Mittelständische Kanzlei
ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Über

ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB


Mitarbeiter national
43
Anwälte
15
davon Partner
14
davon Associates
14
davon Weitere

Sprachen

Hervorragende Englischkenntnisse sind bei der täglichen Arbeit in allen Rechtsgebieten unverzichtbar. Darüber hinaus sind für eine Tätigkeit im Japan Desk gute Japanischkenntnisse erforderlich.


Renommierte Mandate

Langjährige Mandanten des Corporate- und M&A-Teams sind beispielsweise der Süßwarenhersteller Katjes, der Zementkonzern CRH und die Alloheim-Gruppe. Das Arbeitsrechts-Team berät unter anderem erfolgreich Tengelmann, (dieselskandalfrei) diverse Gesellschaften des Volkswagen-Konzerns sowie HUK Coburg.


Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

An zwei Tagen in der Woche finden ein regelmäßiger Sportkurs mit Personal Trainer sowie ein Lauftreff statt. Im Sommer gehören gemeinsame Barbecues auf der Dachterrasse für uns einfach dazu; ebenso gemeinsame Kirmes- oder Oktoberfestbesuche und unsere beliebten Betriebs- und Weihnachtsfeiern.



Auszeichnungen und Preise

Mein Arbeitstag

Erhalten Sie hier Einblicke in den typischen Arbeitsalltag von unserem Partner Johannes Landry.

08:00 Uhr

Wenn die Arbeit es zulässt, bringe ich jeden Morgen um 8 Uhr meine Tochter in den Kindergarten. Auf der Fahrt ins Büro führe ich dann häufig die ersten Telefonate. Im Büro angekommen stimme ich mit Kollegen und Mitarbeitern über den Tag ab.

10:00 Uhr

Morgens telefoniere ich mit Mandanten und gegnerischen Anwälten, und schreibe Emails. Alle zwei Wochen sprechen wir in großer Runde mit allen Anwälten über aktuelle Mandate. So bekommt man einen Überblick, bei wem gerade was auf dem Tisch liegt.

12:00 Uhr

Lunch mit einem anderen Berater aus dem Bereich Sanierung und Restrukturierung. Wir loten aus, ob und wie wir zukünftig zusammenarbeiten und Synergieeffekte nutzen können. Wenn keine externen Termine anliegen, gehen wir oft mit Kollegen Mittagessen.

14:00 Uhr

Besprechung mit neuen Mandanten. Es geht um ein Unternehmen in wirtschaftlicher Schieflage. Ich schlage mögliche Handlungsoptionen vor. Gemeinsam legen wir die Strategie und die nächsten Schritte fest.

16:00 Uhr

Überarbeitung eines Vertragsentwurfs für einen Kauf aus der Insolvenz. Hier muss es meistens sehr schnell gehen. Danach schicke ich den Entwurf direkt an den Insolvenzverwalter und stimme mit ihm einen Verhandlungstermin für übermorgen ab.

18:00 Uhr

Am frühen Abend setzen wir uns noch einmal im Team zusammen und koordinieren die verschiedenen aktuellen Projekte und stimmen uns zum aktuellen Status ab.

20:00 Uhr

Kanzlei-Sport: Einmal in der Woche kommt ein Personal Trainer zu uns ins Büro. Nach dem Sport lese und beantworte ich die neuesten E-Mails. Danach geht es nach Hause.


50
Anwälte international