Großkanzlei
altText
Gibson, Dunn & Crutcher LLP

Soziales

Gibson, Dunn & Crutcher LLP


Team

  • Wir sind stolz auf unsere offene und partnerschaftliche Kultur, und eine enge Zusammenarbeit im Team ist uns wichtig. Zur Stärkung des Teamgeistes organisieren wir regelmäßig Social Events, wie Associate Meetings außerhalb der Kanzlei und Skiausflüge.
  • Besonderen Wert legen wir auf die Förderung unserer Anwältinnen mit einem umfassenden Diversity Program.
  • Dieses besteht unter anderem aus regelmäßigen Ladies Lunchs, zu denen sich die Anwältinnen in München allein oder auch mit den Kolleginnen aus den anderen europäischen Büros treffen.
  • Darüber hinaus werden Women Retreats veranstaltet, bei denen sich alle Anwältinnen zum gegenseitigen Austausch treffen. Diese Retreats finden in der Regel in den USA oder in London statt.

Reale Arbeitszeit

Sehr geringSehr hoch

28
Urlaubstage

Arbeitszeitmodelle

Wir legen Wert darauf, dass unsere Anwälte ausreichend Zeit für ihre Familie haben. Wir bieten deshalb auch sehr individuelle Lösungen, wie z.B. Teilzeitverträge oder flexible Elternzeit-Regelungen an.


Corporate Social Responsibility

Anwälte haben die Fähigkeit und daher auch eine besondere Verantwortung, einen Beitrag zur Gerechtigkeit durch Zugang zu rechtlicher Beratung für alle zu leisten. Wir fühlen uns seit jeher der Pro Bono Arbeit verpflichtet und unterstützen eine Vielzahl von gemeinnützigen Organisationen und Einzelpersonen bei der Durchsetzung ihrer Interessen. Für unser Engagement wurden wir in den USA von „Who is Who Legal“ als Pro Bono Kanzlei des Jahres 2018 ausgezeichnet. In Deutschland engagieren wir uns unter anderem für Plant-for-the-Planet, die Stiftung kids4kids, Anwälte ohne Grenzen, Transparency International Deutschland, Trägerkreis Junge Flüchtlinge, Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen und als Partner der Stiftung der deutschen Wirtschaft beim Förderprogramm Herausforderung Unternehmertum.


Frauenanteil

ca. 38%

Sehr geringSehr hoch