Bundesministerium der Finanzen

Zur Merkliste hinzufügen
Bundesministerium der Finanzen

Über Bundesministerium der Finanzen

Unsere Arbeit zählt - Die Zukunft unseres Landes mitgestalten“

  • Unsere Arbeit zählt: In einem der bedeutendsten und größten Ressorts der Bundesregierung arbeiten wir daran, Wohlstand und wirtschaftliche Stabilität in Deutschland sowie in Europa zu sichern und gestalten die globale Finanz- und Steuerpolitik mit. Diese vielfältigen Aufgaben bedeuten für uns ein hohes Maß an Verantwortung und geben uns die Gewissheit, einer Tätigkeit mit Sinn nachzugehen.
  • Wechselnde Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen des Ministeriums sowie internationale Einsätze zeichnen unsere Arbeit aus. Ein flexibles und familienfreundliches Umfeld verbinden Karriere und private Ziele.
  • Wir veröffentlichen regelmäßig im Frühjahr und im Herbst Stellenausschreibungen für Volljuristinnen und Volljuristen. Den Einstiegszeitpunkt stimmen wir individuell mit Ihnen ab. Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Ausschreibung.
  • Das Bundesministerium der Finanzen kennenlernen: Sie können das Bundesministerium der Finanzen durch ein Praktikum, im Rahmen des Referendariats oder ggf. als studentische Aushilfe auch schon vor dem Abschluss Ihrer Juristenausbildung kennenlernen.

Hilf Talenten bei Ihrer Jobsuche

Bewerte deinen Arbeitgeber

Bewerten

Fachbereiche

Hier hast du einen Überblick über die Fachgebiete von Bundesministerium der Finanzen


Standorte

Hier hast du einen Überblick über die Standorte von Bundesministerium der Finanzen

Klicke hier,
um mit der Karte zu interagieren.

Kontakte

IngeborgAlmstedt
Frau Ingeborg Almstedt
TomHentrich
Herr Tom Hentrich
Bundesministeriumder Finanzen
Bundesministerium der Finanzen

Über uns

Sprachen

Die Aufgaben des Bundesministeriums der Finanzen sind vielfältig und auch international. Hierfür sind gute Englischkenntnisse erforderlich. Fremdsprachenkenntnisse in einer anderen Sprache der Europäischen Union sind von Vorteil.

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten, Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen oder neue Sprachen zu erlernen.
 


Schon gewusst

  • Unsere Arbeit zählt: In einem der bedeutendsten und größten Ressorts der Bundesregierung arbeiten wir daran, Wohlstand und wirtschaftliche Stabilität in Deutschland sowie in Europa zu sichern und gestalten die globale Finanz- und Steuerpolitik mit. Diese vielfältigen Aufgaben bedeuten für uns ein hohes Maß an Verantwortung und geben uns die Gewissheit, einer Tätigkeit mit Sinn nachzugehen.
  • Wechselnde Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen des Ministeriums sowie internationale Einsätze zeichnen unsere Arbeit aus. Ein flexibles und familienfreundliches Umfeld verbinden Karriere und private Ziele.
  • Wir veröffentlichen regelmäßig im Frühjahr und im Herbst Stellenausschreibungen für Volljuristinnen und Volljuristen. Den Einstiegszeitpunkt stimmen wir individuell mit Ihnen ab. Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Ausschreibung.
  • Das Bundesministerium der Finanzen kennenlernen: Sie können das Bundesministerium der Finanzen durch ein Praktikum, im Rahmen des Referendariats oder ggf. als studentische Aushilfe auch schon vor dem Abschluss Ihrer Juristenausbildung kennenlernen.

 



Auszeichnungen & Preise etc.


Mein Arbeitstag

Erhalten Sie hier einen Einblick in den typischen Arbeitsalltag unseres Referenten Dr. Fabian Hasse

09:00 Uhr

Housekeeping: Sichtung eingegangener Anforderungen und parlamentarischer Anfragen, BMF-Pressespiegel und finanzpolitische Fachpresse 

09:30 Uhr

Referatsrunde zum Arbeitsstand laufender Projekte und Vorgänge sowie Bericht der Referatsleitung zu aktuellen Themen

10:30 Uhr

Fachliche Auswertung der Aufsichtstätigkeit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Bundesbank zu einzelnen Bankinstituten und Markttrends; ggf. Austausch mit anderen BMF-Referaten/Ministerien und Marktteilnehmern

12:30 Uhr

Mittagspause und ggf. Wechsel vom Homeoffice (derzeit i.d.R. 3 von 5 Arbeitstagen) ins BMF, bspw. Team-Essen in der BMF-Kantine oder in nahegelegenen Restaurants in Berlin Mitte oder Kennenlernen neuer Kollegen beim „Lunch-Roulette“ 

13:15 Uhr

Verfassen von Analysen für die BMF-Leitungsebene („Vorlagen“) und Antworten auf parlamentarische Anfragen. Wichtig bei Vorlagen sind die rechtliche und ökomische Bewertung von Vorgängen, kommunikative Aspekte sowie das Entwickeln konkreter Lösungen

16:00 Uhr

Videokonferenz mit der BaFin zu ausgewählten Themen (z.B. Krisenmanagement bei einzelnen Bankinstituten)

17:00 Uhr

Rücksprache bei Staatssekretär/Abteilungsleitung zu laufenden Themen 

17:30 Uhr

Telefonate mit anderen Ministerien, dem Bundeskanzleramt, IWF oder Weltbank zu laufenden Fragestellungen 

Zwischen 18:00 und 19:00 Uhr

Spätestens Verlassen des Büros/Homeoffice 



Karriere

Ihr Profil

Wir suchen vielseitig interessierte, engagierte, teamorientierte und leistungsstarke Volljuristinnen und Volljuristen mit und ohne Berufserfahrung nach dem zweiten Staatsexamen als Referentinnen und Referenten für alle Abteilungen.


Laufbahn und Karrierewege

Hier können Sie die typische Laufbahn einer Volljuristin bzw. eines Volljuristen bei uns einsehen.

Laufbahn und Karrierewege

Referent/in (m/w/d)

  • Als Volljurist/in können Sie auf Referentenebene nach dem zweiten Staatsexamen als Regierungsrätin/Regierungsrat in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen werden. 
  • Nach einer grundsätzlich dreijährigen beamtenrechtlichen Probezeit erfolgt Ihre Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. 
  • Die Beförderung zur Oberregierungsrätin/zum Oberregierungsrat steht in der Regel ein Jahr nach der Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit an. Darüber hinaus können Sie zur Regierungsdirektorin/zum Regierungsdirektor befördert werden.
  • Perspektivisch steht Ihnen auch die Leitung eines Referates mit einhergehender Personal- und Führungsverantwortung offen.
  • Referentinnen/Referenten im Bundesministerium der Finanzen sollen alle drei bis fünf Jahre neue Aufgaben in Berlin oder weltweit übernehmen, um ihre Verwendungsbreite zu erweitern. Diese Rotation ist ein wichtiger Teil unserer Personalentwicklung.
     


Reisetätigkeit

Grundsätzlich können in jedem Aufgabenbereich nationale oder internationale Dienstreisen anfallen. Es gibt aber Bereiche mit mehr und mit weniger Dienstreisen.

Sehr geringSehr hoch

Fortbildung

Egal, ob Sie Interesse haben Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten zu erneuern, zu vertiefen oder zu erweitern: Uns ist es ein besonderes Anliegen, Ihnen hierzu ein vielfältiges Angebot an fachlichen, persönlichen und fremdsprachlichen Fortbildungsmöglichkeiten zu bieten.


Einsatz im Ausland

Bei uns geht die Sonne nie unter! Wir bieten Ihnen neben Aufgaben mit internationalem Bezug in Berlin weltweit zeitlich befristete Einsätze in verschiedenen deutschen Auslandsvertretungen oder supra- bzw. internationalen Organisationen (z.B. UN, EU-Kommission, IWF, Weltbank, OECD, EZB, Single Resolution Board).


Referendariat

Referat ZA2
Referat ZA2

Stationen

Verwaltungsstation

Wahlstation


30
Referendarplätze pro Jahr


Referendarpersönlichkeit

Offenheit und Interesse an der ministeriellen Tätigkeit sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Referendariat bei uns.


Examensorientierte Ausbildung


Arbeitszeit als Referendar

  • In Vollzeit
  • Freistellung für Arbeitsgemeinschaften

Sehr geringSehr hoch

Praxisnähe der Ausbildung

Sie haben die Möglichkeit, in einem Fachreferat einen praxisnahen Einblick in das ministerielle Arbeiten und unsere vielfältigen sowie anspruchsvollen Aufgaben rund um die Themen Steuern, Finanzmärkte, Europa und Haushalt und vieles mehr zu gewinnen. Zu den Aufgaben gehört beispielsweise: Schriftsätze für diverse Gerichtsbarkeiten ausarbeiten (z.B. BFH, BVerfG, EuGH), Stellungnahmen zu juristischen Fragestellungen fertigen oder die Teilnahme und Vorbereitung nationaler und/oder internationaler Gremien.

Sehr geringSehr hoch

Stimmen aktueller und ehemaliger Referendarinnen und Referendare

 

  • „Der starke Bezug zum aktuellen politischen Geschehen, die europäische Perspektive des BMF und vor allem die Zusammenarbeit mit den vielen netten Kolleginnen und Kollegen auch aus anderen Disziplinen werden mich diese spannende Station bei einer obersten Bundesbehörde so schnell nicht vergessen lassen.“
  • „Ich war von der Vielfalt der verfassungsrechtlichen Fragestellungen überrascht und habe spannende Einblicke in Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht erhalten. Dabei betrafen die Aufgaben vielmals tagespolitisch aktuelle Themen aus dem gesamten Ressortbereich.“
  • „Die Zeit beim BMF gestaltete sich sehr spannend und abwechslungsreich. Die Tätigkeiten umfassten u.a. die Erstellung verschiedener Stellungnahmen für aktuelle BFH-Verfahren, die Teilnahme an Sitzungen sowie Rechercheaufgaben, die vertiefte Einblicke in verschiedene Bereiche des Steuerrechts ermöglichten.“
  • „Vor allem die Zusammenarbeit mit den verschiedenen nationalen und internationalen Institutionen und deren Kompetenzverteilungen hat mir interessante Einblicke ermöglicht. Eine besondere Herausforderung war es auch, eine Rechtsverordnung aktiv mitgestalten zu können.“ 

Übernahmewahrscheinlichkeit

Wir freuen uns auf Bewerbungen von ehemaligen Referendarinnen und Referendaren.

Sehr geringSehr hoch

Zusätzliche Informationen

Informationen zum Referendariat im Bundesministerium der Finanzen finden Sie hier.


Kultur

Unsere Werte

  • Verantwortung: Wir sind stolz auf die Verantwortung, die wir für ganz Deutschland übernehmen dürfen.
  • Vielseitigkeit: Unsere Aufgaben sind so vielfältig, dass unsere Mitarbeiter/innen sich stets weiterentwickeln können - innerhalb ihres Arbeitsbereichs und darüber hinaus.
  • Teamgeist: Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel, unterstützen uns gegenseitig und legen großen Wert auf ein kollegiales Miteinander.
  • Gleichberechtigung: Wir achten auf die Gleichberechtigung der Geschlechter und stärken gezielt Diversität und Inklusion.
  • Persönliche Entwicklung: Wir unterstützen unsere Mitarbeiter/innen individuell dabei, ihr Potenzial voll zu entwickeln, ihre Kompetenzen auszubauen und Neues zu erlernen.
  • Familienfreundlichkeit: Wir sorgen dafür, dass unsere Mitarbeiter/innen Familie und Beruf bestmöglich miteinander vereinen können.
     

30
Urlaubstage


Arbeits(zeit)modelle

Die Arbeitswelt verändert sich stetig. Auch wir im Bundesministerium der Finanzen arbeiten daher zunehmend flexibler, mobiler und digitaler:

  • Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 41 Stunden für Beamtinnen und Beamte und 39 Stunden für Tarifbeschäftigte; eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
  • In Abstimmung mit Ihren Kolleginnen und Kollegen bestimmen Sie den täglichen Rahmen Ihrer Arbeitszeit (Arbeitszeitfenster: 06:00 bis 22:00 Uhr).
  • Die Möglichkeiten, ortsunabhängig zu arbeiten, wurden im Bundesfinanzministerium stark ausgebaut. Sie können im Wechsel im Büro oder von zu Hause arbeiten. 
  • Die zeitliche und örtliche Flexibilität ermöglicht eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben.
     


Frauenanteil

Der Frauenanteil im Bundesminsterium der Finanzen liegt insgesamt bei 53,9%. Auf Referentenebene liegt dieser aktuell bei 44 % und soll weiter steigen.

Sehr geringSehr hoch

Unterstützung für Eltern

Wir wurden zum vierten Mal in Folge mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet: Wir bieten ein familienfreundliches Arbeitsumfeld u.a. mit flexiblen Arbeitszeiten, Teilzeitbeschäftigung, mobiler Arbeit/Telearbeit/Homeoffice sowie einem Eltern-Kind-Büro und einer eigenen Kita (derzeit für Kinder von 0 bis 3 Jahren) auf dem Gelände des Bundesministeriums der Finanzen.



Gesundheit

Gesundheitsförderung

  • Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bietet das Bundesministerium der Finanzen seinen Beschäftigten regelmäßig verschiedene Gesundheitskurse als „Aktive Pause“ an (z.B. Rückenfit, Yoga, funktionelles Zirkeltraining, Nordic Walking). Ergänzend planen wir laufend neue Aktivitäten, um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu unterstützen.
  • Die Sportgemeinschaft im Bundesministerium der Finanzen Berlin e.V. erweitert das Sportangebot durch weitere Aktionen (z.B. Fußball, Übungen im Sportraum mit diversen Kraft- sowie Cardiogeräten).
     

 


Austattung

Neben „Papier und Stiften“ stattet Sie das Bundesministerium der Finanzen mit allem aus, was Sie für Ihre (digitale) Arbeit benötigen.