Zur Merkliste hinzufügen
Polizei NRW

Über Polizei NRW

Mein Mandat: das ganze Land. “

Die Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen ist ein attraktiver, moderner und verlässlicher Arbeitgeber, der die polizeilichen Kernaufgaben (Einsatzbewältigung und Gefahrenabwehr, Kriminalitätsbekämpfung und -prävention und polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit) mit ca. 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewältigt.

Wir wissen, dass wir nur mit motivierten, qualifizierten, eigenverantwortlich handelnden und zufriedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die an uns gerichteten Erwartungen erfüllen können. Weil das so ist, hat Mitarbeiterorientierung einen hohen Stellenwert. Sie ist eine wesentliche Aufgabe unserer Führungskräfte. Dazu gehört auch, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen zu unterstützen.

Sie nehmen maßgeblich Einfluss auf die Ausrichtung und Gestaltung der Polizei!

Als Polizeirätin/Polizeirat bei der Polizei NRW entwickeln Sie polizeiliche Strategien und Konzeptionen, leiten größere Polizeieinsätze und übernehmen durch Ihre Funktion als Führungskraft Verantwortung für Ihre Mitarbeiter.

Ihr Einsatzgebiet kann in allen polizeilichen Kernbereichen liegen.

Zu den polizeilichen Kernbereichen zählen:

  • Gefahrenabwehr/Einsatz
  • Kriminalitätskontrolle
  • Verkehrssicherheitsarbeit

Die zusätzlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerte deinen Arbeitgeber

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Polizei NRW


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Polizei NRW

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.
Andere Arbeitgeber in Aachen
Andere Arbeitgeber in Bochum
Andere Arbeitgeber in Bielefeld
Andere Arbeitgeber in Bonn
Andere Arbeitgeber in Coesfeld
Andere Arbeitgeber in Borken
Andere Arbeitgeber in Dortmund
Andere Arbeitgeber in Duisburg
Andere Arbeitgeber in Düsseldorf
Andere Arbeitgeber in Düren
Andere Arbeitgeber in Schwelm
Andere Arbeitgeber in Essen
Andere Arbeitgeber in Euskirchen
Andere Arbeitgeber in Gelsenkirchen
Andere Arbeitgeber in Gütersloh
Andere Arbeitgeber in Hagen
Andere Arbeitgeber in Hamm
Andere Arbeitgeber in Heinsberg
Andere Arbeitgeber in Herford
Andere Arbeitgeber in Meschede
Andere Arbeitgeber in Höxter
Andere Arbeitgeber in Kleve
Andere Arbeitgeber in Köln
Andere Arbeitgeber in Krefeld
Andere Arbeitgeber in Detmold
Andere Arbeitgeber in Mettingen
Andere Arbeitgeber in Iserlohn
Andere Arbeitgeber in Mettmann
Andere Arbeitgeber in Minden
Andere Arbeitgeber in Mönchengladbach
Andere Arbeitgeber in Münster
Andere Arbeitgeber in Gummersbach
Andere Arbeitgeber in Oberhausen
Andere Arbeitgeber in Olpe
Andere Arbeitgeber in Paderborn
Andere Arbeitgeber in Recklinghausen
Andere Arbeitgeber in Erftstadt
Andere Arbeitgeber in Burscheid
Andere Arbeitgeber in Neuss
Andere Arbeitgeber in Windeck
Andere Arbeitgeber in Siegen
Andere Arbeitgeber in Soest
Andere Arbeitgeber in Steinfurt
Andere Arbeitgeber in Unna
Andere Arbeitgeber in Viersen
Andere Arbeitgeber in Warendorf
Andere Arbeitgeber in Wesel
Andere Arbeitgeber in Wuppertal
Andere Arbeitgeber in Selm
Andere Arbeitgeber in Duisburg
Andere Arbeitgeber in Düsseldorf
Andere Arbeitgeber in Düsseldorf

Kontakte

MonaSchulze Schwering
Frau Mona Schulze Schwering

Über uns


Das bieten wir

Sicherheit und Abwechslung

Übernahme einer Führungsfunktion

einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit guten Karrieremöglichkeiten

eine Besoldung im Einstiegsamt nach A13 LBesG NRW (ca. 4400 Euro brutto)


Jobviews

Sprachen

Englisch ist in jedem unserer Fachbereiche notwendig.


Karriere

Führungskräfte in der Laufbahngruppe 2.2

Wir suchen Führungskräfte, die für die Qualität der Arbeitsergebnisse Verantwortung tragen und ihre Mitarbeitenden motivieren. Ihre Aufgabe ist es, das vorhandene Personal und die Sach- und Finanzmittel effizient einzusetzen. 

Direktor des LAFP NRW, Michael Frücht: „Haben Sie stets den inneren Wertekompass bei sich. Seien Sie Vorbild!“


Ihr Weg zu uns

Grundsätzlich sind Sie ab dem ersten Tag Ihrer Karriere Führungskraft. 

Bewerbung

ganzjährige Bewerbung

Bewerbungen sind ganzjährig möglich. Alle jetzt eingehenden Bewerbungen werden dabei für den Einstellungstermin am 1. April 2023 berücksichtigt.

Auswahlverfahren

dreitägiges Auswahlverfahren

1. Verfahrenstag, LAFP NRW, Bildungszentrum Münster

  • kognitive Leistungstests (PC-gestützte Tests, welche verschiedene Aufgabentypen zum figuralen, verbalen und numerischen logischen Denken beinhalten)
  • Durchführung des Persönlichkeitsstrukturtests (PC-gestütztes Selbstbeschreibungsinstrument)
  • polizeiärztliche Untersuchung

2. Verfahrenstag, LAFP NRW, Bildungszentrum Münster

  • Assessment-Center der Firma alpha-test unter Beteiligung von Beamtinnen und Beamten des Polizeivollzugsdienstes

Leistungsstationen sind

  1. Gruppendiskussion
  2. Rollenspiel
  3. Präsentation
  4. Explorationsgespräch

3. Verfahrenstag, IM NRW, Düsseldorf

  • Einzelinterview mit einer Auswahlkommission des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Ergebnisse der einzelnen Verfahrensteile haben jeweils Ausschlusscharakter.

In den ersten 2 ½ Jahren

Vorbereitung auf den Polizeivollzugsdienst

Um Ihnen den Einstieg in die neue Funktion, aber auch den Einstieg in Ihren persönlichen Karriereweg zu erleichtern, absolvieren Sie eine 2 ½-jährige prüfungsfreie Einführungsphase, einschließlich der Teilnahme an einem Studienkurs der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol). Die DHPol in Münster ist eine institutionelle Besonderheit. Sie ist eine gemeinsame Bildungseinrichtung aller Länder und des Bundes. An ihr werden die Bewerberinnen und Bewerber für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt Polizeivollzugsdienst ausgebildet. Zugleich ist sie eine Fortbildungseinrichtung für Führungskräfte der Polizei.

Sie erwerben so u. a. Kenntnisse aus den polizeilichen Kernbereichen Gefahrenabwehr/Einsatz, Kriminalitätskontrolle sowie Verkehrssicherheitsarbeit (u.a. Einsatzmanagement, Führung der Polizei, Organisation- und Personalmanagement, Verkehrswissenschaften/Verkehrspsychologie), Kriminalistik/Kriminologie.

Karriereweg

Beförderungsmöglichkeiten

Einstiegsamt:

  • Polizeirätin/Polizeirat - Kriminalrätin/Kriminalrat

Beförderungsämter:

  • Polizeioberrätin/Polizeioberrat - Kriminaloberrätin/Kriminaloberrat
  • Polizeidirektorin/Polizeidirektor - Kriminaldiretortin/Kriminaldirektor
  • Leitende Polizeidirektorin/Leitender Polizeidirektor - Leitende Kriminaldirektorin/Leitender Kriminaldirektor 


“Bei der Polizei gibt es leider noch sehr wenige weibliche Führungskräfte” – Polizeipräsidentin Britta Zur zu Gast bei New Lawyers

Seit Januar 2020 ist Britta Zur Polizeipräsidentin in Gelsenkirchen, eine von nur sehr wenigen Frauen in diesem Amt, und Chefin von mehr als 1600 Mitarbeitenden. Im TalentRocket-Podcast New Lawyers spricht sie über ihre Aufgaben als Polizeipräsidentin, warum sie vor anderen Herausforderungen als ihre männlichen Kollegen steht und spricht über die negative Seite der Polizei.

 


Verbeamtung

Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, fangen Sie bei uns im Beamtenverhältnis auf Probe an. Die Probezeit dauert in der Regel 2 Jahre. Anschließend werden Sie als Beamter auf Lebenszeit übernommen.


Weiterbildung

Bei der Polizei hat die Weiterbildung einen hohen Stellenwert. Gerade für unsere Führungskräfte gibt es ein breit gefächertes Angebot an Fortbildungen. Das interne Fortbildungsangebot der Polizei NRW wird durch zusätzliche Nutzung bestehender Angebote anderer polizeilicher Bildungsträger wie der Polizeien des Bundes, der Länder, anderer öffentlicher Bildungsträger des Landes NRW, kirchlicher und privater Träger sowie internationale Fortbildungsangebote ergänzt.

 


Einstellungsvoraussetzungen

Nachweis der zweiten juristischen Staatsprüfung oder der zweiten Prüfung (Staatsprüfung) für ein Amt der Laufbahngruppe II, Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes,

Deutscher im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder der Nachweis der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU,

Erfüllung der nach dem Landesbeamtengesetz NRW und anderen beamtenrechtlichen Vorschriften erforderlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis,

das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet (Ausnahmen gemäß § 14 (5) LBG NRW möglich)

Eintritt für die freiheitliche demokratische Grundordnung,

Polizeidiensttauglichkeit einschließlich:

  • einer Mindestkörpergröße von 163 cm (Ausnahmen möglich via zusätzlichem Leistungstest)
  • eines Nachweises über das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens, der mit Beginn des Bewerbungszeitraumes nicht älter als zwölf Monate alt ist (muss spätestens zum Einstellungstermin vorliegen)

Nachweis von Sprachkenntnissen in der EU-Amtssprache Englisch mit Level B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder 6 Jahre Englischunterricht ab Sekundarstufe I mit entsprechendem Nachweis

Nachweis einer Fahrerlaubnis Klasse B für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe oder Führerschein mit der Schlüsselzahl B197


Kommen Sie ins Team der Polizei NRW

Sie sind bei uns richtg, wenn

Sie ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenzen haben

Sie überzeugende kommunikative Fähigkeiten mitbringen

Sie stressresistent sind

Sie flexibel sind und eine hohe Eigenmotivation haben

Sie für die freiheitlich demokratische Grundordnung eintreten möchten


Referendariat

Stationen

Verwaltungsstation oder Wahlstation

  • Bei der Polizei NRW können Referendare die Wahlstation und/oder der Verwaltungsstation absolvieren.
  • Du wirst voraussichtlich in der Direktion Zentrale Aufgaben eingesetzt, wo Du beispielsweise mit Fragen zum Beamten-, Polizei-, Schadens-, Versammlungs-, Haftungs-, Zivil- oder Waffenrechts beauftragt werden kannst. Je nach Behörde fallen die Schwerpunkte und Aufgabenbereiche unterschiedlich aus.
  • Auch die Bearbeitung von Vorgängen und die Erstellung von Entscheidungsvorschlägen gehört kann zu Deinen Aufgaben gehören. Du kannst an Terminen und Gesprächen des Büroalltags teilnehmen, so zum Beispiel an Sitzungen mit der Polizeipräsidentin oder dem Polizeipräsidenten.
  • Hospitationen in anderen Direktionen sind ebenfalls möglich. Schließlich legen wir Wert darauf, dass Du die gesamte Bandbreite polizeilicher Arbeit kennenlernst. Je nach Kapazität erhältst Du so im Rahmen Deines Referendariats auch die Gelegenheit, in den Vollzugsbereich hineinzublicken und am Wochenende einen Nachtdienst mit der Streife zu erleben. Auch beim Schießtraining könntest Du dabei zu sein. Eine Hospitation im Bereich der Direktion Kriminalität kann unter Umständen ebenfalls organisiert werden.

Infos zur Bewerbung

Für weitere Infos zum Bewerbungsprozess klicke hier


Kultur

Teamarbeit

Auf Sie kommen immer wieder neue Einsätze mit wechselnden Situationen und Anforderungen zu. Einsätze, die Sie gemeinschaftlich und kooperativ in Zusammenarbeit mit Ihrem Team bewältigen. Polzeiarbeit ist Teamarbeit!!


Kommunikation

Nicht nur im Einsatz auch in der täglichen Arbeit zählt eine gute Kommunikationsfähigkeit. Oft müssen Sie schnell und flexibel handeln und dabei ist Ihr Kommunikations- und Improvisationsgeschick gefragt.


30
Urlaubstage


Gesundheitsmanagement der Polizei NRW (BGMPol)

Voraussetzung für den Erhalt der Leistungsfähigkeit der Polizei NRW ist das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden ihrer Beschäftigten. Diese sind aber beruflich einer Vielzahl unterschiedlicher Belastungen ausgesetzt, die sich langfristig auf ihr Wohlbefinden, ihre Lebensqualität, ihre Gesundheit und damit auf ihre berufliche Leistungsfähigkeit auswirken können.

Teilzeit

Die Wahrnehmung der Tätigkeit in Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Home Office

Minister Reul: „Das Thema Work-Life-Balance wird für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wichtiger. Um auch in Zukunft als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben, müssen wir bei der Arbeitsorganisation auch als Polizei flexibler werden. Da darf es keine Denkverbote geben.“

Ab Anfang 2019 können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NRW-Polizei ihre Büroarbeit grundsätzlich auch von Zuhause aus erledigen. Ein entsprechender Telearbeits-Erlass wurde vom Innenministerium an die Polizeibehörden im Land verschickt.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Im Rahmen des Behördlichen Gesundheitsmanagement wird der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein hoher Stellenwert beigemessen.

Personalentwicklung

Die aktuelle demografische Entwicklung verdeutlicht die Relevanz eines zukunftsorientierten, strategischen Personalmanagements in Bezug auf die steigenden Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es gilt insbesondere gesundheitsbeeinträchtigende Belastungen durch Über- oder Unterforderung der Beschäftigten zu vermeiden und die gesundheitsfördernde Wirkung von angemessener Qualifikation zu berücksichtigen.


Frauen in Führungspositionen

 

 

Sehr geringSehr hoch

Gleichstellung zwischen Mann und Frau

Frauen und Männer sind auf allen Hierarchieebenen chancengleich eingebunden. Es gibt keine Besoldungsunterschiede. Gleichstellung bedeutet auch Chancengleichheit. Frauen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt - „Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land NRW" (LGG NRW). Der Frauenförderplan (FFP) stellt ein wichtiges Personalentwicklungsinstrument dar, um Frauen und Männern die gleichen beruflichen Entwicklungschancen zu ermöglichen.