Öffentlicher Sektor
altText
Regierung von Oberbayern

Regierung von Oberbayern
Diplom-Verwaltungswirt/in oder -Jurist/in als Beamter (m/w) 3. QE der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder vergleichbarer Tarifbeschäftigter (m/w)

Volljurist in München
Referenznummer: 11572

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 600 Mitarbeitern. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sach­gebiet Z3 – Haushalt suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine_n

Beamten_in der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder vergleichbare_n Tarifbeschäftigte_n

Die Regierung von Ober­bayern ist für den Auf­bau des Bayerischen Landes­amtes für Asyl und Rück­führungen zuständig. Das Bayerische Landes­amt für Asyl und Rück­füh­rungen ist eine neu gegrün­dete, unmittel­bar dem Bayerischen Staats­ministerium des Innern und für Inte­gration nach­geordnete Behörde mit Dienst­orten in Ingolstadt / Manching und München.

Haben Sie Interesse, an dem Aufbau des Landes­amtes für Asyl und Rück­führungen tat­kräf­tig mitzuwirken? Sobald der Auf­bau abge­schlossen ist, ist ein Wechsel zum Landes­amt für Asyl und Rückführungen vorgesehen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Allgemeine und grund­sätzliche Angelegen­heiten des staat­lichen Haus­halts­wesens Bewirtschaftung des Bud­gets und der zugewiesenen Haus­halts­mittel Beteiligung an allen Maß­nahmen von finan­zieller Bedeutung Rechnungs­legung und Rechnungs­prüfung Kassen- und Rechnungs­wesen Verwaltung des Mittel­bewirt­schaftungs­systems IHV Wirtschaftliche Angelegen­heiten des Landes­amtes für Asyl und Rück­führungen Verwaltungs­aufgaben wie allge­meine Fragen des Kosten­rechts, Entschä­digung für Sach­ver­ständige, allgemeine Kosten für Amts­hilfe Behandlung von Kosten in Gerichts­verfahren Ihr Profil

Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltung­swirt_in (FH), fach­licher Schwer­punkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst Vergleichbare Aus­bildung, welche der Befähi­gung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Manage­ment, Diplom-Finanz­wirt_in (FH) Angestellten­lehrgang II, Diplom-Jurist_in (Abschluss Erste Staats­prüfung) oder vergleich­bare Aus­bildung als Fach­wirt_in (z.B. Büro­fachwirt_in, Betriebs­wirt_in etc.) Kenntnisse in der staat­lichen Haushalts­wirt­schaft erwünscht Kenntnisse im Finanz- und Verwal­tungs­controlling wünschenswert Hohe Sozial­kompetenz und Teamfähigkeit Einsatz­bereitschaft und Belast­barkeit Organisations- und Planungs­fähig­keit Verhandlungs­geschick, Entscheidungs­freude und Durch­setzungsfähigkeit Wir bieten

Für Bewerber_innen im Beamten­verhältnis besteht die Möglich­keit einer Über­nahme entsprechend ihrer bis­herigen Besoldungs­gruppe bis A 10: die Stelle unter­liegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwick­lung bis A 13 mög­lich ist Für Bewerber_innen als Tarif­beschäftigte besteht die Mög­lich­keit einer Eingrup­pierung voraussichtlich in die Entgelt­gruppe E 10 TV-L Interessante und viel­seitige Auf­gaben, verantwortungs­volle Tätig­keiten und Einbin­dung in Ent­scheidungs­prozesse Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeits­platz bei der Regierung von Ober­bayern mit sehr guter Verkehrs­anbindung (U4 / U5, alle S-Bahnen, Tram 18, 19) Selbstständiges Arbei­ten in einem leistungs­starken Team Entwicklungs- und Fort­bildungs­möglich­keiten Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeitszeit­modelle, haus­eigene Kinder­krippe Sozialleistungen, wie z.B. Staats­bediensteten­wohnung und Umzugskosten­zusage bei Versetzungen, Ballungs­raumzulage für den Verdichtungs­raum München, vermögens­wirksame Leis­tungen, vergünstigte Tickets für den Personennahverkehr

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewer­bung bis zum 30.09.2018 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-54 (23) in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) an

Bewerbungen@reg-ob.bayern.de.

Auskünfte zum Aufgaben­bereich erteilt Ihnen gerne Herr Kronschnabl unter Tel.: +49 89 2176-2250. Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren steht Ihnen gerne Herr Strasser unter Tel.: +49 89 2176-3019 zur Verfügung.

Die Regierung von Ober­bayern fördert aktiv die Gleich­stellung aller Mitarbeiter_innen. Wir begrüßen deshalb Bewer­bungen von allen Interessierten, unab­hängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bewerber_innen mit Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung unter Berück­sichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-54 (23)
Maximilianstraße 39
80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Entdecke weitere interessante Jobs

Mittelständische Kanzlei
Zirngibl Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Volljurist in München

Rechtsanwalt (m/w/d) Gesellschaftsrecht / Corporate / M&A

Großkanzlei
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Volljurist in Köln

Rechtsanwälte (m/w/d) Corporate | M&A | Venture Capital

Großkanzlei
GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Volljurist in München

Rechtsanwalt (m/w/d) Immobilienwirtschaftsrecht