Westfälische Wilhelms Universität Münster / JurGrad gGmbH

Zur Merkliste hinzufügen
Westfälische Wilhelms Universität Münster / JurGrad gGmbH

Über Westfälische Wilhelms Universität Münster / JurGrad gGmbH

Mit dem Ziel, eine zentrale Anlaufstelle für die professionelle Organisation und Durchführung von berufsbegleitenden Masterstudiengängen zu schaffen, wurde im Sommer 2002 die JurGrad gegründet. Die JurGrad ist Weiterbildungsträger der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und bietet zurzeit acht berufsbegleitende Masterstudiengänge in den Bereichen Arbeitsrecht (LL.M.), Erbrecht & Unternehmensnachfolge (LL.M.), Immobilienrecht (LL.M.), Medizinrecht (LL.M.), Mergers & Acquisitions (LL.M./EMBA), Steuerwissenschaften (LL.M./EMBA), Versicherungsrecht (LL.M.) und Wirtschaftsrecht (LL.M.) an.


Kurse

  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Compliance
  • Datenschutzrecht
  • Erb- und Familienrecht
  • Gesellschaftsrecht/Corporate und M&A
  • Immobilienrecht
  • Medizinrecht
  • Nachfolge / Vermögen / Stiftungen
  • Steuerrecht
  • Versicherungsrecht

Programmarten

  • Teilzeit

Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Westfälische Wilhelms Universität Münster / JurGrad gGmbH

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

KirstenSchoofs
Frau Kirsten Schoofs
Geschäftsführerin

Informationen

100
Anzahl Professor:innen


300
Anzahl Studierende


Staff-student ratio

1:3

Sehr geringSehr hoch

Akkreditierung

AQAS



Programme

Part time


Mögliche Abschlüsse

Master of Laws (LL.M.):

  • Arbeitsrecht 
  • Erbrecht & Unternehmensnachfolge 
  • Immobilienrecht 
  • Medizinrecht 
  • Versicherungsrecht
  • Wirtschaftsrecht

Master of Laws (LL.M.) / Executive Master of Business Administration (EMBA):

  • Mergers & Acquisitions 
  • Steuerwissenschaften

Studienablauf

Präsenzphase

3 Semester

Masterarbeit

4 Monate Master Thesis im Anschluss an die Präsenzphase


Netzwerk

JurGrad Alumni e.V.


Studentenpersönlichkeit

Die Masterstudiengänge sind speziell auf Berufstätige zugeschnitten und richten sich insbesondere an berufserfahrene Jurist:innen und Ökonom:innen ebenso wie an junge Absolventinnen und Absolventen, Berufseinsteiger:innen und Referendar:innen. Die Teilnahme an den Studiengängen „Arbeitsrecht“, „Erbrecht & Unternehmensnachfolge“ und „Medizinrecht“ ist – nach Besuch eines zusätzlichen Vorschaltkurses – auch Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus anderen Fachrichtungen möglich.


Studiendauer

Dauer: 3 Semester (zzgl. 4 Monate Master Thesis)


Intake(s):

Sommersemester:

  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht & Unternehmensnachfolge
  • Medizinrecht

Wintersemester:

  • Erbrecht & Unternehmensnachfolge
  • Immobilienrecht
  • Medizinrecht
  • Mergers & Acquisitions
  • Steuerwissenschaften
  • Wirtschaftsrecht
  • Versicherungsrecht

Language of instructions

Deutsch

Sommersemester

Start: April
Dauer: 4 Monate
 


Wintersemester

Start: Oktober
Dauer: 4 Monate


Kosten und Finanzierung

Studiengebühren
11700
Arbeitsrecht (€)

11700
Erbrecht & Unternehmensnachfolge (€)

11700
Immobilienrecht (€)

10800
Medizinrecht (€)

14700
Mergers & Acquisitions

11700
Steuerwissenschaften (€)

9900
Versicherungsrecht (€)

11700
Wirtschaftsrecht (€)


Zulassung

Bewerbungsfrist

Bewerbungen für einen Studiengang sind spätestens bis zum Start des 2. Moduls möglich.

  • Der Frühbucherrabatt für die Sommersemesterstudiengänge endet am 1. Februar -> Bewerbungsfrist: 15. Februar.
  • Der Frühbucherrabatt für die Wintersemesterstudiengänge endet am 1. Juli -> Bewerbungsfrist 15. Juli.


Zulassungsvorraussetzung

Voraussetzung für die Zulassung zu den Masterstudiengängen ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit den Abschlüssen:

  • Staatsexamen
  • Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss (unter den besten 50 % aller Absolvent:innen) an einer Hochschule mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Bis zu 60 ECTS-Punkte können aufgrund beruflicher Qualifikationsleistungen angerechnet werden.

Darüber hinaus wird eine einjährige Berufserfahrung vorausgesetzt.

Bei den Studiengängen "Immobilienrecht", "Mergers & Acquisitions", "Steuerwissenschaften", "Versicherungsrecht" und "Wirtschaftsrecht" wird ein abgeschlossenes rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium vorausgesetzt.


Bewerbung

Für die Bewerbung zum Studiengang werden die folgenden Unterlagen benötigt:

Anmeldeformular

Tabellarischer Lebenslauf

Beglaubigte Ablichtungen der Staatsexamenszeugnisse, des Diplom-, Bachelor- und/oder Masterzeugnisses

Bei Diplom-, Bachelor- und Masterabschlüssen: Einfache Ablichtung des Einzelnotennachweises und des Diploma Supplements bzw. Nachweis über den ECTS-Level oder Ranking-Bescheinigung (grading table)

Ggf. beglaubigte Ablichtung der Promotionsurkunde

Die Beglaubigungen sind vorzunehmen durch eine Notariat, eine Gemeinde, die Ausstellungsbehörde der Urkunde oder durch eine Urkundsbeamtin bzw. einen Urkundsbeamten der Geschäftsstelle eines Gerichtes.
Bitte beachten Sie, dass wir keine anwaltlichen Beglaubigungen zulassen können.



Studentenleben

Internationale Studierende

ca. 10 %

Top Länder:

  • Schweiz
  • Österreich

Studienort

Die Veranstaltungen finden im sog. Kettelerschen Hof statt, ein 2007 errichtetes modernes Tagungs- und Bürogebäude im Herzen von Münster. Die Vortragsräume sind mit modernster Präsentationstechnik ausgestattet und verfügen selbstverständlich auch über einen WLAN-Zugang zum Internet, der von den Teilnehmenden der Studiengänge kostenfrei genutzt werden kann.


Alumni

JurGrad Alumni e.V. - M&A Alumni Deutschland e.V. - Alumni-Verein Private Wealth Management e.V.

Verhältnis weibliche/männliche Studierende

60:40


32
Durchschnittsalter