JavaScript ist nicht aktiviert!

Derzeit 9 Jobs in München
für Arbeitsrecht

245 weitere Jobs für Juristen findest du bei TalentRocket.

Kostenlos registrieren
  • Jobs in genau deinem Fachbereich
  • spannende Arbeitgeber
  • 1-Klick Bewerbung

11.4.2017

Linklaters LLP

Praktikant (m/w) - Linklaters LLP

01.4.2017

KELLER MENZ Rechtsanwälte PartG mbB

Referendare (m/w) für den Bereich Arbeitsrecht (Nebentätigkeit) - KELLER MENZ Rechtsanwälte PartG mbB

01.4.2017

Eversheds Sutherland (Germany) LLP

Referendare (m/w) - Eversheds Sutherland (Germany) LLP

01.4.2017

BEITEN BURKHARDT

Rechtsanwälte (w/m) für den Bereich Arbeitsrecht - Beiten Burkhardt

28.3.2017

Reed Smith LLP

Praktikant (m/w) - Reed Smith LLP

19.10.2016

Watson Farley & Williams LLP

Referendare (m/w) für alle Praxisgruppen - Watson Farley & Williams LLP

19.10.2016

Watson Farley & Williams LLP

Rechtsanwalt (m/w) für den Bereich Employment - Watson Farley & Williams LLP

19.10.2016

Watson Farley & Williams LLP

Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w) für alle Praxisgruppen - Watson Farley & Williams LLP

ALLE JOBANGEBOTE FÜR JURISTEN

Job finden in München - so einfach:

  • umfangreiche Suche mit diversen Filtermöglichkeiten
  • detaillierte Informationen im Arbeitgeberprofil
  • kostenlose Nutzung
  • kostenfreies F.A.Z. Abo sichern
  • egal ob von Zuhause oder von unterwegs mit deinem Mobiltelefon

Jetzt registrieren und nichts verpassen!

oder mit E-Mail registrieren

Mit deiner Registrierung bestätigst du, dass du die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelesen hast, und diesen zustimmst. Nach der Registrierung erhältst du regelmäßig den kostenlosen TalentRocket-Newsletter direkt in dein E-Mail-Postfach. Die Möglichkeit zur Abmeldung findest du in jedem Newsletter.

"Ein Hoch auf TalentRocket! Dank euch, habe ich interessante Kanzleien mit dem Beratungsschwerpunkt Steuerrecht kennengelernt und zugleich eine passende Rechtsanwaltsstation."

Isabella Klepsch Referendarin
  • 3. Größte Stadt Deutschlands

  • ca. 1,5 Millionen Einwohner

  • Ø Mietpreis 17,39 €/m²

  • Ludwig-Maximilian-Universität, unter den besten Uni´s der Welt

  • das Oktoberfest mit Ø 6,3 Mio. Besuchern und Ø 5,7 Mio. L Bier-Konsum

  • 6 traditionelle Bierbrauereien

  • Alpen, Englischer Garten, Eisbach, Isar

  • Strafgericht, Landesgericht, Oberlandesgericht, Arbeitsgericht
  • Einer der beliebtesten Fachbereiche bei Juristen

  • Regelung des Arbeitsverhältnisses Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit

  • Unterscheidung Kollektivarbeitsrecht & Individualarbeitsrecht

  • Arbeitnehmerschutz, Arbeitsvertrag

  • Kündigungsschutzverfahren

  • Betriebliche Reorganisation

 

Jobs für Volljuristen und Referendare im Arbeitsrecht in München

Du bist Jurist und auf der Suche nach offnene Stellenangeboten im Fachbereich Arbeitsrecht in deiner Lieblingsstadt München? Zahlreiche Kanzleien, Konzerne und Versicherungen haben in München ihren Sitz. Neben Großkanzleien, wie Freshfields, Reed Smith, Bird & Bird, CMS Hasche Sigle, Taylor Wessing und Clifford Chance, findest du in München auch viele Kanzleiboutiquen, wie Lupp + Partner und Arqis, Bach Langheid Dallmayr sowie mittelständische Kanzleien, wie beispielsweise Waldorf Frommer, Graf von Westphalen und Kapellmann.

 

Einige der Arbeitgeber sind dir noch kein Begriff? Kein Problem.
Alle wichtigen Informationen und alle aktuelle Jobangebote für Rechtsanwälte, Volljuristen, Praktikanten, Werkstudenten, Rechtsreferendare und Wissenschaftliche Mitarbeiter findest du auf einen Blick auf unserer Seite: talentrocket.de
 
==> Damit du den Überblick über deine gemerkten Jurist Jobs auch nicht verlierst, kannst du in deinem kostenfreien Profil eine Merkliste anlegen. 

​Auch interessant:
TalentRocket Jura Jobbörse

 

Warum für Beruf oder Studium nach München?

München ist mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands. Gegründet wurde die Weltstadt mit Herz 1158 von Heinrich dem Löwen, Herzog von Bayern. Die Stadt an der Isar hat viel zu bieten. Kulturliebhaber kommen durch die zahlreichen Museen, Theatern, Schlössern und Ausstellungen auf ihre Kosten. Sportinteressierte finden zu fast jeder Sportart einen Verein. Die zentrale Lage bietet viele Ausflugsmöglichkeiten, aber dazu später mehr. 
 

Wirtschaftlich boomt die Landeshauptstadt ebenfalls, sie beheimatet die meisten DAX-Unternehmen in Deutschland. Das schreit nach Arbeit für alle Arbeitsrecht-Spezialisten. Denn neben der Arbeit in einer der zahlreichen Kanzleien, bieten auch Unternehmen interessante Karriereoptionen für Volljuristen sowie für die, die es noch werden wollen. Punkten können Unternehmen mit einer meist guten Work-Life-Balance und attraktiven Zusatzleistungen. Mehr Informationen zur Arbeit eines Syndikusanwalts erfährst du in unserem interessanten Artikel.

 

Gerichte in München

München besitzt eine ganze Reihe von Gerichten. Ein Strafgericht, ein Landesgericht München, ein Oberlandesgericht sowie ein Arbeitsgericht. Für alle Architektur-Begeisterten unter euch ist der Justizpalast sicherlich besonders interessant. Das Gebäude ist im neubaroken Stil gebaut. Die aus einer Eisen-Glaskonstruktion errichteten Kuppel des Gebäudes ragt 66 Meter in die Höhe, darunter findet man einen Lichthof, welcher besichtigt werden kann.
 

Der Palast wurde 1897 errichtet und in ihm befanden sich ursprünglich das Justizministerium, das Oberlandesgericht, die beiden Münchner Landgerichte und die jeweiligen Staatsanwaltschaften sowie Teile des Amtsgerichts. Nicht überraschen dürfte es, dass das Gebäude bald zu klein für all diese Einrichtungen war. Aktuell befinden sich im Justizpalast nun das Bayerische Staatsministerium der Justiz sowie Teile des Landgerichts München.

Viele dieser Gerichte bieten dir als Jurist unvergessliche Referendarstationen an.

Hier findest du alle Informationen rund um das Referendariat in Bayern.

 

Ludwig-Maximilian-Universität München:

Historisch äußerst interessante Universität, die den Sprung zur international hoch angesehenen Hochschule geschafft hat.
Die Ludwig-Maximilian-Universität München zählt zu den besten Universitäten für Jura weltweit. Gegründet wurde sie 1472 in Ingolstadt und zog erst 1826 nach München, zu diesem Zeitpunkt waren ein Drittel der knapp 1.000 Studenten an der juristischen Fakultät eingeschrieben. Benannt wurde die Universität nach dem Gründer Herzog Ludwig IX. sowie dem König Maximilian I.
 

Bekannt wurde die Universität außerdem durch die Mitglieder der Weißen Rose, eine Vereinigung zum Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime. Wegen der Verteilung von Flugblättern 1942 wurden die Hauptangeklagten von der Gestapo verhaftet und zu Tode verurteilt. Noch heute erinnern Steine in Form von Flugblättern vor dem Eingang des Hauptgebäudes daran.
 

Im Laufe des Krieges wurden durch mehrere Bombardements über 70 Prozent der Gebäude zerstört. Durch die US-amerikanische Militärregierung wurde die LMU daraufhin für ein Jahr geschlossen, bevor sie zum Sommersemester 1946 wieder eröffnet wurde - als letzte Hochschule in der amerikanischen Besatzungszone.

Besonders punkten kann die LMU mit der bayernweit niedrigsten Abbrecherquote und einer Spitzenstellung in den Examensergebnissen. Also kein Wunder, dass sich München einer solchen Beliebtheit erfreut. Hier bekommst du noch mehr Einblicke zum Studium an der LMU in München

 

Grundsätzliche Aufgaben als Anwalt im Arbeitsrecht

Was erwartet dich wirklich im Job? Als Anwalt im Arbeitsrecht hat man mit vielen verschiedenen Fällen zu tun: zum Beispiel die Beratung und Vertretung bei Abschluss, Änderung und Beendigung von Arbeits- und Berufsbildungsverträgen.

Zum einen wird hier oft der Fall des Kündigungsschutzverfahrens angewendet, zum anderen aber auch das kollektive Arbeitsrecht, welches Tarifvertrags-, Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht, Arbeitskampf- und Mitbestimmungsrecht umfasst. Weitere Aufgabengebiete umfassen die Beratung bei betrieblichen Veränderungsprozessen. Alles in allem ein spannendes Arbeitsspektrum, das Abwechslung verspricht.

 

Was man für eine erfolgreiche Karriere im Arbeitsrecht mitbringen sollte

Angehende Juristen für den Bereich Arbeitsrecht sollten sich auf keinen Fall davor scheuen, Verantwortung zu übernehmen. In Kanzleien werden gerne schon früh komplexe Fälle übergeben, die dann mit direktem Mandantenkontakt gelöst werden müssen. Außerdem ist es vorteilhaft, gute Englischkenntnisse mitzubringen, sowie Menschenkenntnis.
 

Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Vertragsrecht und Wirtschaftsrecht runden das Profil eines Muster-Juristen ab. Durch Kenntnisse in diesen Bereichen bietet der Anwalt dem Mandanten eine bestmögliche Beratung. Langweilig wird es im Arbeitsrecht vermutlich nie, da sicherlich jede internationale Tätigkeit herausfordernd wird. Jedes EU-Land alleine hat schon ein eigenes Arbeitsrecht, Abwechslung ist vorprogrammiert.

 

Kuriose Arbeitsrechturteile – es wird bestimmt nie langweilig!

Was kann schon passieren, wenn man die neue Freundin den Chefs zu alt schätzt? In einem echten Fall erhielt die Auszubildende eine fristlose Kündigung! Doch das lies sie nicht auf sich sitzen und zog mit Ihrem Anwalt vor Gericht. Letztendlich einigten sich die beiden auf einen Vergleich. Somit wurde das Ausbildungsverhältnis vorzeitig beendigt und die Vergütung noch einen Monat gezahlt.
 

Eine weitere kuriose Streitigkeit entstand auf einer Weihnachtsfeier. Der Arbeitgeber verteilte dort unangekündigt Tablets im Wert von 400 € an alle anwesenden Mitarbeiter. Danach kam Neid auf. Ein bei der Weihnachtsfeier abwesender Angestellter klagte, er wolle auch das Geschenk. Der Streit spitzte sich soweit zu, dass auch diese beiden Parteien vor Gericht landeten. Gerichtsurteil: nur anwesende Gäste bekommen auch eine Überraschung.

 

Arbeitsrecht im Detail

Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Ausgangspunkt, um das Arbeitsrecht anwenden zu können, ist ein Arbeitsverhältnis. Dies kann teilweise sehr kompliziert durch Betriebs- oder Dienstvereinbarungen, nationale Gesetze, Tarifverträgen, Verordnungen sowie durch EU-Richtlinien geregelt werden.
 

Inhaltlich unterscheidet man das Individualarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer) und das Kollektivarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Gewerkschaften und Betriebsräten bzw. Personalräten auf der einen Seite und den Arbeitgeberverbänden und Arbeitgebern auf der anderen Seite – siehe auch Koalition und Koalitionsrecht). Ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsrechts ist der Arbeitnehmerschutz. Zusammengefasst ist der Arbeitsvertrag nach deutschem Recht ein privatrechtliches Schuldverhältnis über die Erbringung einer Dienstleistung entgeltlich oder persönlicher Natur.

 

Geschichte Arbeitsrecht

Woher kommt das Arbeitsrecht? Schon seit dem Altertum ist die Arbeit Gegenstand rechtlicher Regelungen. Zur Zeit der Römer hatte der Dienstvertrag (locatio conductio operarum) jedoch nur eine untergeordnete Rolle aufgrund der weit verbreiteten Sklavenarbeit. Im Mittelalter trugen Dienstverhältnisse oft personenrechtliche Züge. Jedoch wird das 18. Jahrhundert als Ursprung der Arbeitsrechtsgeschichte in Deutschland angesehen.
 

In dieser Zeit entwickelte sich die lohnabhängige Arbeit das sogenannte Proletariat. In diesem Zusammenhang entstand auch die soziale Frage. In England begann die Entwicklung des Arbeitnehmerschutzes 1933, indem man die Arbeitszeit von Kindern im Alter von 9-13 Jahren auf 8 Std beschränkte.

Du interessierst dich für alle offenen Stellenangebote für Referendare (m/w) im Bereich Arbeitsrecht in München

==>Merkliste anlegen und ganz einfach bewerben per 1-Klick 
Hier gelangst du zur Job Übersicht.

Realitätscheck Arbeitsrecht: Lies hier wie der Berufsalltag im Arbeitsrecht als Jurist wirklich aussieht!

 

Fun Facts München - Hättest du das gewusst?

- Was könnte Münchens ältestes Gebäude sein? Wahrscheinlich eine Kirche oder Kapelle meinen bestimmt die Meisten. Doch es ist eine Toilette! Die Latrine wurde im Jahr 1260 gebaut und bei Ausgrabungen am Marienhof entdeckt

- Zum Surfen braucht es kein Meer: am Eisbach, einem Tor zum Englischen Garten, lassen sich erstklassige Wellen reiten

- Das Oktoberfest hatte schon vor über 100 Jahren prominenten Besuch, 1896 jobbte Albert Einstein als Hilfsarbeiter auf der Wiesn

- Der Englische Garten in München ist mit 417 Hektar größer als der Central Park in New York 

 

Wenn man der Stadt und dem Job als Anwalt  für einen Tag entfliehen will – Top-Ziele für einen Tagesausflug

==> Ab nach Salzburg – lohnt sich ohne Probleme für einen Tag. Mit dem Auto oder der Bahn geht es in nur 1 ½ Stunden in die Mozart-Stadt. Und dort gibt es viel zu sehen. Neben dem Geburtshaus von Mozart und dem Schloß Mirabell sollte man unbedingt auf die Burg fahren. Dort bietet sich euch ein wunderschöner Blick über die Stadt.
 

==> Natürlich die Berge! Im Winter laden die Pisten zum Skifahren und Snowboarden ein, im Sommer bietet sich eine breite Auswahl an Wandertouren verschiedenster Schwierigkeitsgrade. Dabei ist es auch durchaus möglich über die Grenze nach Österreich zu schauen.
 

==> Sommer – ab an den See! Du möchtest mal etwas Anderes sehen, aber zu weit weg sollte es nicht sein? Wie wäre es mit Walchensee, Alpsee oder Chiemsee? Diese kleine Auswahl an wunderschönen Seen mit Bergblick sind alle in weniger als zwei Stunden   von München aus erreichbar und versprechen Urlaubsfeeling. Besonders zu empfehlen ist außerdem Herrenchiemsee, ein Schloss auf dem gleichnamigen See. Gebaut wurde es von dem Märchenkönig Ludwig II. von Bayern und wird „Bayerisches Versailles“ genannt. Somit gibt es dort auch einen prunkvollen Spiegelsaal, wenn auch kleiner als in Frankreich.
 

==> Tourist für einen Tag -  Neuschwanstein ist nicht weit! Wer das Märchenschloss von nahem sehen will, kann das an einem Tag entspannt schaffen. Es ist das zweite Schloss des bayerischen König Ludwig II. in dieser Liste. Doch der weltweit bekannte Touristenmagnet sollte nicht verschwiegen werden, ist er nämlich tatsächlich sehr beeindruckend. Ein kleiner Tipp für alle, die auch in das Schloss hineinschauen wollen: an Tagen mit großen Besucherandrang rät es sich, vorab online Tickets zu bestellen, dann   spart man sich das lange Anstehen.
 

==> Tegernsee. Tagsüber bieten sich zahlreiche Wandermöglichkeiten, Bootsfahrten sowie Badestellen. Wenn der Hunger kommt, kann man im Bräustüberl typisch bayerische Küche genießen. Im Sommer finden jedes Jahr außerdem Seefeste statt. Diese laden mit Livemusik, Essensständen und einem Feuerwerk am Abend. 

 

Schlemmern in München –  du möchtest mal was Neues probieren?

==>Nicht nur für England-Fans: Little London Bar & Grill

Das Steakhaus befindet sich in bester Lage nahe am Marienplatz und versprüht eine edle aber dennoch angenehme Atmosphäre. Neben einer großen Fleischauswahl bietet das Restaurant auch eine reichhaltige Bar, an der sich der Feierabend nach einem langen Tag in der Kanzlei entspannt ausklingen lässt. Gute Nachricht für alle Gin-Fans: Little London veranstaltet nach Vereinbarung Gin-Tastings!

 

==>Kleine Abkühlung gefällig? – Der verrückte Eismacher

Die Standardeissorten findest du langweilig? Dann bist du hier genau richtig! Es gibt eine ständig wechselnde Auswahl an ausgefallenen Sorten. So gab es zum Beispiel schon Bratwurst, Lachs, Pommes oder Wiener für die Mutigen. Oder aber Maracuja-Cheesecake, Raffaelo oder Milchschnitte für jeden, der es dann doch nicht ganz so ausgefallen möchte. In jedem Fall ist es jedoch einen Besuch wert. Und ist dann doch mal nicht die richtige Sorte dabei? Wirf deinen Wunsch einfach in den Ideenhut.

 

==>Ihr möchtet mehr über Bier erfahren? – Bier und Oktoberfestmuseum

Das Münchner Bier schmeckt euch besonders gut? Dann auf in das Biermuseum! Dort erwarten euch viele interessante Facts rund um das kühle Nass. Nachdem ihr das Museum alleine oder mit einer Führung erkundet habt, könnt ihr noch in das Museumsstüberl einkehren und bayerische Hausmannskost und – natürlich - Bier genießen. Für alle, die noch nicht genug haben, es gibt auch auf Anfrage Bierverkostungen.

 

Auch interessant: