Großkanzlei
White & Case LLP

Referendariat bei

White & Case LLP

1 Bewertungen
Dounia Boujddayn, Marie Bretschneider, Sara Auth
Dounia Boujddayn, Marie Bretschneider, Sara Auth

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation

Referendariatsbegleitende Tätigkeit


80
Referendariatsplätze p.a.


Highlights

Fachliche und persönliche Einbindung ins Team

Referendar:innen, wissenschaftliche Mitarbeiter:innen und Praktikant:innen werden fachlich und persönlich ins Team eingebunden. Die Mitarbeit an aktuellen Mandaten gehört ebenso zur Ausbildung, wie die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

Buddy System

Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeiter:innen von unserem „Buddy“-System. Der Buddy ist meist ein Associate aus dem Team, der oder die eine schnelle Integration aller neuen Kolleg:innen in die Teams fördert und zur schnellen Orientierung am Arbeitsplatz beiträgt.


Arbeitszeit Referendariat

  • Üblicherweise zwischen 2-5 Tage pro Woche
  • Individuelle Arbeitszeiten im Hinblick auf die Examensvorbereitung nach Absprache

Sehr geringSehr hoch

Praxisnahe Ausbildung

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendare

„Die Anwält:innen begegnen den Referendar:innen offen und auf Augenhöhe. Die behandelten Rechtsgebiete waren vielseitig und abwechslungsreich. Ich durfte mit allen Anwält:innen des Bereichs einmal zusammenarbeiten. Ich habe teilweise umfangreiche Rückmeldung zu den von mir angefertigten Schriftstücken erhalten. Zwischen den Referendar:innne und den wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen herrscht ein angenehmes Zusammenhaltsgefühl.“


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Auslandsstation

Die internationale Ausbildung fördern wir durch das „Referendar Mobility Program“, das die Möglichkeit bietet, die Wahlstation in einem unserer weltweiten Büros zu absolvieren. Für das Programm können sich alle unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen und Referendar:innen bewerben. Die Auswahl erfolgt nach Eignung und Leistung.