Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Zur Merkliste hinzufügen
Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Über Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Thinking Differently“

Wir sind seit vielen Jahren im deutschen Markt verwurzelt, unsere deutschen Büros in Düsseldorf und München liegen gut erreichbar im Zentrum der Stadt und mit gut 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kennt bei uns jeder jeden.

Gleichzeitig sind wir Teil einer weltweit operierenden Kanzlei mit über 2.000 Mitarbeitern und die meisten Mandate und Projekte bearbeiten wir im engen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus unseren rund 25 internationalen Büros.

So verbinden wir das Beste aus zwei Welten: Effizienz und ein gutes Miteinander dank überschaubarer Größe und flacher Hierarchien mit globaler Schlagkraft und gelebter Internationalität. 

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerte deinen Arbeitgeber

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

NicholasKessler
Nicholas Kessler
Recruitment Partner

Über uns

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
60
Anwältinnen und Anwälte in Düsseldorf und München

24
davon Partnerinnen und Partner

28
davon Associates

8
davon Weitere

1100
Anwältinnen und Anwälte global


Sprachen

Viele unserer Mandanten und Mandate sind international und wir arbeiten eng mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 25 internationalen Orrick-Büros zusammen.

Daher sind neben sehr guten Deutschkenntnissen hervorragende Englischkenntnisse wichtig und auch Auslandserfahrungen im anglo-amerikanischen Bereich sind gerne gesehen. Aber auch andere Sprachen (z. B. Französisch, Chinesisch, Indisch, Russisch) sind in unserer Praxis und der Mandatsbetreuung zuweilen vorteilhaft.

Insgesamt legen wir deshalb großen Wert auf Fremdsprachenkompetenz und Auslandserfahrung.


Renommierte Mandate

  • Ionity, das führende europäische High Power Charging Netzwerk Joint Venture von BMW, Ford, Hyundai, Mercedes-Benz und Volkswagen, bei einem Investment in Höhe von €700 Mio. durch die bisherigen Shareholder und BlackRocks Global Renewable Power Platform;
  • Bundesrepublik Deutschland in einem Schiedsverfahren über behauptete Ansprüche in Höhe von mehr als €500 Mio. im Zusammenhang mit dem geplanten Erhebungssystem für eine PKW-Maut;
  • Convergenta Invest bei einem langjährigen Rechtsstreit mit der Ceconomy AG (früher Metro AG) und dessen Lösung über die Neuordnung der Beteiligungsverhältnisse an der Media-Saturn-Holding GmbH im Rahmen einer Transaktion im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich;
  • Funkmastbetreiber Vantage Towers AG bei einer Multi-Milliarden-Euro Infrastruktur-Transaktion mit Vodafone, KKR und GIP, der mit Abstand größte Private-Equity-Deal in Deutschland in 2022 und die größte jemals in Deutschland durchgeführte Take-Private-Transaktion; 
  • Lilium bei dessen $3,3 Mrd. SPAC Merger, der das deutsche Air-Mobility-Start-up an die NASDAQ gebracht hat, einschließlich einer $450 Mio. PIPE-Finanzierung;
  • Microsoft und deren Venture-Arm M12 bei verschiedenen Investments und M&A-Transaktionen in Deutschland, darunter deren Investment in die $30 Mio. Series B des Dresdner Robotik-Startups Wandelbots; 
  • US-Venture-Capital-Investor Coatue bei dessen (Lead-) Investments in das Berliner Food Delivery Start-up Gorillas und die $900 Mio. Series E des FinTechs N26;
  • CA Immo zu den datenschutzrechtlichen Aspekten der Gebäudedigitalisierung des revolutionären IoT-Bürogebäudes CUBE in Berlin;
  • Advanced Technology & Materials mit Sitz in Changzhou zu den außenwirtschaftsrechtlichen Aspekten der Übernahme des sächsischen Luftfahrtzulieferers Cotesa.

Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

Bei uns sind Landmark Deals manchmal wörtlich zu verstehen: Eines der frühen Mandate von Orrick war die Beratung zur Finanzierung des Baus der Golden Gate Bridge in San Francisco.


Auszeichnungen & Preise

Mein Arbeitstag

Erfahren Sie hier mehr über einen typischen Arbeitsalltag eines Associates bei Orrik, Herrington & Sutcliffe LLP 

09:00 Uhr

Arbeitsbeginn gegen ca. 9:00 Uhr, zum Glück schaut keiner so genau auf die Uhr. Erst mal Kaffee holen und mit den Kollegen die weitere Tagesplanung abstimmen, insbesondere die Verabredung zum Mittagessen.

09:30 Uhr

Da meist größere Projekte anstehen, beginnt die tatsächliche Arbeit dort, wo sie am Abend davor geendet hat. Zwischendurch klingelt immer wieder mal das Telefon oder der zuständige Partner meldet sich per E-Mail mit weiteren Impulsen oder ...

09:45 Uhr

... Arbeitsaufträgen: Also erst mal die To-Do-Liste updaten.

10:00 Uhr

Kurze Aufträge sind - hoffentlich - inzwischen erledigt und kleinere Recherche-Aufgaben an die Referendare und wissenschaftlichen Mitarbeiter delegiert. Endlich können wir uns der ''wahren'' Projektarbeit widmen - glauben wir.

12:00 Uhr

Die wohl geordnete Tagesplanung wurde inzwischen zwei Mal umgeworfen. Der Partner läuft hektisch über den Flur und berichtet uns von einer kurzfristig anberaumten Videokonferenz am Nachmittag. Puh, Gott sei Dank ist meine Mittagspause davon nicht betroffen.

13:00 Uhr

Jetzt schnell ins Foyer und mit ein paar Kollegen ab zum Sushi-Laden. Zurück im Büro genießen wir noch einen Kaffee auf unserer Dachterrasse.

14:00 Uhr

Zurück zum Arbeitsplatz! Ich bereite den morgigen Notartermin für das am Vormittag bearbeitete Projekt vor. Kurze telefonische Rücksprache mit dem zuständigen Notar und eine abschließende Diskussionsrunde mit sämtlichen Parteien.

16:00 Uhr

Mal wieder darf ich die Sache alleine regeln, da der zuständige Partner in den Staaten weilt. Hoffentlich kann man sich einigen und der Termin findet morgen auch statt. Immerhin muss ich dafür früh aufstehen, um meinen Zug nach Frankfurt zu erreichen.

16:30 Uhr

Mittlerweile bin ich von Kaffee auf Tee umgestiegen. Zum Glück hat wieder jemand Kuchen mitgebracht.

17:00 Uhr

Diese Energie brauche ich jetzt, um die Dokumente fertig zu stellen, die der Mandant noch heute von uns erwartet. Warum nur habe ich ihm versprochen, dass er die Überarbeitung des Vertrages noch heute bekommt?

18:00 Uhr

Kurze Rücksprache mit den zuständigen Kollegen und dem federführenden Partner per Videokonferenz. Jetzt noch schnell die passende E-Mail verfassen und die Unterlagen zur Korrektur an die Sekretärin versenden. Das wäre geschafft - vorerst.

20:00 Uhr

Mittlerweile hat der/die erste Kollege/in Durst angemeldet und fragt wer später noch für ein Bierchen zu begeistern ist.

21:00 Uhr

Bis sämtliche Kollegen ihr Tagespensum geschafft und auch die letzte E-Mail ihren Weg ins Partnerbüro nach London gefunden hat, hat sich auch der ein oder andere Partner entschlossen, die Runde zu finanzieren.

23:00 Uhr

Ein letzter Blick auf das Telefon: Nur E-Mails, die auch bis morgen warten können. Gute Nacht Orrick!


Karriere

Einstiegsmöglichkeiten

Gerne lernen wir Sie bereits frühzeitig kennen, weswegen wir jederzeit Praktikanten, wissenschaftliche Mitarbeiter und Referendare (m/w/d) suchen. Genauso freuen wir uns jedoch auch über Bewerbungen von geeigneten Berufseinsteigern und erfahrenen Anwälten (m/w/d).


Anwaltspersönlichkeit

Der Kandidat sollte neben zwei Prädikatsexamina solide Englischkenntnisse mitbringen. Besonders wichtig ist eine Affinität zu aktuellen wirtschaftlichen Themen und Entwicklungen. Auch unternehmerisches Denken wird sehr gerne gesehen und gefördert.


Verhältnis Partner zu Associates

1 : 1,5 (unterschiedlich je nach Fachbereich/Partner)

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p. a.
15
Associates

15
Referendare

10
Wissenschaftliche Mitarbeiter


Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Weiterbildung

Orrick ermutigt die Associates aktiv, von Weiterbildungsmöglichkeiten Gebrauch zu machen. Hierzu zählen neben internen auch externe Angebote.

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Unterstützung bei wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildungen

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Darüber hinaus wird es den Associates ermöglicht, nach Bedarf auch Praxisgruppen zu wechseln oder an Schnittstellen zwischen Praxisgruppen zu arbeiten, um sich auch auf diesem Wege weiter entwickeln zu können.

Seit 2012 wurde die Inhousefortbildung mit der Einrichtung der „Orrick Haus-Akademie“ institutionalisiert.

Monatlich findet eine Veranstaltung zu einem bestimmten Thema statt, die entweder von einem Partner oder einem Counsel geleitet wird.

Bisherige Themen waren z. B. „Einführung in den Ablauf eines Schiedsverfahrens“ und „Einführung in die Legal Due Diligence“.

Zielgruppe sind dementsprechend insbesondere die jungen Associates.

Durch Einsatz der Videokonferenztechnik soll diese Form der Fortbildung standortübergreifend weiter ausgebaut werden.

7-tägiges internationales und büroübergreifendes Programm – Becoming a Trusted Advisor - für Senior Associates (Fullbridge-Programm).

Das Programm ist ähnlich dem eines Mini-MBA-Studiums konzipiert.

Neben Themen, wie Führung, Kommunikation erhalten die Teilnehmer auch Kenntnisse in betriebswirtschaftliche Analysen.


Auslandsmöglichkeiten

Die berufsbegleitende Durchführung eines LL.M.-Studiengangs oder eines äquivalenten Abschlusses ist ebenfalls denkbar. Für LL.M-Vorhaben im Ausland hat die Kanzlei wiederholt junge Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte freigestellt. Eine gestreckte Vergütungsregelung, um die Zeit des LL.M.-Programms zu überbrücken, kann im Einzelfall verabredet werden. 

Orrick ermutigt aktiv junge Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, längere Zeit in einem unserer internationalen Büros zu verbringen und dort auch anwaltlich tätig zu sein. So haben Anwältinnen und Anwälte aus den deutschen Büros in jüngerer Zeit z. B. jewels mehrere Monate aus den Orrick-Büros in San Francisco, Menlo Park (Silicon Valley) und Paris gearbeitet. 


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Der Weg zur Partnerschaft vollzieht sich über die Stufen Associate, Managing Associate, Senior Associate, Counsel und Local Partner.

Ein Fortschreiten entlang dieser Stufen erfolgt leistungsabhängig: Im Rahmen eines standardisierten Personal Development Programms wird einmal im Jahr die persönliche Entwicklung und das fachliche Fortkommen eines jeden Associates bewertet und mit der oder dem Associate besprochen. 

Orrick bietet mit Blick auf den Karriereweg Bewerberinnen und Bewerbern eine große Flexibilität. Im Rahmen unseres „Talent Models“ ist es möglich, den Karriereweg und auch die Arbeitsbelastung entsprechend den Bedürfnissen und Fähigkeiten unserer Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte individuell auszugestalten (Elternzeit, Teilzeit etc.).


Kultur

Team

Ein Miteinander im Büro lebt nicht nur davon, sich gegenseitig zu kennen, sondern auch von Gelegenheiten, auch über außerberufliche Themen ins Gespräch zu kommen.

Neben dem Austausch in den einzelnen Teams, z. B. durch regelmäßige gemeinsame Lunch-Termine, gibt es bei uns daher auch zahlreiche  weitere Gelegenheiten, sich kennenzulernen und im Gespräch zu bleiben wie etwa gemeinsames Grillen auf der Dachterrasse, gemeinsames Lauftraining oder Tischtennis- und Kickerturniere.

Außerdem nehmen wir regelmäßig an Sport-Events teil, z. B. Xletix oder Mammutmarsch oder veranstalten eigene Events wie etwa eine Trainings-Session im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf.


Unsere Werte

Exzellenz, Teamwork, Beharrlichkeit und Innovation.

Der respektvolle Umgang miteinander steht für uns an erster Stelle. Dazu gehört auch der Respekt für die Leistungen und Ressourcen des jeweils anderen.

Nur wenn wir uns weiterentwickeln, nach innovativen Lösungen suchen und uns dabei auch selbst hinterfragen, schaffen wir es gemeinsam, den hohen Ansprüchen unserer Mandanten stets gerecht zu werden.

Fort- und Weiterbildungen (sowohl fachlich als auch in Bezug auf Soft Skills) sind ein wichtiges Element hierbei. Wir möchten als Team etwas bewegen und freuen uns über motivierte und engagierte neue Kolleginnen und Kollegen.


Reale Arbeitszeit

Sehr geringSehr hoch

Netzwerk

Netzwerken im weiteren Sinn – innerhalb und außerhalb des Teams, aber auch international und über die Firmengrenzen hinaus – ist nicht nur für die tägliche (fachliche) Arbeit sondern auch für die persönliche Entwicklung und den „Wohlfühlfaktor“ unerlässlich.

Wir fördern den (in-)formellen Austausch nicht nur mit Weihnachtsfeiern, Sommerfesten, Christbaumschlagen etc. sondern auch durch regelmäßige interne Events.


30
Urlaubstage


Arbeitszeitmodelle

Elternzeit, Teilzeitmodelle, Möglichkeit zum Home Office


Corporate Social Responsibility & Pro Bono

Bei uns ist das Engagement für soziale Belange Teil unserer Kultur, weshalb wir alle Anwältinnen und Anwälte ermutigen, eine bestimmte Stundenzahl pro Jahr Pro-Bono-Mandaten zu widmen.

Zum Beispiel unterstützen wir ein Projekt zur Förderung von Unternehmerinnen im ländlichen Raum in Indien, halfen beim Aufbau einer sicheren Videochat-Plattform, die für die Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland entwickelt wurde, unterstützen eine Initiative im Rahmen des Orange Day der Vereinten Nationen gegen Gewalt gegen Frauen und unterstützen seit vielen Jahren Aktion gegen den Hunger, die deutsche Sektion von Action Contre la Faim.


Frauenanteil

Partnerinnen und Partner

10%

Sehr geringSehr hoch

Associates

40%

Sehr geringSehr hoch

Gesundheit

Unsere Büros und deren Ausstattung

Unsere zentral gelegenen Büros (Düsseldorf Altstadt, München Stachus) sind hervorragend an das öffentliche (Nah-)Verkehrssystem angebunden und modern ausgestattet. 


Mental Wellbeing

Wir bieten eine Reihe von Angeboten zur Steigerung des mentalen Wohlbefindens. Neben Meditationsangeboten gehören dazu auch Angebote von Dritten, wie etwa der Zugang zu "Mental Health" und "Calm" einschließlich individueller Sessions.