Ruhr-Universität Bochum - Weiterbildender Masterstudiengang Wirtschafts- und Steuerrecht

Zur Merkliste hinzufügen
Ruhr-Universität Bochum - Weiterbildender Masterstudiengang Wirtschafts- und Steuerrecht

Über Ruhr-Universität Bochum - Weiterbildender Masterstudiengang Wirtschafts- und Steuerrecht

Der Weiterbildende Masterstudiengang soll Ihnen als Zusatzausbildung im Wirtschafts- und Steuerrecht helfen, ein qualifiziertes überdurchschnittliches Profil zu entwickeln, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren. Dabei ist das Steuerrecht nicht nur als eigenständiges Betätigungsfeld relevant; vielmehr ist es im Rahmen eines ganzheitlichen wirtschaftlichen Verständnisses zu sehen. Ihre besondere Qualifikation können Sie schließlich mit erfolgreicher Absolvierung dieses Studienganges durch die Erlangung des akademischen Grades eines Master of Laws (LL.M.) nach außen hin dokumentieren.


Kurse

  • Aktien- und Kapitalmarktrecht
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • Compliance
  • Europarecht
  • Gesellschaftsrecht/Corporate und M&A
  • Insolvenzrecht und Restrukturierungen
  • Internationales Recht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Kartellrecht und Außenhandel
  • Öffentliches Recht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Privatisierungsrecht
  • Steuerrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Vergaberecht
  • Wirtschaft & Business

Programmarten

  • Teilzeit

Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Ruhr-Universität Bochum - Weiterbildender Masterstudiengang Wirtschafts- und Steuerrecht

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte


Informationen

Herzlich Willkommen beim Weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschafts- & Steuerrecht!

Das Weiterbildungsstudium ermöglicht den Erwerb vertiefter Kenntnisse auf den Gebieten des privaten und öffentlichen Wirtschaftsrechts sowie des Steuerrechts einschließlich des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts.

Er soll die Teilnehmer für einen wirtschafts- und/oder steuerrechtlichen Beruf weiterqualifizieren. Gleichzeitig wird die Fähigkeit zur Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in einem bereits ausgeübten wirtschafts- und steuerrechtlichen Berufsfeld gefördert.


14
Professoren


40
Studenten


Staff-student-ratio

Die Studierenden werden durch die mehrköpfige Studienberatung und das Lehrkollegium betreut. DozentInnen stehen nach ihren Veranstaltungen und auch darüber hinaus gerne für Fragen zur Verfügung.

Sehr geringSehr hoch

Renommierte Professoren

  • Prof. Dr. Andrea Lohse
  • Prof. Dr. Heinz-Klaus Kroppen, LL.M.
  • Prof. Dr. Martin Zimmermann, LL.M
  • Prof. Dr. Markus Fehrenbach
  • Prof. Dr. Sebastian Unger
  • Prof. Dr. Jörg Ennuschat
  • Prof. Dr. Wolfram Cremer
  • Prof. Dr. Roman Seer
  • Prof. Dr. Klaus Schönenbroicher
  • RiBFH Prof. Dr. Matthias Loose
  • Ltd. Reg. Dir. Stefan Rolletschke
  • Dr. Volker Weinreich
  • Dr. Lars Rehfeld
  • Dr. Barbara Wischermann


Internationale Partnerschaften

Es bestehen derzeit Partnerschaften zu folgenden Universitäten:

  • St. Louis University, USA (School of Law)
  • Jagiellonen-Universität Krakau, Polen
  • Universität Zagreb, Kroatien
  • Universität Sao Paulo (USP), Brasilien



Programme

Program types

Teilzeit

Blended Learning


Abschluss

Master of Laws (LL.M.)


Winter / Sommer Semester

Winter Semester

  • Start: October
  • Dauer: 5 months

Sommer Semester

  • Start: April
  • Dauer: 5 months


Aufbau & zeitlicher Ablauf des Studiengangs

Der Masterstudiengang Wirtschafts- & Steuerrecht umfasst insgesamt drei Studiensemester. Die ersten beiden sind für das Abschließen der sieben Module vorgesehen, im Einzelnen den Besuch der Lehrveranstaltungen (Kontaktzeit), die diesbezügliche Vor- und Nacharbeit (Selbststudium) und die Ablegung der verschiedenen Prüfungsleistungen innerhalb der Module. Das dritte und letzte Studiensemester bleibt der Anfertigung der Masterarbeit vorbehalten.

1. Wintersemester

Lehrsemester | Besuchen von Vorlesungen

Sommersemester

Lehrsemester | Besuchen von Vorlesungen

2. Wintersemester

Anfertigung der Masterthesis


Prüfungsleistungen

Neben der den Studiengang abschließenden Masterarbeit sind insgesamt 9 Prüfungsleistungen vorgesehen. Diese besteht in sieben Fällen aus einer schriftlichen Leistungskontrolle (Klausur) und in zwei Fällen in einer mündlichen Leistungskontrolle (Gruppengespräch).


Modulhandbuch

Hier geht es zum aktuellen Modulhandbuch zum Masterstudiengang Wirtschafts- & Steuerrecht.


Berufliche Aussichten nach Abschluss des Studiums

Die Einsatzmöglichkeiten der Absolventinnen & Absolventen sind vielfältig & reichen von Tätigkeiten in den einschlägigen Abteilungen von Rechtsanwaltskanzleien sowie Steuerberatungs- & Wirtschaftsprüfungsgesellschaften bis hin zu verschiedensten Unternehmen sowie Berufs- & Interessenverbänden.

Hinzu kommen Tätigkeitsfelder in vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes wie beispielsweise den Kartell- oder Finanzbehörden. Die Profilausbildung erlaubt es zudem auch freiberuflich tätigen Unternehmensberatern, Steuerberatern & Rechtsanwälten, ihre bisher erlangten Fähigkeiten zu vertiefen und so ihre Beratungsergebnisse weiter zu verbessern.


Praktischer Bezug

Hoch, da das juristische Arbeiten nicht nur in typisch juristischen Berufen, sondern auch in wirtschaftlichen Tätigkeitsfeldern von enormer Relevanz ist.


Studentenpersönlichkeit

Die meisten unserer Studenten streben den Beruf des Steuerberaters oder des Rechtsanwalts an bzw. sind bereits als solche tätig.
Durch das Profil des Studiengangs sind die Studenten bereits beruflich gefestigt.

Für die Zulassung zum Masterstudiengang Wirtschafts- & Steuerrecht sind die folgenden Voraussetzungen notwendig:

  1. ein rechts- oder wirtschaftswissenschaftlicher Studienabschluss an einer deutschen Hochschule mit einem Staatsexamen, einem Diplom-, Master- oder Bachelorgrad. Im Rahmen des Studiengangs müssen wenigstens 240 CP-Punkte erworben worden sein, wobei bis zu 60 CP-Punkte unter der in § 3 Abs. 9 SPO genannten Voraussetzungen aufgrund beruflicher Qualifikationsleistungen angerechnet werden können.
  2. eine einschlägige Berufserfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr.

Den unter 1. genannten Studienabschlüssen stehen vergleichbare Studienabschlüsse an ausländischen Hochschulen gleich. Die Bewerber/-innen müssen in diesem Fall darlegen, dass sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift ausreichend beherrschen (§ 49 Abs. 12 HG NW, § 3 Abs. 3 SPO).

Der Studiengang richtet sich daher vor allem an Ökonomen, Juristen, Steuerberater sowie Absolventen der Fachhochschulen für Finanzen.


Netzwerk

Universitätsallianz Ruhr


Kosten und Finanzierung

4750
(€) insgesamt, zahlbar in drei Raten


Zulassung

Bewerbungsschluss

31. August eines jeden Jahres


Zulassungsvoraussetzungen

ein rechts- oder wirtschaftswissenschaftlicher Studienabschluss

an einer deutschen Hochschule mit einem Staatsexamen, einem Diplom-, Master- oder Bachelorgrad. Im Rahmen des Studiengangs müssen wenigstens 240 CP-Punkte erworben worden sein, wobei bis zu 60 CP-Punkte unter der in § 3 Abs. 9 SPO genannten Voraussetzungen aufgrund beruflicher Qualifikationsleistungen angerechnet werden können.

eine einschlägige Berufserfahrung

von in der Regel nicht unter einem Jahr.
Den unter 1. genannten Studienabschlüssen stehen vergleichbare Studienabschlüsse an ausländischen Hochschulen gleich. Die Bewerber/-innen müssen in diesem Fall darlegen, dass sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift ausreichend beherrschen (§ 49 Abs. 12 HG NW, § 3 Abs. 3 SPO).



Bewerbungsprozess

Bewerbungen können schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

Ihre Bewerbung sollte einen tabellarischen und aussagekräftigen Lebenslauf, eine Kopie Ihres Hochschulzeugnisses sowie den Nachweis über Ihre Berufserfahrung enthalten.


Studentenleben

Studium

Der Masterstudiengang ist auf 3 Semester ausgelegt, wobei das dritte Semester allein der Fertigung der Masterthesis dient. Es gibt zwei Wochen Winterferien und eine Woche Pfingstferien. Im Übrigen ist von Februar bis April und August bis September vorlesungsfreie Zeit. Die Vorlesungszeiten entsprechen den regelmäßigen Zeiten der Ruhr-Universität.


Internationale Studenten

  • Russland
  • Türkei
  • Kroatien
  • Marokko
  • Syrien

Studienort

Die Ruhr-Universität ist eine Campus-Universität und befindet sich etwas außerhalb der Stadt Bochum. Sie ist über die U-Bahn leicht erreichbar und hat eine gute Anbindung an die Autobahn. Es stehen viele Parkplätze zur Verfügung.


Frauen-Männer Verhältnis

50:50


28
Durchschnittsalter