JavaScript ist nicht aktiviert!
Karneval, Fasching und Co. - Die besten Verkleidungen für Juristen

Lifestyle & Fun Facts Jura

Karneval, Fasching und Co. - Die besten Verkleidungen für Juristen

Kostümideen für die, die auch an in der 5. Jahreszeit nicht genug von Jura bekommen

#Fun

Bald ist es wieder so weit: Die Jecken sind los! Die fünfte Jahreszeit steht an und es hängt immer noch kein passendes Kostüm im Schrank? Um auch den fleißigsten Jurastudenten zum Feiern zu bewegen: Hier gibt es ein paar Kostümideen!
 

Hart aber gerecht – der Richter

Damit beim Karnevalsumzug die Jecken nicht alle vor Ehrfurcht erstarren, muss ein vorzeigbares Kostüm vor allem eins sein: Lustig! Dafür bedarf es beim Richterkostüm einige kleiner, aber wichtiger Details. Allen voran die klassische schwarze Robe. Falls du auf der Suche danach verzweifeln solltest, gibt es als Alternative eine große Auswahl an Jedi-Umhängen, die sich problemlos zu Richterroben umfunktionieren lassen. Besonders wichtig bei der Verkleidung: die Perücke. Egal ob graue oder weiße Haare, es kommt auf die Locken der Perücke an, die im englischen Stil sein müssen. Zum Schluss noch der alt bewährte Hammer. Vorsicht sei damit jedoch geboten beim Verurteilen! Nicht, dass aufgrund diverser konsumierter Spirituosen jemand zu Schaden kommt! ;-)

 

Noch gerechter – die Justitia 

Zudem ist die Verkleidung denkbar einfach. Ein Schwert und eine Waage, mehr braucht es eigentlich nicht. Für mutige Männer birgt das Kostüm auch einige Lacher, da ein Kleid das Bild der Justitia komplettiert. Ob die Justitia wirklich durch ein Tuch „blind“ ist, ist umstritten und wird auf unterschiedlichen Werken anders dargestellt. Wer sofort erkannt werden möchte, der sollte sich dennoch ein Tuch umbinden. Damit die Fastnacht aber nicht an der nächsten Wand endet, muss die Faschings-Justitia unbedingt Gucklöcher hineinschneiden, ein stark durchschimmerndes Tuch wählen oder statt Augenbinde eine Art Stirnband tragen.

 

 

So tun als ob – der Doktorand

Einen Doktoranden mimen und trotzdem nicht in Angst vor Plagiatsvorwürfen leben. Was wie der Karriereplan eines Politikers klingt, kann zur Realität beim Karneval werden. Das Kostüm ist wieder denkbar einfach und ein großes Plus daran ist, dass es später wiederverwendet werden kann, wenn wirklich der Doktortitel zu feiern ist. Gebraucht wird nur ein akademischer Talar, ein Doktorhut mit Quaste und schon kann dein akademischer Werdegang gefeiert werden!

 

Vorurteil bestätigt – der schmierige Anwalt

Ein Spiel mit Klischees kann am Karneval nie schaden. Eine gute Portion Selbstironie gehört zum nächsten Kostüm allerdings dazu.

Dann steht einem Auftritt als raffgierigen Anwalt nichts mehr im Wege. Ein alter Anzug, eine entbehrliche Krawatte, viel Haar Gel und jede Menge Spielgeldscheine (wir empfehlen keine echten Scheine zu nehmen J), die aus allen Taschen herausgucken, machen schon viel her. Ein altes Buch mit unübersehbarem Paragraphenzeichen setzt dich dann endgültig von den Narren, die sich über Banker oder Politiker lustig machen wollen, ab.

 

Trotz Insider massentauglich – Kätzchen mit Krone 

Ein echter Jura-Insider ist der Katzenkönig – und daher nur auf Faschingsfeiern im Kreis ausgewählter Kommilitonen zu empfehlen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Jeder erkennt dich, das Kostüm ist denkbar einfach, aber trotzdem ein echter Bringer. Denn Katze plus Krone ergibt natürlich den sagenumwobenen Katzenkönig. Das Problem: Auf dem Weg zu der angestrebten Juristenparty läufst du als Katze mit Krone auf dem Kopf durch die Gegend. Das Gute: Beim Karneval ist das so ziemlich jedem egal!

 

 

01. Februar 2016

Ähnliche Themen


Raptexte als Beweis vor Gericht in den USA - Karrieremagazin TalentRocket

Gangster-Rap im Gerichtssaal

Können sich Songtexte auf ein Urteil auswirken?

weiterlesen
Latein Begriffe Jura im Überblick - Karrieremagazin TalentRocket

Jura-Latein für Angeber!

Die Top 30 lateinischen Begriffe und Wendungen im Recht

weiterlesen
Mandantenaquise leicht gemacht - Jura Knigge Teil 3

Mandanten-Knigge Jura - Teil 3

Leitfaden, wie die Akquise funktioniert...

weiterlesen
Abkürzungen und Eselsbrücken für die Examensvorbereitung - Öffentliches Wirtschaftsrecht
Gefahr Burnout - auch für Juristen?

Juristischer Erfolg zu jedem Preis?

Wann droht der Burnout und liegt dieser nur am Beruf?

weiterlesen
Zu welcher Spezies ordnest du dich als Jurist ein?

Welcher Typ Jurastudent bist du?

Bist du eher der Karrierist, der angehende Politiker oder doch der Moralist...?

weiterlesen