Die menschliche Seite der Kanzleiwelt?

So vielfältig engagieren sich diese Sozietäten für soziale Projekte


verfasst von Laura Hörner und veröffentlicht am 02.10.2019

 

Profitgier ist eines der Vorurteile, mit denen viele Anwälte sich regelmäßig konfrontiert sehen. Schaut man jedoch einmal hinter die Kulissen der Kanzleien, so lernt man eine Seite kennen, die diesen Klischees so gar nicht entspricht. Viele Anwälte engagieren sich in ihrer Freizeit für soziale Projekte und auch Kanzleien nehmen ihre “Corporate Social Responsibility” ernst und fördern aktiv die Teilnahme an Pro-Bono Aktivitäten oder ehrenamtlichen Tätigkeiten. Dass die juristische Welt auch voller Menschlichkeit stecken kann, zeigen diese ausgewählten Kanzleien.

 

Gibson Dunn & Crutcher

Gibson Dunn Büro

Als Pro Bono Kanzlei des Jahres 2018 (ausgezeichnet von “Who is Who Legal” in den USA) kann Gibson Dunn eine lange Liste an Klienten vorweisen, die unentgeltlich beraten wurden. In Deutschland profitieren unter anderem Plant-for-the-Planet, die Stiftung kids4kids, Anwälte ohne Grenzen, Transparency International Deutschland, der Trägerkreis Junge Flüchtlinge, Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen von den Pro Bono Leistungen der Kanzlei. Außerdem unterstützt sie das Förderprogramm Herausforderung Unternehmertum der Stiftung der deutschen Wirtschaft.

 

Darauf können sie ruhig stolz sein!

 

Informiere dich über Gibson Dunn:

 


 

Kirkland & Ellis

Kirkland and Ellis office

Bei Kirkland & Ellis gilt die Pro-Bono-Arbeit als Grundwert. Kein Wunder also, dass 82% der über 2000 Anwälte in Bereichen wie Flüchtlingshilfe, Sport und Kultur und humanitäter Förderung tätig sind. Die Kanzlei sieht diese Arbeit nicht nur als soziale Unterstützung an, sondern ist überzeugt, dass auch die Anwälte von der Arbeit profitieren.

 

Diese Einstellung überzeugt auch uns!

 

Mehr Infos zur Kanzlei gibt es hier:

 


 

Herbert Smith Freehills

Herbert Smith Freehills Büro

Über 15 Millionen USD in einem Jahr: Das ist eine Zahl, die sich sehen lassen kann! So viel hat Herbert Smith Freehills in Form von Pro Bono-Leistungen zurückgegeben, darunter mehr als 52.000 Stunden Rechtsberatung.

 

Klingt viel – ist auch viel!

 

Die Kanzlei im Überblick:

 


 

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton

Cleary Gottlieb Bibliothek

Laut Cleary Gottlieb hat ein Anwalt die Verantwortung, mit seinem Wissen weniger Priveligierte zu unterstützen. Das sind keine leeren Phrasen: 90.000 Stunden gemeinnützige Arbeit jährlich kann Cleary Gottlieb beispielsweise in Form von unentgeltlicher Rechtsberatung vorweisen.

 

So sieht es aus, wenn Prinzipien in die Tat umgesetzt werden!

 

Hier geht es weiter:

 


 

Pinsent Masons

Pinsent Masons Büro

Eine internationale Kanzlei, die sich international engagiert: Pinsent Masons schaut bei seinen Projekten über den Tellerrand und unterstützt in Kooperation mit WE Charity beispielsweise Landwirtschaftsprojekte, Gesundheitsprojekte und Bildungsberichte in afrikanischen, asiatischen und lateinamerikanischen Gemeinden in Form von Corporate Volunteering.

 

Hier profitieren beide Seiten!

 

Das macht die Kanzlei aus:

 


 

Daimler

Daimler Event

Ein goßes Unternehmen wie Daimler hat eine genauso große Verantwortung zu schultern. Die AG identifiziert sich deshalb mit der Rolle des “guten Nachbarn” an seinen weltweiten Standorten. Darüber hinaus nutzt Daimler sein spezifisches Wissen und stellt es in Feldern wie Wissenschaft, Technologie und Umwelt, Bildung, Verkehrssicherheit, Kunst und Kultur sowie für karitative und gesellschaftliche Projekte zur Verfügung. Daimler weiß, dass Wissen Macht ist und gibt seine Macht an unterstützenswerte Programme weiter.

 

So geht Nachhaltigkeit!

 

Erfahre hier mehr über Daimler:

 


 

KÜMMERLEIN

Kümmerlein Bürogebäude

Ein wichtiges soziales Programm haben sich die Anwälte von KÜMMERLEIN herausgesucht. Sie unterstützen ehrenamtlich als Mentoren bei den “Joblingen” juge Menschen, die es auf dem Arbeitsmarkt und beim Berufseinstieg schwer haben – beispielsweise Flüchtlinge oder junge Menschen aus schlechten sozialen Verhältnissen.

 

We like!

 

Die Kanzlei im Überblick:

 


 

PwC Legal

pwc legal Flagge

Kann soziales Engagement gemessen werden? Wenn ja, dann kann PwC Legal mit großen Zahlen aufwarten. Seit der Gründung 2002 wurden von der kanzleieigenen Stiftung über 480 Jugend- und Bildungsprojekte unterstützt. Pwc glaubt daran, dass die Verantwortung von Unternehmen über den wirtschaftlichen Erfolg hinausgeht.

 

PwC geht mit bestem Beispiel voran!

 

Hier erfährst du mehr:

 


 

Allen & Overy

Lokal und global lautet bei Allen & Overy das Motto. Einerseits werden Projekte vor Ort unterstützt, beispielsweise die Frankfurter Tafel e.V oder das Dominik-Brunner-Haus der Johanniter in München. Andererseits denkt die Wirtschaftskanzlei auch im größeren Stil: so wird mit der globalen Charity-Partnerschaft der Verein Hope and Homes for Children gefördert, der Familien bei der Pflege ihrer Kinder unterstützt, damit diese nicht aufgrund von Armut, Diskriminierung oder Behinderung in Waisenhäuser abgegeben werden müssen.

 

Ein tolles Projekt!

 

Hier geht es zur Kanzlei:

 


 

Dombert

Auf öffentliches Recht spezialisierte Kanzlei sieht ihre Aufgabe im bürgerlichen Engagement und setzt sich deshalb besonders für lokale Projekte ein. Dazu gehören zum Beispiel der Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdam, die Potsdamer Tafel oder der Universitäts-Judo- und Kampfsportclub Potsdam e.V. Außerdem bringt sich Dombert in die Potsdamer Juristische Gesellschaft ein, wirkt in der Bundesrechtsanwaltskammer und dem Deutschen Anwaltsverein mit und untertsützt Flüchtlingsinitiativen.

 

Wir sind begeistert von so viel Beteiligung – und auch Potsdam wird es danken!

 

Lies hier weiter:

 

Beeindruckt von dem Engagement unserer Kanzleien? Wir auch! Wie immer können wir euch nur einen kleinen Teil von dem zeigen, was die Anwälte wirklich leisten. Beinahe jede unsere Kanzleien engagiert sich in der ein oder anderen Weise und unterstützt spannende Projekte. Es lohnt sich also unbedingt, euch selbst noch weiter zu informieren. Unter dem Punkt “Soziales” findet ihr auf dem Profil jeder Kanzlei Informationen darüber, wie sie ihre soziale Verantwortung in die Tat umsetzt.

 

Arbeitgeber finden und informieren!

 


Mehr zu unseren Kanzleien erfährst du hier:

 

Über den Autor

Laura Hörner - Autorin TalentRocket

Laura Hörner

Laura Hörner hat 2018 ihren Bachelor in Kulturwirtschaft an der Universität Passau abgeschlossen und ist seit 2019 für TalentRocket als Autorin tätig.

Juristische Arbeitgeber, Jobs oder Events. Exklusiv für Mitglieder!

Mit der 1-Klick Bewerbung kannst du dich in sekundenschnelle bei den Arbeitgebern bewerben.

Hat dir der Artikel gefallen? Feedback geben


Talente haben sich auch diese Artikel durchgelesen:

Lifestyle

Ohren auf fürs Examen – besser lernen mit dem Jura Podcast

Examensvorbereitung mit Spaß-Faktor

Lifestyle

Party bis ins Morgengrauen – so feiern Juristen

Diese Kanzleien haben die coolsten Events

Lifestyle

Corporate Benefits – Das bieten die Kanzleien!

Welcher juristische Arbeitgeber hat die coolsten Benefits?