5

lindenpartners Partnerschaft von Rechtsanwältinnen & Rechtsanwälten mbB

Zur Merkliste hinzufügen
lindenpartners Partnerschaft von Rechtsanwältinnen & Rechtsanwälten mbB

Über lindenpartners Partnerschaft von Rechtsanwältinnen & Rechtsanwälten mbB

lindenpartners berät aus Berlin-Mitte heraus Mandanten in ganz Deutschland. 2006 von Anwälten aus Großkanzleien gegründet, ist die Sozietät stetig gewachsen und umfasst heute 34 Anwälte, davon 16 Partner. Wir beraten Mandanten in den klassischen Gebieten des Wirtschaftsrechts. Besonders stark sind wir im Gesellschaftsrecht (inkl. Transaktionen und Umstrukturierungen), im Bank- und Kapitalmarktrecht, Steuerrecht, Immobilienrecht, öffentlichen Wirtschaftsrecht sowie im IP/IT. Dabei haben wir besondere Kompetenzen bei der Konfliktlösung in all diesen Bereichen und in der Digitalisierungsberatung. Stolz sind wir auch darauf, dass eine Vielzahl von internationalen Mandanten auf unseren Rat vertrauen.

5.0
2 Bewertungen
5
2
4
0
3
0
2
0
1
0

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von lindenpartners Partnerschaft von Rechtsanwältinnen & Rechtsanwälten mbB


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von lindenpartners Partnerschaft von Rechtsanwältinnen & Rechtsanwälten mbB

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

Dr. Nils Christian Ipsen, LL.M.
Herr Dr. Nils Christian Ipsen, LL.M.
Partner

Über uns

Mitarbeiter national
35
Anwälte

16
davon Partner

12
davon Associates

3
Non-Equity-Partner

1
Projektjuristen

2
Senior Associates

1
Wirtschaftsjuristen


Wer sind wir?

Eine klassische Kanzlei sind wir nicht. Wir sind frei von Statusdenken & kombinieren Freiheit mit Verantwortung.
Diversity & Nachhaltigkeit sind uns besonders wichtig.


Sprachen

Deutsch & Englisch


Renommierte Mandate

  • lindenpartners hat Urban Sports Club bei Finanzierungsrunde über mehr als 80 Millionen Euro & Einstieg von ProSiebenSat.1 als Investor beraten
  • lindenpartners hat das Bundesministerium des Innern, für Bau & Heimat bei der Übernahme des Sachverständigenrates für Integration & Migration (SVR) beraten
  • lindenpartners hat die Gründungsgesellschafterin und Chefredakteurin des englischsprachigen Stadtmagazins EXBERLINER bei der Veräußerung der Iomauna Media GmbH, der Verlagsgesellschaft des Magazins EXBERLINER, an die tip Berlin Media Group GmbH beraten.

Schon gewusst?

Empowering Justice. Wir vereinfachen den Zugang zum Recht durch Legal Tech.

Mit dem Kurzarbeitergeld-Lotse & dem DSGVO-Compliance Check haben wir bereits zwei nützliche Tools umgesetzt, die Unternehmen & Privatpersonen die Bewältigung rechtlicher Herausforderungen erleichtern. 

Und das ist erst der Anfang, denn wir planen eine Reihe weiterer nützlicher Tools.
Dabei bewegen sich die Tools im Vorfeld einer möglicherweise gleichwohl erforderlichen anwaltlichen Beratung.


Auszeichnungen & Preise

International – Stay Connected.

Die meisten unserer Anwält*innen haben auch im Ausland studiert oder längere Zeit dort gearbeitet. Mit diesem Hintergrund beraten wir eine Vielzahl ausländischer Mandant*innen bei ihren Aktivitäten in Deutschland. Wir verfügen über ein eingespieltes Netzwerk zu hervorragenden Kanzleien in den wichtigsten Jurisdiktionen der Welt. Mit diesen arbeiten wir vertrauensvoll zusammen, wenn es darum geht, unsere Mandant*innen bei Aktivitäten im Ausland zu begleiten.


Karriere

Einstiegsmöglichkeiten

Wir freuen uns über Bewerbungen von Referendar*innen und Rechtsanwält*innen mit oder ohne Berufserfahrung.


Anwaltspersönlichkeit

Wir suchen Persönlichkeiten, die juristische Brillianz und unternehmerische Dynamik mitbringen. Anwält*innen, die Freiheit schätzen und Verantwortung nicht scheuen. 


Anzahl Partner zu Associates

1:1

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
8
Associates

20
Referendare

8
Praktikanten


Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Unterstützung für verschiedene Tätigkeiten

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Bei uns sind auch Berufsanfänger*innen von Anfang an in die Mandatsarbeit einbezogen. In enger Abstimmung mit Partner*innen und erfahrenen Associates findet ein Training on the job statt. Dieses wird durch unser umfangreiches Weiterbildungsprogramm ergänzt.


Auslandsmöglichkeiten

Vieles ist möglich.


Weiterbildung Anwälte

Zur fachübergreifenden Aus- und Weiterbildung finden „on campus“ regelmäßig interne Fortbildungsveranstaltungen statt. Im Mittelpunkt einer monatlichen Master Class stehen aktuelle Rechtsfragen aus unserer Beratungspraxis und neuere Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Aufsichtspraxis. Ergänzt wird dies durch regelmäßige Meet-ups zu speziellen Fragen einzelner Rechtsgebiete. Eine besondere Veranstaltungsreihe widmet sich der Entwicklung von soft skills wie Verhandlungsführung, Zeitmanagement und Präsentationstechniken. Vierteljährlich finden Moot Courts statt, bei denen mündliche Verhandlungen vor Gericht realitätsnah dargestellt und geprobt werden. „Off campus“ fördern wir die fachliche Ausbildung unserer Anwält*innen, indem wir deren Besuch von Seminaren und Fachanwaltslehrgängen aktiv unterstützen. Jede/Jeder Associate soll ein eigenes Profil ausbilden und wird dabei von der Partnerschaft unterstützt. Neben der Entwicklung aufgrund der täglichen Mandatsarbeit erfolgt die Profilbildung auch durch den Besuch geeigneter fachlicher Fortbildungen. Weitere Möglichkeiten zur Profilbildung sind Veröffentlichungen, Vorträge etc. Die Profilbildung erfolgt sowohl im Kanzlei- als auch im Eigeninteresse. Das bedeutet, dass die entsprechenden Tätigkeiten in der regelmäßigen Arbeitszeit erfolgen können, gleichzeitig aber die Bereitschaft vorausgesetzt wird, diese Maßnahmen ggf. auch außerhalb dieser Arbeitszeiten durchzuführen.


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Wege zur Partnerschaft

lindenpartners ist stolz auf eine offene Kommunikationskultur. Die Türen sind bei uns immer geöffnet. Wir zeichnen uns durch ein freiheitliches und so weit es geht selbstbestimmtes Arbeitsumfeld stärker aus als durch starre „Förderprogramme“. Unser Credo ist, Mitarbeiter*innen gemessen an ihren individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen bestmöglich zu fördern. Unsere flexible Struktur und Offenheit machen dabei maßgeschneiderte und mitunter unkonventionelle Lösungen möglich. Associates prägen lindenpartners von Anfang ihrer Tätigkeit bei uns aktiv mit. Wir erwarten und fördern die aktive Einbringung von Associates in kanzleibezogene Fragen und Tätigkeiten. So geht unter anderem der Erfolg unser Etage-15-Veranstaltungen ganz wesentlich auf die aktive Mitarbeit und die inhaltlichen Impulse von Associates zurück. Wir fördern dabei insbesondere auch den unternehmerischen Blick von Associates und binden sie in Akquise-Bemühungen ein. Der Schritt in die Partnerschaft ist auf diese Weise zwar kein zwangsläufiger, aber nicht mit einem Sprung verbunden, sondern eher ein natürlicher Übergang. Jeder Associate wird von einem Mentor oder eine Mentorin begleitet, die den Karriereweg des Associates mit gestalten hilft und als Ansprechpartner*in laufend zur Verfügung steht.


Referendariat

Dr. Nils Christian  Ipsen, LL.M.
Herr Dr. Nils Christian Ipsen, LL.M.
Partner

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation


20
Referendarplätze p.a.


Highlights

Starke Einbindung in den Mandatenkontakt.

Intensive Unterstützung durch erfahrene Kollegen & Kolleginnen

Referendare & Praktikanten sind Bestandteil der Legal-Tech-Arbeitsgruppe

Vierteljährliche Moot Courts

Übernahme nach erfolgtem Referendariat erwünscht


Referendarspersönlichkeit

Juristische Brillanz und Dynamik, unternehmerisches Denken. Wir nehmen nur Referendar*innen, die wir uns auch als Anwält*innen bei uns vorstellen können. 


Examensorientierte Ausbildung


Praxisnahe Ausbildung

Sehr geringSehr hoch

Praxisnähe als Referendar

Wir binden unsere Referendar*innen früh in Mandate ein. Feste Programme gibt es bei uns nicht, dafür viel Praxisbezug. Unsere Nachwuchsjuristen begleiten die Anwält*innen auch zu Gerichtsterminen. Zudem steht ihnen ein erfahrener Associate als Mentor zur Seite. Referendar*innen können in einem Fachbereich, zum Beispiel der Litigation-Praxis, die Anwaltsstation verbringen oder zwischen den Teams rotieren. Sie sind mit Laptops ausgestattet und können so an virtuellen Lunch-Videocalls mit den Anwält*innen, aber auch an Mandantengesprächen teilnehmen.


Arbeitszeit Referendare

Nach individueller Vereinbarung.


Kultur

Team

Die Zimmertüren sind bei uns ständig offen. Lebendige Teamatmosphäre bestimmt unsere Arbeit. 


Reale Arbeitszeit

Sehr geringSehr hoch

Law Firm for Future

Statusdenken ist uns fremd. Wir definieren uns weder über die Dauer unserer Anwesenheit im Büro, noch über die Größe unserer Büros oder über eine bestimmte Bürokleidung.

Wir probieren neue Formen der Zusammenarbeit aus. Sämtlichen lindenpartners-Teammitgliedern steht es grundsätzlich frei, ob sie im Büro oder zu Hause oder sonstwo arbeiten möchten. Konsequent schaffen wir die technischen Voraussetzungen dafür, dass wir völlig ortsungebunden bei unserer Arbeit sind. Unser Büro in Berlin-Mitte ist auf diese Weise vor allem ein Platz, um Mandant*innen und andere Teammitglieder zu treffen und sich auszutauschen.


Diversity

Wir leben Offenheit und Vielfalt. Vorurteile versuchen wir zu vermeiden. Unterschiedlichkeit der Perspektive, von Lebensentwürfen und Lebensformen sind für uns positive Merkmale. Wir denken positiv und sind neugierig auf unterschiedliche Erfahrungen. Menschlichkeit und Fairness sind für uns wichtig, nicht Gruppenzugehörigkeit.

Unser Diversity Highlight: 

  • Wir sind Mitinitiator von #stayonboard & bieten ein Programm zur Karrierebegleitung von Frauen
  • in 2022 neu ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe linda TALKS widmet sich dem Networking von Frauen. Dabei nehmen wir Erfahrungen, Strategien und Perspektiven für die Beachtung der Anliegen von Frauen in den Blick. Die Auftaktveranstaltung war dem Thema „feministische Außenpolitik“ gewidmet.

30
Urlaubstage


Arbeitszeitmodelle

  • Individuelle Teilzeitmodelle 
  • Elternzeit
  • Mobile Office / Homeoffice 


Pro Bono

Wir beraten in ausgewählten Fällen auf Pro-Bono-Basis.

Besondere Bedeutung hat dabei die Beratung von Geflüchteten im Ausländer- und Asylrecht. Dabei arbeiten wir mit dem Verein Bantabaa e.V. zusammen, der sich für eine ganzheitliche Unterstützung und Integration von geflüchteten Menschen einsetzt. Eine weiterer Schwerpunkt ist die Beratung von gemeinnützigen Organisationen im Kunstbereich.


Nachhaltigkeit

Auch im Rahmen unserer Beratung ist das Thema “Nachhaltigkeit” für uns von besonderer Bedeutung. Unter anderem versuchen wir, durch umfassende Aufklärung und Beratung zu “Sustainable Finance” einen Beitrag zu liefern, Unternehmen und Finanzinstituten zu ermöglichen, sich nachhaltigem Wirtschaften zu widmen.


Sabbatical

Frühestens nach vier Jahren, jeweils individuell vereinbart.


Frauenanteil Anwälte

35,3 %

Sehr geringSehr hoch

Green Office

Wir reduzieren unseren Papierverbrauch radikal, Akten werden bei uns ausschließlich digital geführt.
Einwegplastik gibt es bei uns nicht. Für beruflich bedingte Reisen benutzen wir grundsätzlich die Bahn.

In einer Arbeitsgruppe “Green Office” werden gegenwärtig unter aktiver Mitwirkung von Associates und nichtanwaltlichen Mitarbeiter*innen die bisherigen Bemühungen zur Umsetzung einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie weiter entwickelt.