Öffentlicher Sektor
altText
Regierung von Oberbayern

Regierung von Oberbayern
Beamte_innen der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder vergleichbare Tarifbeschäftigte

Volljurist in München
Referenznummer: 12117

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1?600 Beschäftigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sach­gebiet 43 - Schul­personal suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt zwei

Beamte_innen der 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder vergleichbare Tarifbeschäftigte

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Personal­betreuung und -verwaltung der Lehr­kräfte an Grund- und Mittelschulen im Beamten­verhältnis Ansprech­partner_in für die Lehr­kräfte und Behörden in Fragen der Personal­verwaltung Durchführung von Personal­maßnahmen wie Ein­stellung, Verset­zung, Ab­ordnung, Beförde­rung, Ruhestands­versetzung, Neben­tätig­keit, Teilzeit­beschäf­tigung, Beurlau­bung Programmtechnische Abwick­lung der Personal­fälle (in SAP VIVA-PRO)

Oder:

Über­prüfung der Vertrags­unterlagen und Erstellung von Kooperations­verträgen mit den Trägern offener und gebundener Ganztags­schulen Überprüfung der Vertrags­unterlagen und Erstel­lung von Kooperations­verträgen zur Durch­führung der Sprach- und Lern­praxis für Schüle­rinnen und Schüler der Deutsch­klassen Programm­technische Abwicklung der Kooperations­verträge in der Access­datenbank "MiB" und über die eAkte Tarifrechtliche Bearbeitung von Einzelarbeits­verträgen von TV-L-Kräften für den Ganztags­bereich und für die Sprach- und Lern­praxis Programmtechnische Abwicklung von Personal­fällen im Personal­verwaltungs­programm VIVA-PRO Zusammenarbeit mit den Ganztags­koordinatoren Bearbeitung arbeits­rechtlicher Streitig­keiten Ihr Profil

Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungs­wirt_in (FH), vorzugsweise der Fachrichtung All­gemeine Innere Verwaltung Vergleichbare Aus­bildung, welche der Befähi­gung für die 3. Qualifikations­ebene ent­spricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management Angestellten­lehrgang II, Diplom-Jurist_in (Abschluss Erste Staats­prüfung) Kenntnisse im Beamten- und Tarif­recht sind von Vorteil Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Pro­grammen Ausgewogenes Urteils­vermögen und Verhandlungs­geschick Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bereitschaft Fähigkeit, auch bei hohem Arbeits­aufkommen selbst­ständig, gründ­lich und ziel­orientiert zu arbeiten Fähigkeit, schwierige Entschei­dungen zu treffen, konsequent umzu­setzen und Ver­ant­wor­tung zu über­nehmen Kommunikations­fähigkeit, Flexibiltät und Team­fähigkeit Belastbarkeit Wir bieten

Für interne Bewerber_innen ist die Stelle ent­sprechend ihrer Quali­fikation dotiert Für externe Bewerber_innen im Beamten­verhältnis besteht die Möglich­keit einer Über­nahme ent­sprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 10; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Ent­wick­lung bis A 13 möglich ist Für Bewerber_innen als Tarif­beschäftigte besteht die Mög­lich­keit einer Ein­gruppierung in die Entgeltgruppen E 9 TV-L Einen interessanten und attraktiven Arbeits­platz in München mit sehr guter Verkehrs­anbindung (U4 / U5, Tram 18, 19, alle S-Bahnen) Die Besetzungen sind grund­sätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern durch Job­sharing die ganz­heitliche Wahr­nehmung der Auf­gaben gesichert ist Eine umfassende Ein­arbeitung in Ihre neuen Auf­gaben und eine enge Betreuung durch erfahrene Kollegen_innen Weiterbildungs­möglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen Interessante und viel­seitige Aufgaben, verantwortungs­volle Tätig­keiten und Ein­bindung in Entscheidungs­prozesse Selbstständiges Arbeiten in einem leistungs­starken Team Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeits­zeit­modelle, hauseigene Kinder­krippe Sozialleistungen, wie z.B. vergünstigte Tickets für den Personen­nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungs­raum­zulage für den Verdichtungs­raum München, Staats­bedienstetenwohnungen und Umzugs­kosten­zusage bei Versetzungen

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung bis zum 21.11.2018 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-12-(43) in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) an

Bewerbungen@reg-ob.bayern.de.

Auskünfte zum Aufgaben­bereich erteilt Ihnen gerne Frau Bauer unter Tel. +49 89 2176-2608. Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren steht Ihnen gerne Frau Priglmeir unter Tel. +49 89 2176-2558 zur Verfügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mitarbeiter_innen. Wir begrüßen deshalb Bewer­bungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bewerber_innen mit Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung unter Berück­sichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-12-(43)
Maximilianstraße 39
80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Entdecke weitere interessante Jobs

Mittelständische Kanzlei
Sonntag & Partner
Volljurist in Augsburg

Rechtsanwalt (m/w/d) Commercial

Kanzleiboutique
KOENEN BAUANWÄLTE
Volljurist in Münster

Rechtsanwalt (m/w/d) privates Bau- und Architektenrecht, öffentliches...

Öffentlicher Sektor
Polizei NRW
Volljurist in Münster

Polizeirat (m/w/d) im Polizeivollzugsdienst