Zur Merkliste hinzufügen
Brock Müller Ziegenbein

Über Brock Müller Ziegenbein

BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN ist eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Rechtsanwalts- und Notarsozietät. Zu unseren Mandanten gehören große und mittelständische Unternehmen, Kreditinstitute und Freiberufler. Auftraggeber sind auch Bundes- und Landesbehörden, Kreise und Gemeinden sowie Kliniken und Verbände. Unserem hohen Qualitätsanspruch tragen wir mit einer klaren Spezialisierung unserer Anwälte Rechnung. Für komplexe Aufgaben und die Begleitung von Großprojekten fassen wir die Kompetenz unserer spezialisierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in Teams zusammen.

Dem Anspruch unserer Mandanten auf eine gleichbleibend hohe Beratungsqualität kommen wir bei BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN mit juristischer Kompetenz, wirtschaftlichem Verständnis, hoher Einsatzbereitschaft, und Effizienz sowie Vertrauenswürdigkeit nach. Diese Kriterien definieren zugleich das Anforderungsprofil an die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Partnerschaft BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN - und an diesen Kriterien wollen wir gemessen werden.

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerte deinen Arbeitgeber

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Brock Müller Ziegenbein


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Brock Müller Ziegenbein

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

Dr. BastianKoch
Herr Dr. Bastian Koch
Partner
Dr. HaukeThilow
Herr Dr. Hauke Thilow
Partner
WiebkeGerwien
Frau Wiebke Gerwien
Personalreferentin

Über uns

Mitarbeiter national
40
Anwälte

22
davon Partner

18
davon Associates


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Dänisch

Schon gewusst

BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN ist im echten Norden Deutschlands, in Schleswig-Holstein, an den Standorten Flensburg, Kiel, Lübeck und Kaltenkirchen vertreten. Fast alle Büros befinden sich in direkter Lage an der Ostsee.





Auszeichnungen & Preise


Mein Arbeitstag

Erfahren Sie hier mehr über einen typischen Arbeitsalltag unseres Associates Dr. Thomas Guttau. 

08:10 Uhr

Erst geht’s zum Kindergarten, den Jüngsten vorbeibringen, dann weiter ins Büro. Aus dem Umland mit dem Auto sind es nur ein paar Minuten.

08:40 Uhr

Der Arbeitstag beginnt. Ich verschaffe mir einen Überblick über die heute anstehenden Termine und die wichtigsten zu erledigenden Arbeiten. Der Wiedervorlagen-Stapel ist heute überschaubar.

09:30 Uhr

Erster Telefontermin, der Marketingchef der Mandantin und ich gehen meinen Vertragsentwurf vom Vortag durch. Es geht um Produktion und Vermarktung von Podcasts; die letzten technischen Details sind schnell geklärt.

10:10 Uhr

Ein neuer Mandant ruft, es eilt. Er hat erst heute eine auf Montag datierte wettbewerbsrechtliche Abmahnung aus dem Briefkasten gezogen und morgen ist Fristablauf. Ich beruhige den Mandanten und sage ihm, dass das im IP Bereich normal ist. Ich bereite ein Antwortschreiben mit Teil-Unterlassungserklärung sowie eine kurze Schutzschrift vor.

11:50 Uhr

Die Abmahnsache hat den Tagesplan etwas umgeworfen. Macht nichts, die Markenanmeldung für den Medienkonzern muss trotzdem noch raus. Letzte Feinarbeit am Waren- und Dienstleistungsverzeichnis.

12:20 Uhr

Ich mache mich an die Abarbeitung der täglichen E-Mail-Korrespondenz. Mein Referat Gewerblicher Rechtsschutz ist relativ kleinteilig mit hohem Durchlauf.

13:00 Uhr

Mittagessen am Bootshafen, einige Kolleg:innen finden sich fast immer zusammen. Zum Glück ist heute etwas weniger Wind, als sonst, wir können draußen sitzen.

14:15 Uhr

Treffen mit dem Geschäftsführer einer Mandantin zur Vorbereitung des morgigen Gerichtstermins. Die von uns erwirkte einstweilige Verfügung dürfte vor Gericht zu halten sein. Wir sind uns einig, dass der Wettbewerber in erster Linie nur auf Zeit spielt.

15:00 Uhr

Ich beginne die Arbeit an einem etwas umfangreicheren Schriftsatz in einem Widerspruchsverfahren vor dem Europäischen Markenamt, der hier aber ausnahmsweise auf Englisch sein muss.

17:00 Uhr

Zeit für einen Kaffee. Von der Lounge auf Deck 10 hat man einen guten Blick auf die Fähren im Hafen. Kurzer Schnack mit den Kollegen.

17:15 Uhr

Weitere Mandatsarbeit, jetzt kleine Sachen: Gewinnspielbedingungen für einen Radiosender, verschiedene Anfragen zum Online-Marketing, ein Mandant schickt die Labels eines neuen Produkts zur Prüfung.

18:30 Uhr

Noch ein Anruf: Wir sollen prüfen, ob das vom Mandanten erdachte Zeichen als Marke schutzfähig ist, und wie man da am besten vorgeht.

19:10 Uhr

Der Arbeitstag klingt ruhig aus. Ich fahre gleich los.

20:15 Uhr

Nachdem alle Kinder ins Bett gebracht sind, ziehe ich die Laufschuhe an. Heute steht Intervalltraining für den Halbmarathon auf dem Plan, beim Kiel-Lauf soll unser Kanzlei-Team schließlich vorne mit dabei sein. Einzige Frage: Mit Rücken- oder Gegenwind? Egal, Hauptsache am Wasser längs.


Karriere

Einstiegsmöglichkeiten

Wenn Sie bereits während der Ausbildung erlerntes Wissen in die Praxis umsetzen und die Aufgaben eines Anwalts kennenlernen möchten, sind Sie bei uns richtig! Ob im Rahmen eines Praktikums, einer wisschenschaftlichen Mitarbeit oder im Referendariat (Anwalt- und/oder Wahlstation) bieten wir Ihnen die Möglichkeit unseren Kanzleialltag kennenzulernen und unsere Kolleginnen und Kollegen tatkräftig zu unterstützen.

Als Berufseinsteiger ist es von Vorteil, aber kein Muss, wenn Sie sich bereits auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisert haben. Wir versuchen unsere Anwälte möglichst schnell in den direkten Mandantenkontakt einzubeziehen, mit dem Ziel, dass sie bei Mandanten als gleichberechtigte Ansprechpartner akzeptiert werden und mit der Zeit immer eigenständiger die geforderte Bertatung und Vertretung übernehmen können.


Anwaltspersönlichkeit

Wir suchen eine ausgeprägte Persönlichkeit mit fachlicher Exzellenz, sozialer Kompetenz und wirtschaftlichem Verständnis. Diese Eigenschaften dürfen unsere Mandanten von uns erwarten. Wir haben Freude an der Arbeit und unser Anspruch ist es, für unsere Mandanten die bestmögliche  Lösung zu finden. Das schaffen wir nur im Team.


Verhältnis Partner zu Associates

1,2 : 1

Sehr geringSehr hoch

Neueinstellungen p.a.
15
Gesamt

3
davon Associates

7
davon Referendare

5
davon wissenschaftliche Mitarbeiter


Mandantenkontakt Berufseinsteiger

Von Beginn Ihrer Anwaltstätigkeit an binden wir Sie in den unmittelbaren Mandantenkontakt ein! Berufseinsteiger haben zunächst immer die Möglichkeit, einen erfahrenen Kollegen zu begleiten. Ziel ist es, dass vor allem neue Fälle von Beginn an mit direktem Mandatenkontakt bearbeitet werden. Freuen Sie sich auf eine vielseitige Tätigkeit, interessante Mandate und anspruchsvolle Aufgaben.

Sehr geringSehr hoch

Karrierewege

Wir unterstützen, dass möglichst schnell eine Spezialisierung erfolgt und z.B. auch die Voraussetzungen für den Erwerb von Fachanwaltstiteln erfüllt werden. Mit dem jeweiligen Partner im betreffenden Rechtsgebiet wird geplant, ein eigenes Dezernat zu entwickeln und ggf zu einem Partnerdezernat auszubauen. Teilt ein Anwalt den Wunsch mit, kein Partner werden zu wollen, so ist auch eine dauerhafte Beschäftigung im Angestelltenverhältnis möglich - und zwar auf Augenhöhe.

Associate

In der Zeit als Associate (ca. 1.-5. Jahr) liegt der Fokus auf der fachlichen und anwaltlichen Entwicklung. Während dieser Zeit werden die Anwälte durch persönliche Mentoren - Partner der Kanzlei - eng betreut und ausgebildet. Die Mentoren geben regelmäßig Feedback und dienen als Ansprechpartner für individuelle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten.

Counsel

Nach ca. 5 Jahren besteht die Möglichkeit des Aufstiegs zum Counsel. Dies ist verbunden mit entsprechender Erhöhung des Festentgelts und der Bonusregelungen sowie der Einbindung in die übergeordneten Tätigkeiten der Partnerschaft und der Organisation. 

Partner

Neben der Mandatsarbeit gehören für die Partner der Kanzlei die Ausbildung des Nachwuchses, die Mitarbeiterführung, die Akquisition neuer Mandanten und die unternehmerischen Belange der Kanzlei zum Alltag dazu.
Auf Partnerebene bietet die Kanzlei die Möglichkeit, sich neben der Tätigkeit als Rechtsanwalt zum Notar ausbilden zu lassen. Von den 22 Partnern der Kanzlei sind 16 zugleich Notar.


Einarbeitung

Während Ihrer Einarbeitung steht Ihnen sowohl Ihr Mentor, in der Regel ein Partner der Kanzlei, als auch eine Vielzahl von Kolleginnen und Kollegen für sämtliche Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Ein Austausch im Team mit erfahrenen Kollegen findet regelmäßig an den jeweiligen Standorten statt.


Möglichkeiten in der Weiterentwicklung

Erwerb von Fachanwaltstiteln

Unterstützung bei der Promotion

Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Fachliche Weiterbildungen


Weiterbildung Anwälte

on the job
Von Beginn an werden Sie mit enger Partnerbindung direkt in die tägliche Mandatsarbeit eingebunden und übernehmen spannenende, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Ziel ist es, dass vor allem neue Fälle von Beginn an bearbeitet werden sie schnell bei Mandanten als gleichberechtigte Ansprechpartner akzeptiert werden. So erlangen Sie mit der Zeit immer mehr Eigenständigkeit und haben gleichzeitig die Möglichkeit von den Erfahrungen des spezialisierten Teams von BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN zu profitieren.

Externe Weiterbildung
Wir fördern Sie in Ihrer fachlichen Spezialisierung und unterstützen Sie beim Erwerb von Fachanwaltstiteln durch Kostenübernahme und Freistellungen. Weitere externe Weiterbildungen werden je nach bereits gesammelten Erfahrungen und Anforderungen der unterschiedlichen Rechtsgebiete individuell und bedarfsgerecht umgesetzt.


Reisetätigkeit

Reisetätigkeit fällt nur im Rahmen der anwaltlichen Tätigkeit an.

Sehr geringSehr hoch

Referendariat

Wiebke Gerwien
Frau Wiebke Gerwien
Personalreferentin
Dr. Fiete Kalscheuer
Herr Dr. Fiete Kalscheuer
Partner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Stationen

Anwaltsstation

Wahlstation

Referendariatsbegleitende Tätigkeit


7
Referendarplätze pro Jahr


Highlights

BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN setzt bei der Ausbildung im Referendariat auf die Betreuung durch persönliche Mentoren, regelmäßiges Feedback und die Einbindung in laufende Mandate. Desweiteren bieten wir intern ein Aktenvortragstraining und die Simulation von Examensprüfungen durch unsere erfahrenen Partner an. Dies in Kombination mit einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung bietet den Referendaren u.a. eine optimale Vorbereitung auf die Examenprüfungen.

Frühe Einbindung in den Mandatenkontakt

Betreuung durch persönliche Mentoren

Intensive Unterstützung durch erfahrene Kollegen und Kolleginnen

Übernahmewahrscheinlichkeit nach erfolgtem Referendariat ist hoch


Referendarpersönlichkeit

Wenn durchschnittlich auch für Sie nicht gut genug ist, dann sind Sie bei uns richtig!
Wir suchen engagierte Persönlichkeiten, die neben Ihrem juristischen Know-how Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge mitbringen und sich aktiv in den Kanzleialltag einbringen möchten.


Examensorientierte Ausbildung

Im Rahmen der praxisnahen Ausbildung achten wir darauf, den Referendaren examensrelevante Angelenheiten zu übertragen. Dabei kann es sich um klassische Fälle aus dem Schadensersatzrecht oder dem öffentlichen Baurecht handeln.

Zusätzlich bietet BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN den Referendaren während Ihrer Einsatzzeit die Möglichkeit, bei Alpmann Schmidt an Klausurenkursen teilzunehmen.


Arbeitszeit als Referendar

Die Arbeitszeiten erfolgen nach Absprache und sind so gestaltet, dass die Referendare neben ihrer Tätigkeit noch ausreichend Zeit für ihre Examensvorbereitungen haben.

Sehr geringSehr hoch

Unterstützung für das Repetitorium

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Repetitorium Alpmann Schmidt übernimmt BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN die Kosten für vier Wochenendseminare. Weitere Seminare des Repetitoriums können auch nach dem Referendariat über die Kanzlei vergünstigt gebucht werden.


Praxisnahe Ausbildung

Uns ist es wichtig eine praxisnahe Ausbildung im Referendariat zu bieten. Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter dürfen jegliche Art von Schriftsätzen verfassen: Klagen, Klageerwiderungen, Berufungsschriftsätze, Revisionsschriftsätze etc. Entsprechendes gilt für Schreiben an Mandanten oder außerprozessuale Aufforderungsschreiben.

Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter beteiligen sich im Rahmen ihrer täglichen Arbeit auch an der Abfassung von Gutachten, gutachterlichen Stellungnahmen und Vermerken. In einigen Fällen haben Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter zudem die Möglichkeit, einige Nachfragen zum Sachverhalt direkt mit den Mandanten telefonisch zu klären.  

Außerdem gibt es für besonders herausragende Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter die Möglichkeit, mit unseren Anwälten zusammen einen Aufsatz für die NJW, NVwZ, NordÖR, DÖV etc. zu verfassen.

Sehr geringSehr hoch

Zitat von Anette Purucker, Referendarin in der Anwalts- und Wahlstation

Ich war sowohl für die Anwalts- als auch die Wahlstation im Öffentlichen Recht bei BMZ und habe diese Wahl nie bereut. Während der Anwaltstation hatte ich die Möglichkeit, Mandantengespräche zu begleiten, Fälle vor dem Amtsgericht zu vertreten und eigene Schriftsätze zu erstellen, für die ich auch detailliertes Feedback erhalten habe. Insgesamt konnte ich einen guten Eindruck in die unterschiedlichen Facetten des Anwaltsberufs gewinnen und hatte viel Spaß bei der Arbeit. Auch in der Wahlstation wurde ich hervorragend auf die Prüfung vorbereitet. Ich hatte die Möglichkeit, mehrere Aktenvorträge zu halten und habe mich bei BMZ immer gut augehoben gefühlt.

Übernahmewahrscheinlichkeit

Sehr geringSehr hoch

Kultur

Team

BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN legt wir viel Wert auf eine kollegiale und angenehme Arbeitsatmophäre. Die Zusammenarbeit ist geprägt von gegenseitem Respekt und einem fairen Umgang miteinander. Aufgrund seiner Größe bietet BMZ die Möglichkeit spezialisiert und zugleich eigenverantwortlich arbeiten zu können.

Wir sind in Schleswig-Holstein an den Standorten Flensburg, Kiel, Lübeck und Kaltenkirchen vertreten. Fast alle Büros befindet sich in direkter Lage an der Ostsee und bieten - insbesondere für junge Familien - ein ideales Wohnumfeld. Ganz nach dem Motto "Da leben, wo andere Urlaub machen."


30
Urlaubstage


Arbeitszeitmodelle

Vollzeit

Teilzeit

Home Office Regelungen nach Absprache


Der Frauenanteil bei den Anwälten beträgt ca. 30%.

Sehr geringSehr hoch

Gesundheit

Sport- & Bewegungsangebote

Gemeinsames Ski Event

Kiellauf

Das Team von BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN nimmt jedes Jahr mit einer motivierten Mannschaft am Kiellauf teil.


Büroaustattung

Alle Büros und Besprechungsräume verfügen über eine moderne technische Ausstattung.