Website des Arbeitgebers, um dich zu bewerben.

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland mit erstem Dienstsitz in Bonn und zweitem Dienstsitz in Berlin. Das BMG hat ein umfangreiches Aufgabenspektrum an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung, das von der Gewährleistung der Leistungsfähigkeit der Gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung über die Reform des Gesundheitssystems, den Gesundheitsschutz, die Krankheitsbekämpfung, die Biomedizin, die Unterstützung der Forschung bis hin zur europäischen und internationalen Gesundheitspolitik reicht.

Wir suchen für das Referat 522 „Rechtliche und ökonomische Fragen der gematik und Telematikinfrastruktur“ am Dienstort Bonn oder Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d).

 

Aufgabengebiet

  • Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit bei den Arbeiten zur Digitalisierung des Gesundheitswesens,
  • Bearbeitung der rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Wahrnehmung der Gesellschafterfunktion in der Gesellschaft für Telematik einschließlich der rechtlichen Begleitung des Zulassungsverfahrens bei der Gesellschaft für Telematik (gematik),
  • Vorbereitung und Information der Leitung zu Themen und Terminen (z.B. Gremiensitzungen der gematik) im Zusammenhang mit der Telematikinfrastruktur,
  • Umsetzung von gesetzlichen Regelungen im Zusammenhang mit der Telematikinfrastruktur und den Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte sowie Entwicklung und Umsetzung hieraus erforderlicher Maßnahmen einschließlich der Vorbereitung weiterer gesetzlicher Regelungen,
  • Bearbeitung rechtlicher und ökonomischer Fragen des Aufbaus und Betriebes der nationalen
    Telematikinfrastruktur,
  • Beantwortung von parlamentarischen Fragen, Petitionen und Eingaben sowie
  • rechtliche und inhaltliche Ausgestaltung von Gesetzesvorhaben.

 

Fachliche Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften als Volljuristin / Volljurist (beide Staatsexamen mindestens mit „befriedigend“),
  • gutes Fachwissen in den Aufgabengebieten des Referats,
  • Kenntnisse im Gesellschafts- und Vertragsrecht sowie Erfahrungen in der rechtlichen Begleitung von Kapitalgesellschaften und deren Gremien sind wünschenswert,
  • Erfahrungen in der Unternehmens- und Beteiligungsführung im Bereich des Bundes sind von Vorteil,
  • Grundverständnis im Bereich IT-Infrastrukturen und IT-Affinität,
  • großes Interesse an Innovationen und Veränderungsvorhaben sowie fachbereichsübergreifender Zusammenarbeit,
  • Kenntnisse der Geschäftsordnungen von Bundestag, Bundesrat und der Bundesregierung,
  • fundierter Überblick über Aufgaben und Organisation des BMG,
  • übergreifendes Verständnis für gesundheitspolitische Zusammenhänge und Entwicklungen,
  • Erfahrungen in der Gesetzgebung sind von Vorteil sowie
  • gute englische Sprachkenntnisse.

 

Persönliche Anforderungen

  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Ergebnisorientierung,
  • sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit, insbesondere Präzision und zugleich Verständlichkeit in der Analyse und Darstellung komplexer Sachverhalte,
  • Grundverständnis für technische Zusammenhänge im IT-Bereich,
  • Befähigung zu konzeptioneller Arbeit,
  • Fähigkeit, in einem interdisziplinären Team und unter Zeitdruck zu arbeiten,
  • Bereitschaft zu unter Umständen auch mehrtägigen Dienstreisen,
  • ausgeprägte soziale Kompetenz und Genderkompetenz sowie
  • sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen.

 

Wir bieten

  • Eine unbefristete Einstellung oder die Übernahme im Wege der Abordnung mit dem Ziel der Versetzung,
  • im Rahmen der Möglichkeiten ist bei einer Einstellung als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter die spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich,
  • bei Beamtinnen bzw. Beamten ist eine Übernahme in Besoldungsgruppe A 13 h Bundesbesoldungsordnung und bei Tarifbeschäftigten eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) möglich,
  • Zahlung einer Ministerialzulage in Höhe von 275,00€,
  • gute Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten, auch im internationalen Umfeld,
  • bei Erfüllen der Voraussetzungen die Zahlung von Trennungsgeld oder Umzugskostenvergütung,
  • umfangreiche und bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote,
  • familienfreundliche, flexible und moderne Arbeitszeiten und -formen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege (insbesondere Gleitzeitregelungen und mobiles Arbeiten),
  • ein wertschätzendes, offenes und transparentes Arbeitsumfeld und -klima,
  • ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot sowie
  • ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket).

 

Bei bestehendem Beamtenverhältnis oder Dauerarbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst besteht die Möglichkeit einer Abordnung.

Das BMG gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt. Der Dienstposten ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 14. Februar 2020 ausschließlich über das im Internet eingestellte Onlinebewerbungssystem. 

Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Bitte laden Sie im Anschluss an Ihre Onlinebewerbung Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Studienabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung/Gleichstellung, ggf. Nachweis über die Anerkennung eines ausländischen Bildungsabschlusses etc.) bis spätestens zum Ende der Bewerbungsfrist in einer PDF-Datei (max. 10 MB) in das Online-Bewerbungssystem hoch.

Papier- und E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden!

Für Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes unter der Rufnummer 022899 358-8755 gerne zur Verfügung. Bitte geben Sie bei Rückfragen die Kennziffer BMG-2020-003 an.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Kontakt

Judith Heister
Frau Judith Heister

Bundesministerium für Gesundheit (BMG) im Detail

Das BMG ist für eine Vielzahl von Politikfeldern zuständig. Eines der wesentlichen Ziele ist es, das Gesundheitswesen zukunftsgerichtet weiterzuentwickeln. Daneben bilden der Gesundheitsschutz, die Krankheitsbekämpfung, Biomedizin sowie die europäische und internationale Gesundheitspolitik weitere Schwerpunkte. Als Volljuristinnen und Volljuristen gestalten Sie diese Entwicklungen im Gesundheitssystem maßgeblich mit und repräsentieren dabei das BMG z.B. im Ressortkreis, im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages, in nationalen oder internationalen Arbeitsgruppen oder sonstigen Gremien.

Mehr Informationen

Ort und Anfahrt

Wo befindet sich dein zukünftiger Arbeitsort und wie lange dauert die Anfahrt? Gib deine Heimatadresse oder dein Wunschviertel an und wir berechnen dir den tatsächlichen Anfahrtsweg.

+ Aktuellen Standort hinzufügen
Die berechneten Anreisezeiten basieren auf den Verkehrsdaten eines typischen Dienstag morgens um 8:30.
Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Sonstiges

Hier kannst du weitere Informationen bekommen.

Zur WebsiteAls PDF herunterladen

Fachbereiche

Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht/Corporate und M&A, Gesundheitsrecht, Öffentliches Recht


Entdecke weitere interessante Jobs

Großkanzlei
Watson Farley & Williams LLP
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in München

Rechtsanwalt (m/w/d) Regulierung, Öffentliches Recht und Wettbewerb

Großkanzlei
Morrison & Foerster LLP
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in Berlin

Rechtsanwalt (m/w/d) Compliance & interne Ermittlungen

Großkanzlei
GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Volljurist, Volljurist mit Berufserfahrung in Frankfurt am Main

Rechtsanwalt (m/w/d) M&A / Private Equity