Alle Filter löschen

Jobs für Juristen - Datenschutzrecht

Du lässt dich von Ungeheuern wie der DSGVO nicht sofort ins Boxhorn jagen?!
Dann nimmst du’s locker mit den Herausforderungen des Datenschutzrechts auf! Gute Entscheidung!! Denn hier warten aktuelle und spannende Themen auf dich…

Jobs beobachten
Neue Jobs passend zu deinen Interessen beobachten und per Mail erhalten.

1 Jobs gefunden

Mittelständische Kanzlei
LOSCHELDER
Wiss. Mitarbeit in Köln

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Datenschutzrecht


 

Quickfacts - Datenschutzrecht

  • Datenschutz: Schutz personenbezogener Daten
  • Personenbezogene Daten: Informationen, welche sich auf identifizierbare oder identifizierte sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmbaren oder bestimmten natürlichen Person beziehen
  • Inkrafttreten der DSGVO am 24. Mai 2016
  • Geltung der DSGVO ab dem 25. Mai 2018
  • DSGVO umfasst 99 Artikel
  • Bisher galten Bundesdatenschutz- und Telemediengesetz
  • Hohe Brisanz und Präsenz des Themas Datenschutz im Jahr 2018
  • Datenschutz betrifft jeden

 


 

Ein Job im Datenschutzrecht - Am Zahn der Zeit!

Aktueller geht’s nicht! Das Thema Datenschutz ist nicht zuletzt aufgrund des ausufernden Missbrauchs von Facebook-Nutzerdaten und der komplexen Materie der DSGVO in aller Munde. Das verstaubte Image des Datenschutzrechts ist nun Schnee von gestern. Denn die Vielfalt des Internetzeitalters bringt auch frischen Wind in die Anwendung des Datenschutzrechts!  So warten in diesem Fachbereich aufregende und vielfältige Fragestellungen auf dich. Hab keine Angst vor ständig neuen Entwicklungen des Rechts und entscheide dich für eine Karriere im Datenschutzrecht, dem brisantesten Rechtsgebiet überhaupt! Dann wirst du als Anwalt/Anwältin mit einem abwechslungsreichen Beratungsfeld belohnt!

 


 

Aufgaben und buntes Beratungsfeld 

Als Jurist(in) einer internationalen Großkanzlei im Bereich Datenschutzrecht berätst du Banken und Unternehmen im Datenschutzrecht bei Marketingprojekten, der Verwendung von Arbeitnehmerdaten und im Rahmen von Fusionen und Unternehmenskäufen. Zu deinen Aufgaben gehört dabei auch die Durchsetzung von Rechtspositionen in Verfahren vor den Datenschutzbeauftragten oder vor den Gerichten, einschließlich des Bundesverfassungsgerichts. Ferner kannst du dich auf die Zusammenarbeit mit ambitionierten Anwältinnen und Anwälten im Bereich des Datenschutzrechts freuen. Mit diesen und dem Mandanten zusammen wirst du kreative Lösungen entwickeln, wenn sich das geplante Vorhaben mit den Vorgaben des Datenschutzes nicht vereinbaren lässt.

 


 

Highlights im Datenschutzrecht

Mache dich startklar für eine Karriere im Datenschutzrecht! Du wirst es nicht bereuen, denn dieser Fachbereich hat für dich als Jurist(in) einige Highlights zu bieten. Besonders interessant könnte für dich als  Datenschutzrechtler(in) die Frage sein, wie die Datenschutzbehörden und Gerichte die mittlerweile einheitlichen europäischen Vorgaben zukünftig auslegen und anwenden werden. Dabei hast du die Möglichkeit dich mit deinen Kolleginnen und Kollegen darüber auszutauschen, welche Interpretationsmöglichkeiten das vermeintlich einheitliche Recht zulässt. Zudem kannst du dich mit der spannenden Entwicklung des Rechts in diesem Bereich beschäftigen. Denn der Reiz am Datenschutzrecht liegt gerade darin, dass es sich um ein noch sehr junges Rechtsgebiet handelt, in dem sich derzeit sehr viel bewegt!

 


 

Aufregender Anwaltsalltag

Eine außergewöhnliche Herausforderung erwartet dich als Jurist(in) im Datenschutzrecht, wenn du von deinem Mandanten erst dann eingeschaltet wirst, wenn die Aufsichtsbehörden bereits ein Verfahren eingeleitet. Dann darfst du dein ganzes juristisches Können unter Beweis stellen, indem du alles daran setzt, um einen möglichst positiven Ausgang für deinen Mandanten zu erreichen. Dabei musst du als Anwalt/Anwältin im Datenschutzrecht viel Fingerspitzengefühl unter Beweis stellen. Aber genau diese Herausforderung macht eine Stelle im Datenschutzrecht so spannend. Und diese Aufgaben mit Bravour zu meistern, macht auch unheimlich stolz!

Datenschutz & Legal Tech: Freund oder Feind?

 


 

Berufseinsteiger aufgepasst!

Du bist auf der Suche nach einer Jura Stelle, die dir hochspannende und topaktuelle Themen garantiert? Dann bist du im Bereich Datenschutzrecht goldrichtig! Für deinen Job im Datenschutzrecht solltest du als Nachwuchsjurist folgende Kompetenzen mitbringen: Auf alle Fälle solltest du wissbegierig sein und die Fähigkeit besitzen dich schnell in ein neues Rechtsgebiet einarbeiten zu können. Ferner ist es von Vorteil, wenn du nicht vorgefertigten Meinungen folgst, sondern stets eine eigene Meinung vertrittst. Wünschenswert ist auch, dass du gerne im Team arbeitest und eigene Ideen einbringen möchtest.

 


 

Typische Mandate im Datenschutzrecht

Du fragst dich, auf welche Mandate werde ich im Bereich Datenschutzrecht üblicherweise treffen? Die Antwort darauf ist: Es kommt drauf an! Denn datenschutzrechtliche Fragestellungen sind äußerst divers. Als Anwalt/Anwältin berätst du nationale und internationale Mandanten aus den Branchen Informationstechnologie, Einzelhandel, IT und Finanzen. Zu deinen Aufgaben gehört auch die Beratung zu Datenschutzklauseln und Datentransfers. Zudem erstellst du Datenschutz-Richtlinien und bearbeitest und bewertest IP- und IT-Verträge. Wie du siehst gibt es hier kein Schema, das auf alles passt. Denn schon leichte Sachverhaltsabwandlungen führen zu enorm anderen rechtlichen Bewertungen. Gerade darin liegt der Reiz des Datenschutzrechts! Das Datenschutzrecht ist für dich als Jurist(in) ein Garant für willkommene Abwechslung im Arbeitsalltag!