JavaScript ist nicht aktiviert!
Toys for Boys - Suits Episode 2

Lifestyle & Fun Facts Jura

Toys for Boys - Suits Episode 2

 

Erfolgreiche Männer lieben Spielzeuge! Aber wie bei kleinen Kindern kann es auch zwischen zwei erwachsenen Männern zu richtig üblem Streit kommen - vor allem wenn es um das Lieblingsspielzeug geht. Im Fall von Harvey und Laurence ist das Objekt der Begierde ein weißer Tesla Roadster. Das ist natürlich nicht irgendeine Karre, sondern Hightech im Bereich der elektrisch angetriebenen Autos. Der Streit wird auch nicht im Sandkasten ausgetragen. Schauplatz ist Gotham City Motors, ein exklusiver Verleih für Luxusautomobile. Bühne frei für Episode zwei!

McKernan Motors ist der Industriestandard in der Formel 1. Trotzdem will der neue CEO Robert Kasse machen. Die Fabrik soll ins Ausland verlagert und das Grundstück für 200 Millionen Dollar verscherbelt werden. Harvey ist schockiert, denn das ist der Anfang vom Ende. So fasst er den Entschluss, den Verkauf zu verhindern. Schließlich war der Gründer sein erster Mandant.

Mike muss dagegen mit anderen Problemen kämpfen. Er soll sich um die Organisation des Neulingsdinners kümmern, da Harvey endlich Seniorpartner wird.Harvey macht ihm dabei klar, dass jedes Detail zählt. Harvey: „Wenn sie schon am Anfang versagen, schaffen sie es nie nach vorne. Sehen sie den Kerl da drüben? Der wird nie ein Partner! Weil er es nicht schnallt. Er schnallt nicht, dass es nicht reicht, gute Arbeit zu machen. Zum Verständnis gehört auch, dass sowas wie das Essen tatsächlich wichtig ist“.

Zum Glück kann sich Mike auf die Unterstützung der attraktiven Anwaltsgehilfin Rachel Zane verlassen. Gemeinsam treffen sie sich zum Abendessen in einem angesagten New Yorker Restaurant. Rachel hat es auf einem Zettel wie ein Teenager vorgeschlagen. Die beiden kommen sich näher, es knistert in der Luft, aber dann wird Mike von seiner Vergangenheit eingeholt. Sein bester Freund Trevor steckt in Schwierigkeiten: Drogen.

Ein erster Versuch, den Verkauf der Fabrik zu stoppen, misslingt. Doch dann kommt Harvey auf die entscheidende Idee: Warum kaufen wir nicht einfach den kompletten Laden? Aber dafür braucht man einen Partner. Am besten einen Partner mit viel Kohle. Zum Beispiel den Manager eines Hedgefonds: Laurence! Doch Laurence wollte den Tesla - und den wollte Harvey auch. Genau das ist aber der Unterschied, wenn sich zwei Erwachsene streiten. Der Klügere gibt nach. Und der Klügere ist in dieser Serie nun mal Harvey: „Es schadet niemals, wenn ein Mann, der einen 2 Milliarden Dollar Hedgefonds leitet, einem etwas schuldet“.

Am Ende bekommt Harvey also alles: Den Respekt seiner Chefin, das Unternehmen und den Tesla. Natürlich im Paket mit einer heißen Frau.

Und das Dinner? Dank Rachels Hilfe perfekt gelaufen!

Pilot
Episode 1
Episode 2
Episode 3

 

16. März 2014

Ähnliche Themen


Latein Begriffe Jura im Überblick - Karrieremagazin TalentRocket

Jura-Latein für Angeber!

Die Top 30 lateinischen Begriffe und Wendungen im Recht

weiterlesen
Mandantenaquise leicht gemacht - Jura Knigge Teil 3

Mandanten-Knigge Jura - Teil 3

Leitfaden, wie die Akquise funktioniert...

weiterlesen
Abkürzungen und Eselsbrücken für die Examensvorbereitung - Öffentliches Wirtschaftsrecht
Gefahr Burnout - auch für Juristen?

Juristischer Erfolg zu jedem Preis?

Wann droht der Burnout und liegt dieser nur am Beruf?

weiterlesen
Zu welcher Spezies ordnest du dich als Jurist ein?

Welcher Typ Jurastudent bist du?

Bist du eher der Karrierist, der angehende Politiker oder doch der Moralist...?

weiterlesen
als Anwalt Arbeit und Leben in Einklang bringen? Möglich? - TalentRocket Karriere-Magazin

Work-Life-Balance in Kanzleien?

Realität oder unrealistische Wunschvorstellung?

weiterlesen