JavaScript ist nicht aktiviert!
Was ein Ausblick! - Die Skyline Drinks bei White & Case

Arbeitgeber im Gespräch

Was ein Ausblick! - Die Skyline Drinks bei White & Case

So netzwerkt der Nachwuchs der Kanzlei in Frankfurt...

 

Was geschieht in einer Kanzlei, wenn man seinen Referendaren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und jungen Associates freie Hand lässt? Sie entern die Dachterrasse! Am 31. August 2017 fanden auf der Dachterrasse von White & Case in Frankfurt zum zweiten Mal die Skyline Drinks statt: das Event des Kanzleinachwuchses.

 

„Das ist Ihre Veranstaltung, bei der Sie netzwerken wollen und sollen! Und deshalb wurden wir älteren Anwälte von unseren jungen Mitarbeitern explizit ausgeladen“,

sagte Dr. Alexander Kiefner, der Frankfurter Recruiting-Partner, der sich nach seinen kurzen Worten der Begrüßung schnell verabschiedete.

Zu allen Infos des Referendariats bei White & Case

Die jungen Mitarbeiter hatten ihre Kontakte – Jurastudenten, Referendare sowie Berufseinsteiger – zu der beliebten Veranstaltung eingeladen. Und den Einladungen wurde zahlreich Folge geleistet. 200 Gäste konnten an diesem lauen Spätsommerabend begrüßt werden. Unter dem Motto „Drinks, Snacks und Musik über den Dächern Frankfurts“ gab es neben einem abwechslungsreichen Buffet wie im vergangenen Jahr eine hauseigene Cocktailbar und eigens kreierte Getränke. Bei entspannter Loungemusik konnte der Abend mit einem Cocktail in der Hand und einem atemberaubenden Blick auf die Skyline bei interessanten Gesprächen ausklingen. Das Stimmungsbild unter den Gästen war deswegen auch einheitlich.

„Tolle Veranstaltung, tolles Essen, tolle Getränke und die Dachterrasse ist der Wahnsinn!“

Es geht jedoch nicht nur um den Spaß an einem gelungenen Abend.

„Es soll kein Workshop sein und es gibt auch keine Kanzleipräsentation“,

so Dr. Alexander Kiefner.

„Die jungen Mitarbeiter bekommen die volle Verantwortung bei Organisation und Budget.“

 

 

Das Organisationsteam bestand aus Referendaren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und jungen Associates der Kanzlei. Ihnen wurden keine Grenzen gesetzt, was die Ausgestaltung des Abends anging.

Die Kanzlei geht mit der Veranstaltungsreihe ganz neue Wege in der Nachwuchsarbeit.

„Es ist eine einzigartige Möglichkeit, die uns White & Case hier bietet“, sagt Laurent Hoff, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter Teil des Organisationsteams war. „Ich habe im Laufe meines Studiums zahlreiche Kanzleipräsentationen oder Workshops gesehen. Ein Event nur für junge Juristen in so ungezwungener Atmosphäre, organisiert vom Kanzleinachwuchs selbst – das habe ich bisher nur bei White & Case erlebt.“

 

 

Ziel der Veranstaltungsreihe ist der Austausch zwischen Studenten, Referendaren und Berufseinsteigern, die Darstellung der Kanzlei tritt in den Hintergrund. Der Nachwuchs soll schon früh damit beginnen, sein eigenes Netzwerk aufzubauen. Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Auch im kommenden Jahr wird es eine dritte Auflage der Skyline Drinks geben.

 

 

White & Case ist mit über 2.000 Anwälten an 41 Standorten in 29 Ländern eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten und steht besonders für lokales Handeln und globales Denken. White & Case wurde 1901 in New York gegründet. Hier begann die Entwicklung zu einer führenden Wirtschaftssozietät mit weltumspannendem Netzwerk. Die deutschen Standorte haben eine Anwaltstradition, die über 150 Jahre zurückreicht. Mit aktuell rund 210 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren an den vier deutschen Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg werden Mandanten in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts beraten. 

Jetzt mehr erfahren zu Gehalt, Karriere, Kontakt und Arbeitsalltag der Kanzlei White & Case LLP

*sponsored
 

Auch interessant:

 

29. September 2017

Ähnliche Themen


Startup Kultur in einer Boutique Kanzlei mit Spezialisierung VC- Röhrborn LLP im Interview

Startup Culture & Venture Capital?!

Passt das zusammen? – Interview mit Jens Röhrborn, Gründer & Philipp Belter, Partner, der Boutique Kanzlei Röhrborn LLP Rechtsanwälte

weiterlesen
Vorteile und Nachteile Erfahrung Arbeit Projektjurist - TalentRocket

Alternative Projektjurist!

Herr Dogrul gibt uns Einblicke in das Leben als Projektjurist - Anforderungen, Aufgaben & Ablauf der Projekte, vermittelt durch die juristische Personalberatung PERCONEX GmbH.

weiterlesen
Kanzlei Gruenecker im Gespräch mit TalentRocket - IP Boutique

"IP-Recht ist international, greifbar & lebendig!"

Einblicke in die Tätigkeit eines IP Anwalts - Interview mit Dr. Holger Gauss, Partner bei der Boutique Kanzlei Grünecker

weiterlesen
insiderwissen-immobilienrecht-lpa-rechtsanwaelte-muenchen-interview

Real Estate! - Insiderwissen für Juristen

Interview mit Herrn Dr. Fabian Tross, Partner und Immobilienanwalt bei der Boutique Kanzlei LPA - Bauboom, Blase & Arbeitsalltag

weiterlesen
Arbeitsalltag in der Kanzlei SKW Schwarz München - Interview Dr. Nordmann

Hinter den Kulissen von SKW Schwarz

Interview mit Herrn Dr. Matthias Nordmann, M&A-Partner - über Arbeit 4.0., Virtual Reality und vieles mehr...

weiterlesen
So sieht die Arbeit bei der Kanzlei KLIEMT im Arbeitsrecht aus - Interview mit Partner Jochen Saal

Arbeitsrecht und das Gewissen...

Interview mit Jochen Saal, Partner bei der Boutique Kanzlei KLIEMT.Arbeitsrecht

weiterlesen