Kanzleiboutique
altText
honert + partner mbB

Über

honert + partner mbB


Mitarbeiter national
22
Anwälte
12
davon Partner
10
davon Associates
3
Weitere Steuerberater

Sprachen

  • deutsch
  • englisch

Renommierte Mandate

  • Management der About You GmbH: Beratung bei der Aufnahme von Heartland als neuen Investor.
  • Beratung der Strüngmann-Gruppe bei div. M&A Aktivitäten im In- und Ausland.
  • Veräußerung Energiehaus Deutschland GmbH an WEMAG
  • Brabbler AG: Erwerb des SIMSme-Messengers von der Deutsche Post AG
  • C&P Holding: Joint Venture mit Electronic Partner (einschließlich Einbringung sämtlicher Aktien an der notebooksbilliger.de AG und der MEDIMAX SE)
  • Argos Beteiligungsgruppe: Erwerb der DURAL-Gruppe (einschließlich Finanzierung und Post Merger-Umstrukturierung)
  • Eurofins-Gruppe: Erwerb der PHAST GmbH
  • Beratung div. Start-ups und Venture Capital Investoren im Rahmen von Finanzierungsrunden
  • Hero AG: Erwerb der Mehrheit an der Goodforgrowth GmbH (Freche Freunde)
  • Beratung div. Management Teams im Zusammenhang mit Management-Beteiligungen bei Private Equity Transaktionen

Internationale Mandate

Sehr geringSehr hoch

Schon gewusst

Unser Alltag ist von einem persönlichen Miteinander geprägt. Dies gilt auch für gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. einem Lauftraining, einem Ski-Wochenende oder die Teilnahme an Fußballturnieren. Alle duzen sich, egal ob Partner, Associate, Assistenz, Referendar, wissenschaftlicher Mitarbeiter oder studentische Hilfskraft. Aber es soll nicht nur bei der äußeren Form bleiben: Jeder ist aufgefordert, sich einzubringen und konstruktive Kritik offen zu äußern. Wir legen Wert darauf, auch die jeweils „bessere Hälfte“ in bestimmte Aktivitäten einzubeziehen. So sind z.B. bei unseren Weihnachtsfeiern, die abwechselnd in Hamburg und München stattfinden, von jedem Mitarbeiter auch der jeweilige Partner eingeladen und bei den allermeisten auch regemäßig dabei.




Auszeichnungen & Preise

Mein Arbeitstag

Erhalten Sie hier Einblicke in den typischen Arbeitsalltag von unserem Associate Franziska Krauß.

08:45 Uhr

Ich komme im Büro an, hole mir erst einmal eine Tasse Kaffee und checke meine E-Mails. Nach einem kurzen Plausch mit den Kollegen gehe ich die Aufgaben für den heutigen Tag an.

09:00 Uhr

Ein Mandant hat uns für eine beabsichtigte Investition mit einer Due Diligence beauftragt, an der ich seit einigen Tagen arbeite. Nach Prüfung neuer Dokumente im Datenraum, bespreche ich steuerliche Fragestellungen mit einem unserer Steuerberater.

11:30 Uhr

Am Nachmittag steht eine Güteverhandlung mit anschließender mündlicher Verhandlung vor dem Landgericht München an, in der es um das Bestehen einer Forderung aus dem allgemeinen Wirtschaftsrecht geht. Ich gehe nochmal die wichtigsten Argumente durch.

12:30 Uhr

Mittagspause! Ich freue mich auf ein entspanntes Mittagessen mit einigen Kollegen.

13:30 Uhr

Nach der Mittagspause packe ich meine Robe ein und gehe zu Fuß zum Landgericht München.

15:15 Uhr

Die Güteverhandlung verlief erfolglos. Da das Gericht zur Aufklärung des Sachverhalts eine Zeugenvernahme für notwendig erachtet, wird die mündliche Verhandlung vertagt.

15:45 Uhr

Zurück im Büro brauche ich erst einmal eine kurze Pause und genieße mit einer Kollegin einen kurzen Kaffee bei sonnigem Wetter auf unserer Dachterrasse.

16:00 Uhr

Ich erhalte einen Anruf einer ausländischen Korrespondenzkanzlei, die wir im Rahmen der Due Diligence mit der Prüfung mehrerer Fragen zum ausländischen Recht beauftragt haben. Der Kollege hat hierzu Rückfragen, die ich ihm beantworte.

16:30 Uhr

Ein Mandant bittet uns um die Vorbereitung und Begleitung einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung. Ich bereite die hierfür notwendigen Unterlagen vor und übermittle sie ihm mit einer erläuternden Begleitmail.

18:30 Uhr

Eine Kollegin aus dem Hamburger Büro ruft mich an, um geplante Aktionen hinsichtlich des Social Media Auftritts unserer Kanzlei, für den ich auch mit zuständig bin, zu besprechen.

18:45 Uhr

Kurz vor Feierabend checke ich nochmals meine E-Mails und beantworte eine Rückfrage eines Mandanten zu einem Geschäftsführeranstellungsvertrag, den wir ihm am Vortag übermittelt haben.

19:30 Uhr

Auf geht’s zu einer Feierabend-Jogging-Runde durch den Olympiapark.