JavaScript ist nicht aktiviert!
Englisch im Vorstellungsgespräch

Bewerbung & Lebenslauf  |  Praktikum & Berufseinstieg & Referendariat

Englisch im Vorstellungsgespräch

In English, please!

Du bist von einem international tätigem Unternehmen oder einer Kanzlei zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden? Die Freude ist natürlich groß, aber hast du auch daran gedacht, dass dein Bewerbungsgespräch für deine Karriere als Jurist auf Englisch verlaufen könnte? Nein? Dann bist du hier genau richtig! Wir helfen dir dich so gut wie möglich auf dein Vorstellungsgespräch auf Englisch vorzubereiten.

 

Der erste überaus wichtige Tipp ist, dass du ganz selbstverständlich beim Einstieg in die englische Sprache reagierst. Ein verdutzter Blick oder etwa die Frage „Reden wir jetzt Englisch?“ sind überflüssig und lassen dich in keinem guten Licht erstrahlen.

 

Im Folgenden werden wir dir einige typische Fragestellungen vorstellen:

Tell me about yourself

Du solltest hier über deine berufliche Karriere sprechen. Du kannst beispielsweise so starten: „I went to the University of XY and ...“ , „As you could already read in my CV, I have several experience in ...“

 

What are your strengths/weaknesses?

Suche dir am Besten deine größten Stärken aus und nenne bestenfalls Beispiele, welche diese belegen. „I’m very reliable, which I proved when I was ...“, „Some of my key strengths are my team spirit and my organisational skills.“

Sprich nur über Schwächen, die du auch ändern kannst bzw. möchtest. „I’m very aggressive and I can’t do anything about it.“, wäre zum Beispiel keine gute Antwort. Du könntest hingegen so beginnen: „So far I have gained limited experience in ..., but I’m confident that I will be able to acquire the necessary skills easily while working here.“

 

 

Why do you like to work for this company/law firm?

Hierbei wird geprüft, ob du dich eingehend mit dem Unternehmen/der Kanzlei beschäftigt hast. Aus diesem Grund solltest du dir im Voraus so viel Wissen wie möglich über deinen potentiellen Arbeitgeber aneignen. „I read on your website that you ...“, „I like the philosophy and the mission behind your organisation, because I really admire...“, „...I’m sure I could fit easily into your team.“

 

Do you have any further questions?

Jetzt ist der Zeitpunkt an dem du Fragen stellen kannst. Überlege dir im Voraus, was du noch gerne erfahren möchtest – damit sind allerdings keine Informationen gemeint, welche du dir bereits selbst über die Website beschaffen hättest können. Überprüfe auch, ob du von deinem Gegenüber nicht vielleicht während des Gesprächs bereits eine Antwort auf die ein oder andere Frage erhalten hast. „How would you describe the work culture here?“, „Would I work alone or in a team?“, „What are the most enjoyable and the least enjoyable aspects of the role?“, „What types of training opportunities do you offer?“. Dies wären wichtige Informationen um zu entscheiden, ob DIR der Arbeitsplatz auch wirklich zusagt.

 

Am Besten übst du im Voraus verschiedene Antworten, dann fällst du während des Bewerbungsgesprächs auf Englisch nicht so leicht aus dem Konzept und wirst nicht so schnell nervös, wenn dir eine deiner Formulierungen nicht einfällt. Das Wichtigste in jedem Vorstellungsgespräch – egal ob auf Deutsch, Englisch oder Chinesisch – ist jedoch immer noch, dass du ruhig und authentisch auftrittst. Wir drücken dir die Daumen. Also in diesem Sinne „Good luck!“.

 

Du möchtest wissen, welche Berufsmöglichkeiten du mit Jura hast? Dann lade jetzt kostenlos unseren  herunter.

 

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

 

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten aber für beiderlei Geschlecht.

 

Quellen:

http://www.englishtown.deletzter Zugriff am 13. März 2015

http://www.e-fellows.netletzter Zugriff am 23. März 2015

http://careers.theguardian.com letzter Zugriff am 23. März 2015

 

15. April 2015

Ähnliche Themen


Mandantenaquise leicht gemacht - Jura Knigge Teil 3

Mandanten-Knigge Jura - Teil 3

Leitfaden, wie die Akquise funktioniert...

weiterlesen
Welches Gehalt kann man wirklich als Jurist fordern in der Gehaltsverhandlung?

Welches Einstiegsgehalt kann man wirklich fordern?

Was man als Jurist im Gehaltsgespräch verlangen kann und was realistisch ist...

weiterlesen
Meine Verwaltungsstation - Koblenz Rechtsamt - Karriere Magazin TalentRocket

Verwaltungsstation Rechtsamt - Erfahrungsbericht

Stefanie Förster über Stadtrechtsausschusssitzungen und Arbeitsalltag...

weiterlesen
Prag - Auslandssemster im Jurastudium

"Meine praktische Studienzeit in Prag"

Die Arbeit als Jurastudent in einer tschechischen Kanzlei...

weiterlesen
als Anwalt Arbeit und Leben in Einklang bringen? Möglich? - TalentRocket Karriere-Magazin

Work-Life-Balance in Kanzleien?

Realität oder unrealistische Wunschvorstellung?

weiterlesen
Gehalt richtig verhandeln - Karriere-Magazin Talentrocket

Wie verhandle ich mein Gehalt?

Tipps und Tricks für erste und spätere Gehaltsverhandlungen...

weiterlesen