Öffentlicher Sektor
altText
Bundeskartellamt

Bundeskartellamt
Informationssicherheitsbeauftragter (m/w/d)

Volljurist in Bonn
Referenznummer: 13065

Das Bundeskartellamt ist eine unabhängige Wettbewerbsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Der Dienstort ist Bonn. Wir beschäftigen ca. 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rd. die Hälfte mit rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung. Unsere Aufgabe ist die Sicherung des Wettbewerbs. Dabei arbeiten wir mit der EU-Kommission, den Landeskartellbehörden und ausländischen Kartellbehörden zusammen. 

Als innovative Behörde betreibt das Bundeskartellamt eine moderne Informationstechnik mit ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die eine leistungsfähige und sichere IT-Infrastruktur gewährleistet, IT-Lösungen für eine zukunftsorientierte Verwaltung bereitstellt sowie interne Geschäftsprozesse nachhaltig unterstützt. Die IT des Bundeskartellamts unterstützt die Fachbereiche bei der Wahrnehmung ihrer vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben, etwa bei Analysen mittels Geoinformationssystemen, im Rahmen von Projekten (z.B. Aufbau eines Wettbewerbsregisters) sowie im Bereich der IT-Forensik. Das abwechslungsreiche und teamorientierte Arbeitsumfeld umfasst dabei sowohl die Gestaltung und Sicherstellung des Betriebs laufender Verfahren als auch die Umsetzung anspruchsvoller IT-Projekte.

In der Zentralabteilung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle eines Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d) zu besetzen.

 

Aufgabengebiet

  • rechtliche Einschätzung, Initiierung und Kontrolle der Umsetzung der informationssicherheitsrelevanten Vorgaben der Bundesverwaltung, sowohl in bestehenden als auch in neuen Verfahren und Prozessen
  • Analyse und Nachbearbeitung von Informationssicherheitsvorfällen
  • Koordination und Sicherstellung der Erfüllung der Berichts- und Umsetzungspflichten zur Informationssicherheit im Bundeskartellamt
  • Sicherstellung des notwendigen Informationsflusses für das Informationssicherheitsmanagement, z.B. durch Bericht­wesen bzw. Dokumentation

 

Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossene erste juristische Prüfung und erfolgreich abgeschlossenes zweites juristisches Staats­examen in Verbindung mit einem sehr guten Verständnis für informationstechnische Abläufe und Rahmen­be­dingungen

oder

  • erfolgreich abgeschlossene erste juristische Prüfung oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Master of Laws (LL.M.) in Verbindung mit Berufspraxis im IT-Umfeld (nachgewiesen z.B. durch Arbeitszeugnisse) oder mit einer informationstechnischen Zusatzqualifikation (nachgewiesen z.B. durch ein Zertifikat)

oder

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Diplom-Studium (Universität) oder ein erfolgreich abgeschlossenes Master-Studium der Fachrichtung (Wirtschafts-) Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik bzw. einer vergleichbaren, IT-bezogenen Fach­richtung in Verbindung mit sehr guten Kenntnissen im Bereich Verwaltung
  • sehr gute Kenntnisse moderner IT-Infrastrukturen
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Informationssicherheit
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Datenschutz
  • Bereitschaft zur ständigen Fort- und Weiterbildung
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit gegenüber internen und externen Partnern
  • ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptioneller Arbeit
  • analytisches und ergebnisorientiertes Denken und Handeln
  • hohe Belastbarkeit und hohes Engagement
  • ausgeprägte Fähigkeit zu systematischer, sorgfältiger und selbstständiger Arbeitsweise
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • sicheres und serviceorientiertes Auftreten
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • gute Englischkenntnisse

 

Von Vorteil sind darüber hinaus

  • Berufserfahrung im Bereich Informationssicherheit
  • praktische Erfahrung in der Vermittlung von Informationssicherheitsthemen (Sensibilisierungen, Schulungen, Vorträge)
  • Fachkundenachweise im Bereich Informationssicherheit und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Zusatzqualifikationen wie CISM oder CISSP

 

Wir bieten Ihnen

  • interessante, abwechslungsreiche Aufgabenbereiche innerhalb des Bundeskartellamtes
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit und entscheidungsorientierter Arbeit
  • Entwicklungspotenzial und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

 

Die Einstellung soll unbefristet erfolgen. Bei Bewährung und Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen kann grundsätzlich die Übernahme in ein Beamtenverhältnis erfolgen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. nach Besoldungsgruppe A 13 h bis A 14 Bundes­besoldungs­ordnung (BBesO). Je nach Qualifikation und Leistung der Tarifbeschäftigten kann ggf. eine IT-Fachkräftezulage gewährt werden.

Eine Bewerbung von Beamtinnen und Beamten der Besoldungsgruppe A 13 h bis A 14 BBesO ist möglich. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten werden begrüßt. Das Bundeskartellamt ist mit dem audit berufundfamilie ® für seine familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet worden. Die Arbeitsplätze im Bundeskartellamt sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bei Vorliegen ent­sprech­ender Bewerbungen wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundeskartellamt gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Unter Hinweis auf § 6 Abs. 1 Bundesgleichstellungsgesetz werden Frauen verstärkt aufgefordert, sich zu bewerben.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Sonstiges

Hier kannst du weitere Informationen bekommen.

Zur Website

Fachbereiche

Informationstechnologie (IT)


Entdecke weitere interessante Jobs

Großkanzlei
BEITEN BURKHARDT
Volljurist in München

Rechtsanwälte (m/w/d) IT-Recht / Datenschutz / Digital

Großkanzlei
Bird & Bird LLP
Volljurist in Düsseldorf

Rechtsanwalt (m/w/d) Öffentliches Wirtschaftsrecht

Großkanzlei
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Volljurist in Frankfurt am Main

Rechtsanwalt (m/w/d) IP/IT