Emanuel V. Towfigh und Alisha Andert | New Lawyers – der TalentRocket-Podcast

 Veröffentlicht am 29.09.2021.

Jurastudium? Das können wir besser!

Artikel New Lawyers #11 mit Emanuel V. Towfigh

Emanuel Towfigh ist Universitätsprofessor und Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik an der EBS Law School in Wiesbaden. Neben zahlreichen anderen Veröffentlichungen brachte er kürzlich gemeinsam mit anderen Autorinnen und Autoren einen Essay heraus, der sich mit Diversität in der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis befasst. Warum Vielfalt auch im Jurastudium und mit Blick auf das Examen, wichtig ist, klären er und Alisha Andert in der heutigen Folge New Lawyers. Zwangsläufig widmen sie sich damit auch einem Thema, dass ebenso alle ehemaligen Jurastudierenden betrifft. Nämlich die juristische Ausbildung. 


 

Im Juli 2021 hat Emanuel V. Towfigh gemeinsam mit anderen Autor:innen den Essay Diversität in Rechtswissenschaft und Rechtspraxis herausgegeben. In diesem fokussieren sie sich auf die im Jurastudium unterrepräsentierte Gruppe der People of Colour und erörtern an diesem Beispiel das Diversitätsdefizit, warum dieses problematisch ist, welche Konsequenzen mangelnde Diversität im Studium und damit auch in den späteren juristischen Berufsfeldern für das Rechtssystem haben kann. 

Welche ganz praktischen Auswirkungen mangelnde Diversität im Jurastudium haben kann, offenbart sich beispielsweise für einige Studierende in Prüfungssituationen. Eine Untersuchung, so Emanuel V. Towfigh, der Prüfungskommissionen für das Erste Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen zeigt, wie homogen diese in den vergangenen Jahren zusammengesetzt gewesen ist. Ebenso widmen Alisha Andert und Emanuel Towfigh sich den oftmals ganz unterbewussten Auswirkungen auf die eigene Leistungsfähigkeit, die das auf Studierende mit sogenannten Migrationshintergrund in der Vorbereitung auf eine mündliche Prüfung und im Staatsexamen haben kann. 
 

Towfigh, der selbst Professor für Öffentliches Recht an der EBS Universität in Wiesbaden ist, berichtet weiterhin, welche Maßnahmen er auf didaktischer Ebene ergriffen hat, um mehr Sensibilität für das Thema Diversität und Privilegien zu schaffen. 

Nicht zuletzt geht es natürlich auch um das Jurastudium an sich: Wie könnte ein didaktisch sinnvoller Aufbau aussehen? Welche Veränderungen und Trends lassen sich bereits jetzt an einigen Universitäten erkennen? Und was haben die Navy Seals und die EBS Wiesbaden gemeinsam?

All das erfährst du bei New Lawyers #12 mit Emanuel V. Towfigh.

 

→ New Lawyers auf Spotify
→ New Lawyers auf Apple Podcasts