Kanzleiboutique
altText
Gütt Olk Feldhaus Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Karriere bei

Gütt Olk Feldhaus Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB


Einstiegsmöglichkeiten

Wir bieten qualifizierten Studenten die Möglichkeit einer Mitarbeit als wissenschaftliche Hilfskraft. Zu den Aufgabengebieten gehören je nach Qualifikation kleinere Recherchen, Memos und verantwortungsvolle Aufgaben im Bereich der Kanzleiorganisation.
Parallel zu Promotion/Referendariat bieten wir qualifizierten Nachwuchskollegen mit 1. Staatsexamen die flexible Möglichkeit zur Mitarbeit. Dies umfasst je nach zeitl. Verfügbarkeit Recherchen, Entwürfe und die enge Einbindung in laufende Mandate.
Referendaren bieten wir die Möglichkeit der Anwaltsstation, Wahlstation, idealerweise jedoch mindestens drei Wochenarbeitstage, damit wir einen vertieften Einblick in unsere Mandatsarbeit geben können.
Berufseinsteiger fangen bei uns entweder im Bereich Corporate/M&A oder im Bereich Finance an. Von Tag 1 an sind Sie in die laufende Mandatsarbeit eingebunden und haben auch unmittelbaren Mandantenkontakt.


Anwaltspersönlichkeit

Interessenten für einen Berufseinstieg bei uns sollten - abgesehen von ihrer hohen fachlichen Kompetenz - eine ausgeprägte Begeisterung für den Anwaltsberuf und Interesse an komplexen juristischen Fragestellungen sowie Neugier in Bezug auf Menschen und wirtschaftliche Zusammenhänge mitbringen.


Anzahl Partner zu Associates

1:1

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
11
Gesamt
2
Associates
4
Referendare
2
Praktikanten
3
Wissenschaftliche Mitarbeiter

Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Unser Ziel ist es, Sie zu einer unternehmerisch denkenden Anwaltspersönlichkeit auszubilden bzw. Ihnen auf dem Weg dahin die bestmögliche Unterstützung zuteil werden zu lassen. Dieser Weg lässt sich nach unserer Einschätzung in drei Phasen einteilen:

1-2 Berufsjahre

Aufbauphase

Gerade in den ersten ca. 1-2 Berufsjahren gehört hierzu der Aufbau eines möglichst breiten Erfahrungsschatzes und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern auf einer Reihe von fachlich wie thematisch unterschiedlichen Projekten.

Nach der Aufbauphase

Vertiefungsphase

An diese Aufbauphase schließt sich eine Vertiefungsphase an, in der Sie selbständig Projekte oder Teilbereiche davon leiten und Ihre Kenntnisse in verschiedenen Bereichen vertiefen. Sie bilden hierdurch automatisch spätere Beratungsschwerpunkte aus.

Nach der Vertiefungsphase

Reifephase

In der Reifephase bewegen Sie sich bereits sehr selbständig und sind ggf. bereits Hauptansprechpartner für Mandanten. Sie lernen dazu stärker auch noch die innerbetrieblichen Abläufe eines Anwaltsunternehmens kennen.


Wege zur Partnerschaft

Berufseinstieg

Associate

Sie steigen als Associate bei uns in der Kanzlei ein.

Nach 3 Jahren

Senior Associate

Nach 3 Jahren folgt üblicherweise die Ernennung zum Senior Associate. 

Ab dem 7. Berufsjahr

Partnerschaft

Ab dem 7. Berufsjahr entscheiden wir über eine Aufnahme in die Partnerschaft.

Alternativ

Counsel

Alternativ ist auch die Ernennung zum Counsel denkbar. Dies schließt eine spätere Aufnahme in die Partnerschaft nicht aus.


Unterstützung bei der Promotion

Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt/Steuerberater

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen


Weiterbildung Anwälte

Wir sind der festen Überzeugung, dass Trockenübungen im Hinblick auf die Ausbildung einer Anwaltspersönlichkeit nicht zielführend sind. Die Arbeit mit Kollegen im Team und der unmittelbare Mandantenkontakt sind das beste Training.
Im Rahmen unserer "GOF Academy" wird durch Vortrags- und Seminarveranstaltungen anwaltliches Know-How in den wesentlichen Themenbereichen (Finance, M&A, Corporate) vermittelt.
Inhouse-Seminare, z.B. zur Unternehmensbewertung und zum Rechnungswesen, runden unser Ausbildungskonzept ab.
In wöchentlichen Anwaltstreffen (abwechselnd als Breakfast oder als Lunch) werden aktuelle rechtlichen Fragestellungen und neue Rechtsentwicklungen besprochen.


Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch