Zur Merkliste hinzufügen
Flick Gocke Schaumburg

Über Flick Gocke Schaumburg

Flick Gocke Schaumburg ist eine unabhängige Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern mit Standorten in Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart sowie einer Repräsentanz in Zürich.

Ursprung und bis heute ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die steuerzentrierte Rechtsberatung: Eine außerordentliche Expertise im nationalen und internationalen Steuerrecht kombinieren wir mit Spezialwissen in weiteren besonders unternehmensrelevanten Gebieten des Wirtschaftsrechts. Im nationalen und internationalen Steuerrecht sowie im Bereich Nachfolge/Vermögen/Stiftungen ist die Kanzlei seit Jahrzehnten einer der Marktführer in Deutschland. In weiteren besonders unternehmensrelevanten Disziplinen des Wirtschaftsrechts hat die Kanzlei das Beratungsangebot für ihre Mandanten zunehmend erweitert, so etwa in den Bereichen Gesellschaftsrecht/M&A und Private Equity/Venture Capital, im Arbeitsrecht, Kartellrecht, Immobilien- und Energiewirtschaftsrecht sowie im Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht. Der Vielschichtigkeit unternehmerischer Aufgaben begegnen wir mit einem konsequent interdisziplinären Ansatz: Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer arbeiten bei uns eng zusammen.

Zu den Mandanten von Flick Gocke Schaumburg zählen börsennotierte Aktiengesellschaften, darunter die Mehrzahl der DAX-Werte, in- und ausländische Konzerne, Familien- und mittelständische Unternehmen, Private Clients, Stiftungen, Vereine und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerte deinen Arbeitgeber

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Flick Gocke Schaumburg


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Flick Gocke Schaumburg

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

TeresaHöhl
Frau Teresa Höhl
Referentin Personalmarketing & Recruiting

Über uns

Mitarbeiter national
220
Anwälte

85
Equity Partner

380
Fachmitarbeiter


Sprachen

In allen Fachbereichen sind gute Englischkenntnisse wünschenswert.


Schon gewusst

Flick Gocke Schaumburg ist eine interdisziplinär arbeitende Kanzlei. Das heißt: Rechtsanwälte und Steuerberater arbeiten bei uns vielfach eng mit Wirtschaftsprüfern bzw. Ökonomen zusammen. Unsere Beratung ist in hohem Maße wissenschaftlich basiert, entsprechend fördern wir auch das akademische Engagement unserer Mitarbeiter. Wer Spaß daran hat, sich über Fachpublikationen und Seminare einen Namen im Anwaltsmarkt zu machen, ist bei uns gut aufgehoben. Wir legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und versuchen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich dabei zu unterstützen, sei es durch flexible Teilzeitmodelle oder Kinderbetreuungsangebote.



Auszeichnungen & Preise

Mein Arbeitstag

Erhalten Sie hier Einblicke in den typischen Arbeitsalltag von unsere Associate Dr. Eva-Maria Kraus.

08:45 Uhr

Ich komme ins Büro und checke bei einer Tasse Kaffee als erstes meine neu eingegangenen E-Mails und meinen Kalender.

09:00 Uhr

Ich treffe mich mit Kollegen, die auch im Bereich Familienunternehmen/Private Clients tätig sind, zum Gesprächskreis, wo aktuelle Rechtsprechung/Aufsätze zum Thema vorgestellt, ein Impulsreferat vorgetragen und Erfahrungen ausgetauscht werden.

10:15 Uhr

Zurück am Schreibtisch arbeite ich an den Entwürfen eines Erbauseinander- setzungsvertrages & Schenkungsverträgen. Telefonisch gehe ich mit dem Mandanten die offenen Punkte für den Notartermin durch. Den fertigen Entwurf diskutiere ich mit dem Partner.

12:15 Uhr

Mittagessen mit Kollegen, anschließend Spaziergang durch die Rheinauen, Sonne genießen & über unsere Wochenendpläne reden. Im Büro trinken wir noch einen schnellen Espresso und dann bereite ich mich auf den gleich stattfindenden Mandantentermin vor.

14:30 Uhr

Termin mit dem Partner und einem neuen Mandanten. Es geht um eine rechtliche Stellungnahme zur Kooperation zweier gemeinnütziger GmbHs und Fertigung der entsprechenden Vertragsentwürfe. Anschließend übernehme ich die Mandatsbearbeitung.

16:30 Uhr

Ich arbeite an einem Schriftsatz an den BFH. Da es um ein brisantes Thema geht, über das der BFH erstmalig entscheidet, feile ich lange an der Argumentation und diskutiere sie immer wieder mit meinem Partner.

16:45 Uhr

Eine echte Herausforderung für mich, aber ich freue mich schon auf die mündliche Verhandlung.

19:00 Uhr

Ich bin gut weiter gekommen mit dem Schriftsatz. Morgen werde ich weiter daran arbeiten. Ich trage noch meine Stunden im Zeiterfassungssystem der Kanzlei ein, checke im Kalender, welche Termine und Fristen morgen anstehen; dann ab in den Feierabend.

19:30 Uhr

Auf dem Weg zum Fitness Studio um die Ecke denke ich noch über meinen Schriftsatz nach. Aber nach den ersten Yoga-Übungen sind alle Gedanken an die Arbeit weit weg…



Karriere

Einstiegsmöglichkeiten

Viele finden den Einstieg bei uns über ein Praktikum, Referendariat oder die Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter während des Studiums oder der Promotion. Auch Berufseinsteiger und Berufserfahrene sind uns jederzeit willkommen.


Anwaltspersönlichkeit

Kandidatinnen und Kandidaten sollten über zwei mindestens vollbefriedigende Examina verfügen und idealerweise eine Promotion oder den LL.M. abgeschlossen haben. Sie sollten gerne im Team arbeiten, hohe Sorgfalt, Engagement und Kreativität in Ihrer Arbeit zeigen und uns durch Ihre Persönlichkeit überzeugen. Nicht zuletzt ist ein gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und unternehmerisches Denken wichtig, insbesondere, wenn Sie den Partner-Track anstreben.


Verhältnis Partner zu Associates

1:2

Sehr geringSehr hoch

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Jeder Beraterin und jedem Berater steht grundsätzlich der Weg in die Partnerschaft offen; Voraussetzung dafür ist ein herausgehobenes fachliches und persönliches Engagement, feste Slots oder Quoten gibt es bei uns hingegen nicht.

Nach drei Jahren

Associates erhalten in der Regel nach drei Jahren eine Aussage, ob sie Chancen auf eine Assoziierte Partnerschaft haben.

Nach zwei weiteren Jahren

Nach zwei weiteren Jahren ist die Ernennung zum Assoziierten Partner möglich.

Nach weiteren drei Jahren

Nach weiteren drei Jahren steht die Entscheidung über die Wahl zum Partner an.

Partnerschaft in Teilzeit

Eine Partnerschaft ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.


Wege zur Partnerschaft

Viele unserer Associates haben die Kanzlei bereits als Referendare kennengelernt. Ihr Karriereweg führt dann in der Regel vom Associate über den Assoziierten Partner zum Partner (s. Karrierewege).
Prinzipiell können aber auch Seiteneinsteiger, die bereits Erfahrungen in anderen Kanzleien gesammelt haben, bei uns ihre Karriere fortsetzen, wenn ihre Qualifikation und insbesondere ihr Berufsverständnis sehr gut zu uns passen.

Associate

Assoziierter Partner

Partner


Möglichkeiten in der Weiterentwicklung

Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Ausbildungsprogramme

Die Ausbildung erfolgt bei uns in der laufenden Mandatspraxis durch einen zuständigen Partner.

Weil wir großen Wert auf die interdisziplinäre Ausbildung unserer Associates legen, werden Sie häufig zusätzlich auch durch Partner betreut, die als Steuerberater und/oder Wirtschaftsprüfer qualifiziert sind.

Darüber hinaus bieten wir Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen der FGS Academy an (s.o. Weiterbildung).

Wir unterstützen unsere Associates nicht zuletzt bei der Erlangung zusätzlicher Berufsexamina und Fachanwaltstitel.


Auslandsmöglichkeiten

Internationale Erfahrungen können erfahrenere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen eines mehrmonatigen Secondments bei einer unserer ausländischen Partnerkanzleien sammeln.


Weiterbildung Anwälte

  • Im Rahmen der FGS Academy finden alle vier Wochen standortübergreifende Trainings zu unterschiedlichen Fachgebieten bzw. -themen statt.
  • An den Standorten gibt es zudem Arbeitskreise zu einzelnen Fachgebieten, die regelmäßig aktuelle Rechts- und Steuerthemen aufgreifen und vertiefen.
  • Einmal im Jahr werden die fachlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Disziplinen zum FGS Summer Camp eingeladen. An zwei Tagen moderieren die Partner Workshops zu Recht, Steuern und Wirtschaftsprüfung/Bewertung.
  • Die Kanzlei fördert den Besuch externer Seminare und Kongresse, sei es als Vortragender oder als Besucher finanziell und durch Freistellung.
  • Flick Gocke Schaumburg unterstützt aktiv bei der Ablegung weiterer Berufsexamina wie Steuerberater- oder Wirtschaftsprüferexamen und der Erlangung von Fachanwaltstiteln etc. durch Freistellungen und Beteiligung an den Kosten.
  • Die Kanzlei bietet fachbezogenen Englischunterricht an (in der Regel einmal pro Woche).
  • Die FGS Academy Young Professionals sorgt für eine grundlegende, strukturierte Fachausbildung unserer Berufseinsteiger. In acht Modulen werden dabei insbesondere juristische, wirtschaftswissenschaftliche und steuerliche Kenntnisse vermittelt, der Einstieg in eines der Module ist jederzeit möglich.

Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Referendariat

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation

Referendariatsbegleitende Tätigkeit


35
Referendarplätze p.a.


Highlights

Referendare werden bei Flick Gocke Schaumburg von Anfang an in das Team eines Partners und die aktive Mandatsarbeit eingebunden. Auf den täglichen fachlichen und persönlichen Austausch mit erfahrenen Anwälten wird großen Wert gelegt.


Referendarspersönlichkeit

Der Kandidat sollte neben einem Prädikatsexamen gute Englischkenntnisse und Spaß an der interdisziplinären Arbeit mitbringen. Ein steuerrechtliches Interesse und ein internationaler Background sind hilfreich. Eine (wissenschaftliche) Tätigkeit an einem Lehrstuhl, ggf. in Verbindung mit einer Promotion bzw. einem Promotionsvorhaben, sind von Vorteil. 


Arbeitszeit Referendare

Individuelle Arbeitszeiten nach Absprache - in der Anwaltstation normalerweise 2-3 Tage/Woche, in der Wahlstation mehr.

Bei der Überbrückung von Wartezeiten kann die Arbeitszeit auch entsprechend erhöht werden.

Sehr geringSehr hoch

Sonderleistungen

  • Alle Referendare können an den Fortbildungsveranstaltungen der FGS Academy und der FGS Academy Young Professionals teilnehmen.
  • Über das KIT-Programm bleibt Flick Gocke Schaumburg mit geeigneten und interessierten ehemaligen Referendaren in Kontakt und bietet diesen nach Abschluss des Studiums gerne eine Einstiegsmöglichkeit.
  • Unseren Referendarinnen und Referendaren bieten wir einen kanzleiinternen Intensivkurs zur Examensvorbereitung an. Das kompakte Repetitorium verteilt sich auf zwei ganztägige Veranstaltungen und findet zweimal jährlich statt.

Praxisnahe Ausbildung

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendare

Ingo Fuhrmann war im Februar 2016 als Referendar in der Wahlstation bei Flick Gocke Schaumburg in Bonn. Er war bereits vorher als auch danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kanzlei tätig. Seine Tätigkeiten bei Flick Gocke Schaumburg beschreibt er so:

„Wer statt Verkehrsunfall-Mandat neugieriger z.B. auf die Modalitäten der Veräußerung eines Offshore-Windenergieparks ist, bekommt genau solche Fragestellungen vom ersten Tag an geboten – auch in dieser im Kern steuerzentrierten Kanzlei. Dabei ist der auf den ersten Blick nicht gleich zu erkennende Bezug auf die Anforderungen der Referendarausbildung, explizit den Prüfungsstoff im 2. Staatsexamen, nicht hoch genug zu schätzen. Gerade die kautelarjuristische Schulung im Bereich der Vertragsgestaltung ist tägliches Handwerk, mit dem ich permanent in Berührung gekommen bin, was mir die Formulierung abverlangter Klauseln in der Klausursituation erheblich erleichtert hat. Dieser Aspekt ist angesichts der mittlerweile großen Bedeutung der kautelarjuristisch geprägten Klausuren im Zivil- – und nach Verlautbarungen der JPAs wohl in naher Zukunft auch im öffentlichen Recht – ein enormes Plus. Und auch sonst ist Flick Gocke Schaumburg eine aus meiner Sicht zu empfehlende Adresse, da ein enger Kontakt zu den Partnern schon als Referendar möglich ist, was angesichts der Größe der Kanzlei und meinen Erfahrungen in einer anderen Großkanzlei keine Selbstverständlichkeit ist.“


Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Auslandsstationen

Vermittlungen zu befreundeten Kanzleien ins Ausland, insbesondere New York und London, sind möglich.


Kultur

Team

In unserem beruflichen Alltag verbindet uns der Wille, gemeinsam ein fachlich exzellentes Beratungsunternehmen mit angenehmer Atmosphäre weiterzuentwickeln, in dem sich jeder als Freiberufler entsprechend seinen persönlichen Stärken profilieren kann.

Auch der persönliche Austausch untereinander wird bei gemeinsamen Freizeit-Aktivitäten, sportlichen Veranstaltungen etc. gepflegt.


Unsere Werte

Interdisziplinarität ist bei Flick Gocke Schaumburg gelebter Berufsalltag: Unsere Teams werden mit den am besten qualifizierten Berufsträgern aus allen Fachdisziplinen besetzt. Wir denken und handeln unternehmerisch und bringen dies in unsere Zusammenarbeit mit führenden Industrie- und Dienstleistungsunternehmen ein. Zugleich greifen wir auf weitreichende Erfahrungen mit Ministerien, Behörden und Gerichten zurück und unterhalten enge Verbindungen zu Verbänden und Wissenschaft. Nahezu die Hälfte unserer Partner engagiert sich neben der Mandatstätigkeit in der Lehre.

Unsere Beratungsprinzipien:

  • Unabhängig:  Wir sind eine unabhängige Partnerschaft aus überzeugten Freiberuflern. Unser Selbstverständnis gründet sich auf dem Freien Berufsstand.
  • Interdisziplinär: Disziplin- und standortübergreifende Zusammenarbeit ist bei uns jeden Tag gelebte Praxis. Wir fördern aktiv den Wissenstransfer zwischen Recht, Steuern und Prüfung/Bewertung. 
  • Unternehmerisch: Wir denken und handeln unternehmerisch und bringen dies in die Zusammenarbeit mit führenden Industrie- und Dienstleistungsgesellschaften ein. 
  • Wissenschaftlich basiert: Unsere besondere Reputation gründet auf der nachhaltigen fachlichen Leidenschaft unserer Beraterinnen und Berater, die sich regelmäßig am wissenschaftlichen und öffentlichen Dialog über aktuelle Rechtsentwicklungen beteiligen.
  • Mandantenorientiert: Die spezielle Aufgabenstellung des Mandanten kreativ, nachhaltig und termingerecht zu lösen, ist unser Anspruch, für den jeder Partner gegenüber seinen Mandanten einsteht. 
  • Verlässlich: Was wir unseren Mandanten raten, ist auf Rechtssicherheit und auf Dauer angelegt. Gratwanderungen vermeiden wir.

Reale Arbeitszeit

Sehr geringSehr hoch

30
Urlaubstage


Arbeitszeitmodelle

Teilzeitmodelle

flexible Arbeitszeiten

Betreuungsangebote

Home Office


Frauenanteil

Partnerinnen

12 %

Sehr geringSehr hoch

Associates/Berufseinsteigerinnen

28 %

Sehr geringSehr hoch

Artikel