Großkanzlei
Dechert LLP

Über

Dechert LLP

Mitarbeiter national
17
Anwälte

6
davon Partner

8
davon Associates

3
davon Counsel


Sprachen

Englisch ist in jedem unserer Fachbereiche notwendig.


Schon gewusst

Edward A. McDonald, unser Senior Counsel in New York hat sich selbt dargestellt in  "GoodFellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia" von Martin Scorsese.


Mein Arbeitstag

Erhalten Sie hier Einblicke in den typischen Arbeitsalltag von Alexa Serafin (Associate).

Alexa Serafin berät schwerpunktmäßig bei nationalen und grenzübergreifenden Transaktionen im M&A- & Private-Equity-Bereich sowie im allgemeinen Gesellschaftsrecht.

9:00 Uhr

Zwischen 8:45 Uhr und 9:00 Uhr komme ich ins Büro. Als erstes checke ich alle neuen E-Mails und wenn sie keiner größeren Vorbereitung bedürfen, fange ich bereits an, sie zu beantworten.

9:30 Uhr

Kaffee von der Siebträgermaschine. Wir Associates aus dem C&S Team haben uns es zur Tradition gemacht, morgens gemeinsam einen Kaffee zu trinken und uns über das Wochenende oder Abendveranstaltungen auszutauschen. Im Sommer findet das gemeinsame Kaffee trinken auch gerne auf der Dachterrasse statt.

10:00 Uhr

Team Meeting, meist in einem unserer Konferenzräume. Es werden Aufgaben, je nach Kapazität der der Teammitglieder verteilt. Als first year Associate hat man immer einen Senior Associate als Ansprechpartner, der sich meiner Aufgabe bewusst ist und Fragen dazu beantworten kann. Im Meeting werden die Aufgaben spezifiziert und man weiß genau, was zu tun ist.

10:30 Uhr

Arbeit an der gerade zugeteilten Aufgabe. Bei Fragen kann man einfach zu dem zugeteilten Senior Associate – oder jedem anderen Associate und sogar Partner ins Büro kommen und nachfragen. Ob Associate oder Partner – alle nehmen sich Zeit, um die Fragen genau und zufriedenstellend zu beantworten.

12:30 Uhr

Team Lunch, die C&S Associates, manchmal auch mit den FSG Associates, essen gemeinsam zu Mittag. Entweder gehen wir in nahe gelegene Restaurants oder bestellen uns etwas zu Essen in die Kanzlei.

13:30 Uhr

Ich bin ins Home Office gewechselt und arbeite nun von hier aus weiter.

14:00 Uhr

Status Update Due Diligence - Teams Meeting. Wir sind gerade in einem Due Diligence Prozess und haben je nach Zeitdruck wöchentlich oder alle paar Tage ein Update Meeting, wie weit man mit seinen Aufgaben gekommen ist. Wenn einer der Associate sehr viel zu tun hat, helfen die anderen Associates mit aus, um ihn zu entlasten und die Deadline einzuhalten.

15:00 Uhr

Betreuung eines Erwerbs einer Vorratsgesellschaft. Dabei führe ich die Email-Korrespondenz mit dem Mandanten, Notar und Vorratsgesellschaftsverkäufer und bereite die entsprechenden Dokumente (Kaufvertrag, Handelsregisteranmeldung und Satzung) vor. Ende der Woche ist der dazugehörige Notartermin, den ich alleine wahrnehmen werde.

17:30 Uhr

Abstimmung mit den Kollegen aus Luxemburg via Teams. Ich wurde gebeten, bei einem länderübergreifenden Deal bei einer sachenrechtlichen Frage nach deutschem Recht auszuhelfen. Ich präsentiere meine Ergebnisse und wir sprechen über das weitere Vorgehen und die Empfehlung an den Mandanten.

18:00 Uhr

Ich gehe meinen Teil der Due Diligence Unterlagen durch und arbeite ihn in den Legal Due Diligence Report ein. Bei Fragen kann ich alle Kollegen bei Teams direkt erreichen und es macht keinen Unterschied, ob man im Büro oder im Home Office ist.

20:00 Uhr

Feierabend.