Öffentlicher Sektor
Regierung von Oberbayern

Regierung von Oberbayern
Beamter / Beamtin - Verwaltung und Finanzen

Volljurist in München
Referenznummer: 12278

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1?600 Mitarbeitern. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sach­gebiet 55.2 - Rechtsfragen Gesund­heit, Verbraucher­schutz und Pharmazie am Dienst­ort München suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine_n

Beamtin_en der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder vergleichbare_n Tarifbeschäftigte_n

Mit Ihrer Mit­arbeit im Referenten­bereich Pharmazie­recht leisten Sie einen wert­vollen Beitrag bei der Umset­zung des staat­lichen Auftrags, im Interesse einer ordnungs­gemäßen Arznei­mittel­versorgung von Mensch und Tier für die Sicher­heit im Verkehr mit Arznei­mitteln, insbesondere für deren Qualität, Wirksam­keit und Unbedenk­lich­keit, zu sorgen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Rechts- und Verwaltungs­vollzug für Auf­gaben des Fach­sach­gebiets Pharmazie Vollzug des Arznei­mittel­gesetzes betreffend Human- und Tier­arznei­mittel Erteilung von Erlaub­nissen zum Groß­handel mit Arznei­mitteln, Bearbei­tung von Anzeigen u.a. zur Vermitt­lung, Lagerung und Samm­lung von Arznei­mitteln Rechtliche Beglei­tung bei der Ertei­lung von Her­stellungs- und Einfuhr­erlaub­nissen sowie von Erlaub­nissen im Zusammen­hang mit Geweben und Gewebe­zubereitungen Bearbeitung von Anzeigen zur Arznei­mittel-Eigen­herstellung durch Heil­berufs­angehörige Vollzug des Betäubungs­mittel- und Apotheken­rechts und des Rechts der Heilmittel­werbung Erlass von Anordnungen, Durch­führung von Ordnungs­widrigkeiten­verfahren, Ferti­gung von Straf­anzeigen und gutachter­lichen Stellung­nahmen für Staats­anwaltschaften Ggf. Betreu­ung von Anwärtern Ihr Profil

Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungs­wirt_in (FH), fach­licher Schwer­punkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst Vergleichbare Aus­bildung, welche der Befähi­gung für die 3. Qualifikations­ebene ent­spricht, z.B. Bachelor of Arts in Public Management, Diplom-Finanzwirt_in (FH) Angestellten­lehrgang II, Diplom-Jurist_in (Abschluss Erste Staats­prüfung) Bereitschaft, sich in neue Rechts­gebiete einzu­arbeiten Selbstständige und sorg­fältige Arbeits­weise sowie Urteils­vermögen und Verhandlungs­geschick Engagement, Verantwortungs­bewusstein, Leistungs­bereitschaft Kommunikations- und Team­fähig­keit, Belastbar­keit sowie sicheres Auf­treten Gute Kennt­nisse der gängigen MS-Office-Anwen­dungen Wir bieten

Für interne Bewerber_innen ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber_innen im Beamten­verhältnis besteht die Möglich­keit einer Über­nahme ent­sprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 10; die Stelle unter­liegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass grund­sätzlich eine Entwick­lung bis A 13 mög­lich ist Für Bewerber_innen als Tarif­beschäftigte besteht die Möglich­keit einer Ein­gruppierung in der Entgelt­gruppe E 9 TV-L Interessante und viel­seitige Aufgaben, ver­antwortungs­volle Tätig­keiten und Einbindung in Entscheidungs­prozesse sowie selbst­ständiges Arbeiten in einem leistungs­starken Team Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeits­zeit­modelle, haus­eigene Kinderkrippe Einen attraktiven Arbeits­platz in München mit sehr guter Verkehrs­anbindung (U4 / U5, Tram 18, 19, alle S-Bahnen) Sozialleistungen, wie z.B. vergünstigte Tickets für den Personen­nah­verkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungs­raumzulage für den Verdichtungs­raum München, Staats­bediensteten­wohnungen und Umzugskosten­zusage bei Versetzungen

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung bis zum 06.12.2018 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-12 (48) in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) an

Bewerbungen@reg-ob.bayern.de.

Auskünfte zum Aufgaben­bereich erteilt Ihnen gerne Frau Pinter unter Tel. +49 89 2176-2229. Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren steht Ihnen gerne Frau Priglmeir unter Tel. +49 89 2176-2558 zur Ver­fügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter_innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unab­hängig von deren kultu­reller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bewerber_innen mit Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung unter Berück­sichtigung aller Umstände des Einzel­falls bevorzugt.

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-12 (48)
Maximilianstraße 39
80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Entdecke weitere interessante Jobs

Großkanzlei
Taylor Wessing
Volljurist in München

Associate/Senior Associate (m/w/d) Corporate/M&A

Großkanzlei
Taylor Wessing
Volljurist in Frankfurt am Main

Associate/Senior Associate (m/w/d) Technology, Media & Telecoms

Großkanzlei
Taylor Wessing
Volljurist in Hamburg

Associate/Senior Associate (m/w/d) Corporate M&A