Öffentlicher Sektor
altText
Bayerisches Landesamt für Statistik

Bayerisches Landesamt für Statistik
Juristischer Mitarbeiter (m/w/d)

Diplomjurist, Volljurist in Fürth
Referenznummer: 20608

Das Bayerische Landesamt für Statistik ist die zentrale Behörde für die amtliche Statistik in Bayern mit Dienststellen in Fürth und Schweinfurt. Zu den Aufgaben des Amtes gehören unter anderem die Erhebung und Aufbereitung von über 350 gesetzlich angeordneten Statistiken.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserer Dienststelle Fürth einen juristischen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich "Rechtsangelegenheiten" für das Projekt "Zensus 2021".

 

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Fachbereichs "Zensus" bei der Beantwortung unterschiedlicher Anfragen von Privatpersonen, öffentlichen Institutionen, Unternehmen, Vereinen und Verbänden, unter anderem im Kontext Datenschutz
  • Bearbeitung von Rechtsfragen im Rahmen des Zensus 2021
  • Durchführung von Bußgeldverfahren und Verwaltungsverfahren einschließlich Bearbeitung von Rechtsbehelfen und ggf. Vertretung vor Gericht

 

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. juristische Staatsprüfung) oder vergleichbare Ausbildung
  • fundierte Kenntnisse im Zivilrecht und im öffentlichen Recht
  • einschlägige Berufserfahrung und Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Verantwortungsbewusstsein sowie zuverlässige, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie Teamfähigkeit ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit

 

Unser Angebot

  • ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • ein bis zum 31.12.2023 befristeter Arbeitsvertrag (mit sechsmonatiger Probezeit)
  • Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach persönlicher Eignung bis zur Entgeltgruppe 10
  • ein Vollzeitarbeitsplatz mit gleitender Arbeitszeit sowie flexible Teilzeitmöglichkeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie (unter Berücksichtigung dienstlicher Belange)
  • Möglichkeit zur Telearbeit (bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäß der aktuell gültigen Dienstvereinbarung)
  • bedarfsgerechte Fortbildungsmöglichkeiten und betriebliche Gesundheitsförderung
  • verkehrsgünstige Lage mit Parkmöglichkeiten und guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) und Möglichkeit zur Entgeltumwandlung

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Daher begrüßen wir Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbende mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!


TalentRocket kooperiert bei diesem Job mit Stellenanzeigen.de

Stellenanzeigen.de Logo

Sonstiges

Hier kannst du weitere Informationen bekommen.

Zur Website

Fachbereiche

Allgemeines Zivilrecht, Öffentliches Recht


Entdecke weitere interessante Jobs

Rechtsabteilung
KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.
Volljurist in München

Volljuristen (m/w/d) Schadenregulierung

Großkanzlei
Gleiss Lutz Hootz Hirsch PartmbB Rechtsanwälte, Steuerberater
Volljurist in Stuttgart

Rechtsanwälte (m/w/d) Öffentliches Recht

Mittelständische Kanzlei
WINHELLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Volljurist in Frankfurt am Main

Rechtsanwalt (m/w/d) Bankaufsichts- und Kapitalmarktrecht