Öffentlicher Sektor
undefined
Stadt Fürth

Volljurist:innen in Fürth ab sofort (On Site)

Volljurist (w/m/d) Stadt Fürth

Bewerbung über eigene Karriereseite möglich
Nutze die Website des Arbeitgebers, um dich zu bewerben.

Fürth bietet seinen über 130.000 Einwohner*innen zahlreiche lebenswerte Räume zum Lernen und Spielen, zum Wohnen und Arbeiten, zum Genießen und Innehalten. All diese Räume schafft und pflegt das Baureferat der Stadt Fürth mit seinen fünf Dienst­stellen Stadt­planungs­amt, Bauaufsicht, Gebäude­wirtschaft, Tiefbauamt und Grün­flächenamt. Die viel­fältigen Aufgaben bewältigen rund 630 Mitarbeitende, darunter Architekt*innen und Ingenieur*innen, Landschafts­bauer*innen und Gärtner*innen, Verwaltungs- und Rechts­expert*innen, Handwerks­meister*innen, Reinigungs­kräfte, Straßen­kehrer*innen und einige andere mehr.

Für die Stabsstelle Recht im Referat für Bauwesen sucht die Stadt Fürth zum frühest­möglichen Zeitpunkt einen 
Volljuristen (w/m/d) in Vollzeit, EGr 13 TVöD bzw. BGr A 13 BayBesG.

Ihre Aufgaben:

Als juristischer Sachbearbeiter (w/m/d) im Baureferat sind Sie zuständig für die juristischen Frage­stellungen der einzelnen Dienst­stellen, insbesondere der Gebäude­wirtschaft Fürth (GWF). Die GWF nimmt Service­funktionen für alle stadt- und stiftungs­eigenen Gebäude wahr: Sie kümmert sich sowohl um die Verwaltung und den Betrieb als auch um den Unterhalt, die Sanierung und den Neubau städtischer Gebäude. Insgesamt betreut die GWF etwa 400 kommunale Schulen, Kinder­tages­stätten, Museen, Verwaltungs- und Funktions­gebäude.

Beispielhaft sind folgende Tätigkeiten auszuführen:

  • Information der Referats- und Amts­leitungen zu Rechts­änderungen
  • Verfassen von Stellung­nahmen und Schrift­sätzen
  • Vorbereiten bzw. Entwerfen von Schreiben
  • Prüfen von Ansprüchen Dritter einschließlich evtl. juristische Begleitung von Verhandlungen und Rechts­streitig­keiten
  • Durchführen von Schulungen zu juristischen Fachfragen

Bewerbungsvoraussetzung:

  • Volljurist (w/m/d) mit abgeschlossener Erster und Zweiter Juristischer Staatsprüfung (Bei Vorliegen der Voraussetzungen kann eine Übernahme in das Beamten­verhältnis in der vierten Qualifikations­ebene [BGr A 13] geprüft werden.)
  • technisches Verständnis und berufliche Erfahrungen im Bereich der Verwaltung sind von Vorteil
  • gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse

Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:

  • Kompetenzen in folgenden Rechts­gebieten:
    • privates Bau- und Architekten­recht
    • öffentliches Baurecht
    • Vergaberecht
    • Mietrecht
  • Zuverlässigkeit, Kommunikations­fähigkeit und Team­fähigkeit

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante, viel­seitige und anspruchs­volle Aufgabe in Fürth mit einer leistungs­gerechten Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), regelmäßigen Tarif­erhöhungen und einer Jahres­sonder­zahlung.
  • Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betriebliche Alters­vorsorge (Versicherung in der Zusatz­versorgung).
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fort­bildungs­möglich­keiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.
  • Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und kollegialen Absprachen unterstützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren.
  • Wir unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeits­platzes an den öffentlichen Nahverkehr mit einem umfangreichen Arbeitgeber­zuschuss zum preis­günstigen Jobticket oder zum Kauf eines E-Bikes.

Teilzeitwünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berücksichtigt.

Die Stadt Fürth ist Mitglied der „Charta der Viel­falt“ und steht daher für Gleich­stellung, Chancen­gleich­heit, Anti­diskriminierung und Viel­falt. Wir pflegen eine Unternehmens­kultur, die von gegen­seitigem Respekt und Wert­schätzung geprägt ist.

Menschen mit Schwer­behinderten­eigen­schaft bzw. Gleich­stellung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt.

In dem „Kodex gute Arbeit“ be­kennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zu­kunfts­fähig, menschen­würdig und ge­mein­sam zu ge­stalten und den bereits er­reichten hohen Standard in der Stadt­ver­waltung zu­künftig und nach­haltig weiter­zu­ent­wickeln.

Bewerben Sie sich bitte bis 10. Juli 2024 über unser Online-Portal oder hier!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Kühl, juristische Sach­bearbeiterin in der Stabs­stelle Recht, unter der Rufnummer (0911) 974-1055 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Ort und Anfahrt

Wo befindet sich dein zukünftiger Arbeitsort und wie lange dauert die Anfahrt? Gib deine Heimatadresse oder dein Wunschviertel an und wir berechnen dir den tatsächlichen Anfahrtsweg.

+ Aktuellen Standort hinzufügen
Die berechneten Anreisezeiten basieren auf den Verkehrsdaten eines typischen Dienstag morgens um 8:30.
Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.