Großkanzlei
altText
Norton Rose Fulbright LLP

Referendariat bei

Norton Rose Fulbright LLP


Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation


35
Referendarplätze p.a.

Highlights

Unser juristischer Nachwuchs ist Teil des Teams und wird durch einen Mentorwährend der Tätigkeit bei uns begleitet. Er gibt Einblicke in den Berufsalltag, ist Ansprechpartner für Themen jeglicher Art und unterstützt Sie während Ihrer Ausbildung bei uns. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit an internen Fortbildungsveranstaltungen sowie an unseren Seminaren für Mandantenteilzunehmen.


Referendarspersönlichkeit

Wir sind an Bewerbern interessiert, die ihre Ziele genau kennen und diese nicht aus den Augen verlieren.
Wirtschaftlicher Sachverstand, Freude an Herausforderungen und Interesse an internationaler Zusammenarbeit runden Ihr Profil ab.


Examensorientierte Ausbildung


Arbeitszeit Referendare

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendare

"Ich habe ein viel differenzierteres wirtschaftliches Verständnis entwickeln können – das ist enorm wichtig für die
tägliche Mandatsarbeit."

"Mein Aufenthalt in Brüssel war eine gute persönliche Erfahrung. Die Arbeit im Bereich Antitrust and Regulatory
auf EU-Ebene war genauso interessant wie die direkte Mitarbeit bei Mandaten des EU-, WTO- und Handelsrechts."

"Ich hatte eine tolle Zeit in Sydney, bekam interessante Einblicke in die Arbeit des australischen Real Estate
Teams und konnte meine Englischkenntnisse vertiefen. Diese Erfahrung war ein weiterer wichtiger Schritt für meine
berufliche Zukunft."


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Auslandsstation

Für Referendare, die bereits die Anwaltsstation in unseren deutschen Büros verbracht haben, ist die Wahlstation im
Ausland möglich, vorrangig in unserem Headoffice in London, aber auch an ausgewählten europäischen und
internationalen Standorten.


Sonderleistungen

Persönliche Betreuung durch einen Mentor

Teilnahme an internen Fortbildungsveranstaltungen

Bezahlte Freistellung in der Intensivklausurenwoche