Öffentlicher Sektor
altText
Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Karriere bei

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport


Einstiegsmöglichkeiten

Wir suchen Bewerberinnen und Bewerber mit und ohne Berufserfahrung für das Traineeprogramm des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport. Sie werden mit Beginn des Traineeprogramms als Regierungsrätin / Regierungsrat auf Probe (A 13 HBesG) verbeamtet. Bei bereits verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern kommt eine Übernahme im Beamtenverhältnis in Betracht.
Im Rahmen des 30-monatigen Traineeprogramms lernen Sie die verschiedenen Verwaltungsebenen im hessischen Innenressort kennen. Begleitend zum Traineeprogramm absolvieren Sie einen Lehrgang zur Führungskräfteentwicklung und nehmen an einem Mentorenprogramm teil.


Persönlichkeit

Wir suchen engagierte Volljuristinnen und Volljuristen, die beide juristischen Staatsprüfungen mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossen haben und Interesse an einer vielseitigen Tätigkeit in einer Dienststelle der hessischen Innenverwaltung haben.


25
Neueinstellungen p.a.

Volljuristinnen und Volljuristen jährlich (gerne auch mit Berufserfahrung)


Karrierewege

 

Während des Studiums

Bereits während des Studiums können Sie im Rahmen eines Praktikums erste Einblicke in die hessische Innenverwaltung gewinnen. Eine Bewerbung richten Sie bitte direkt an die jeweilige Dienststelle

  • Regierungspräsidien
  • Polizeipräsidien
  • Hessische Ämter für Versorgung

Während des Referendariates

Im Referendariat können Sie bei vielen Dienststellen des Innenressorts (u.a. auch im Hessischen Innenministerium) die Verwaltungs-oder die Wahlstation absolvieren.


Sie werden mit Beginn des Traineeprogramms als Regierungsrätin / Regierungsrat auf Probe (A 13 HBesG) verbeamtet. Bei bereits verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern kommt eine Übernahme im Beamtenverhältnis in Betracht.


Versetzungsmöglichkeiten

Bei besonderem Interesse am Europarecht ist im Rahmen des Traineeprogramms teilweise eine EU-Auslandsstation bei der Hessischen Landesvertretung in Brüssel möglich.

Weiterbildung

  • Traineeprogramm
  • Führungskräfteentwicklungslehrgang
  • Mentorenprogramm
  • Coaching
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten der Zentralen Fortbildung

Reisetätigkeit im Job

Sehr geringSehr hoch

Verwaltungslaufbahn

Ja, Verwaltungslaufbahn des allgemeinen höheren Verwaltungsdienstes


Wege zur leitenden Funktion

Als Nachwuchsführungskräfte übernehmen Sie nach dem Abschluss des Traineeprogramms eine interessante Tätigkeit in einer Dienststelle des hessischen Innenressorts. Bei entsprechender Bewährung stehen Ihnen sämtliche Funktionen im höheren Dienst – auch Führungsfunktionen – in der hessischen Innenverwaltung offen.