Öffentlicher Sektor
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Fachgebietsleiter (m/w/d)

Volljurist in Bonn
Referenznummer: 21069

Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist in der Sparte Verkauf , Abteilung 1 am Arbeitsort Bonn (Ellerstraße 56) der Arbeitsplatz als Fachbereichsleiter (m/w/d) unbefristet zu besetzen.

(BesGr. A 15 BBesO bzw. E 15 TVöD Bund)

 

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten

  • Wahrnehmung aller mit der Leitung und Steuerung des Fachgebietes ZEVK 11 ver­bun­denen sach- und personal­bezogenen Führungsaufgaben
  • Unterstützung bei der strategischen und konzeptionellen Ausrichtung der Sparte Verkauf, insbe­sondere Weiter­ent­wick­lung und Steuerung der Verkaufs­strategien, Einsatz von Vertriebs­instrumenten ein­schließ­lich Marketing­strategien und Marketing­instrumenten
  • Weiterentwicklung und Steuerung der grundsätzlichen Weisungen und Arbeits­grund­lagen für den operativen Verkauf, z. B. Hand­buch Verkauf, Musterkaufvertrag
  • Beratung, Unterstützung und Information der Haupt­stellen Verkauf und der Verkaufsteams
  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Work­shops der Sparte Verkauf zu Grund­satzthemen
  • Fertigung von Vorlagen an die Spartenleitung und den Vorstand
  • Bearbeitung von Anfragen aus dem parlamentarischen und politischen Raum, insbe­sondere von schrift­lichen und münd­lichen Fragen von Abge­ordneten des Deutschen Bundes­tages, Unter­richtung parla­mentarischer Gremien und ihrer Mit­glieder; Bericht­erstattung an die Fach­aufsicht und den Vorstand; Beant­wortung von Fragen oberster Bundes- und Landesbehörden
  • Bearbeitung von Prüfungsmitteilungen des Bundesrechnungshofes, der Prüfungsämter des Bundes sowie der Innenrevision
  • Steuerung und Bearbeitung von steuerrechtlichen Grundsatzfragen im Zusammen­hang mit dem Verkauf von Liegen­schaften sowie der Erbringung von Dienst­leistungen der Sparte Verkauf für Dritte
  • Pressearbeit (soweit nicht VOPK zuständig)
  • Vertretung der Abteilungsleitung

Auf dem Dienstposten / Arbeitsplatz fallen Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet an.

 

An Sie werden folgende Anforderungen gestellt

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechts­wissen­schaften (Voll­juristin / Voll­jurist) oder der Wirt­schafts­wissen­schaften oder vergleichbare Qualifikation

Fachkompetenzen:

  • Umfassende Fachkenntnisse des Immobilienrechts sowie mehrjährige praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Immo­bilien­wirtschaft
  • Mehrjährige (mindestens zweijährige) Tätig­keit in leitender Position, mög­lichst in der Immo­bilien­veräußerung und -verwaltung
  • Fundierte Kenntnisse des Immobilienmarktes, betriebswirtschaftliches Verständnis
  • Grundkenntnisse des europäischen Beihilferechts von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Weitere Anforderungen:

  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit sowie gründliche und sorg­fältige Arbeits­weise, auch bei erhöhtem Arbeits­anfall
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Fähigkeit zur klaren Darstellung auch kompli­zierter Sach­zusammen­hänge
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden- und adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes Verhand­lungs­geschick
  • Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konflikt­lösung, Kritik­fähigkeit
  • Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Ent­schei­dungen zu treffen und Verant­wortung zu übernehmen
  • Gute Fähigkeit zur Personalführung
  • Bereitschaft und Fähigkeit Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes umzusetzen

Der Bewerber (m/w/d) verpflichtet sich, innerhalb von zwei Jahren nach Einstellung in ein Arbeitsverhältnis den BImA-Lehrgang „FK032-Führung kompakt für neue Führungs­kräfte“ zu absolvieren.

 

Wir bieten Ihnen

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffent­lichen Arbeitgeberin
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruf­lichen und persön­lichen Entwicklung
  • Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten
  • Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben
  • Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungs­fürsorge des Bundes
  • Regelmäßige Events

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundes­gleich­stellungs­gesetztes und schwer­behinderte Menschen nach Maß­gabe des § 2 SGB IX besonders berück­sichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbe­sondere auf höher­wertigen Arbeits­plätzen – zu erhöhen und fordert des­halb Frauen beson­ders zu Bewer­bungen auf.

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet. Gehen entsprechende Bewer­bungen ein, wird für den jeweiligen Arbeits­platz geprüft, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienst­lichen Mög­lich­keiten (insbe­sondere Anfor­derungen des Arbeits­platzes, gewünschte Gestal­tung der Teil­zeit) entsprochen werden kann.

Die Einstellung erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 15 TVöD Bund.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit dem TalentRocket Profil mit der Kennziffer ZEVK 1100.


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Fachbereiche

Beihilfenrecht, Immobilienrecht


Entdecke weitere interessante Jobs

Unternehmensberatung
PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft (PwC)
Volljurist in Düsseldorf

Rechtsanwalt / Volljurist (m/w/d) mit erster Berufserfahrung im...

Großkanzlei
CMS Hasche Sigle
Volljurist in Stuttgart

Rechtsanwalt (m/w/d) Immobilienwirtschaftsrecht

Mittelständische Kanzlei
FPS Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Volljurist in Frankfurt am Main

Rechtsanwalt (m/w/d) Immobilienrecht, Privates Bau- und...